Giro Revel MIPS 2 Tests

(Rennradhelm)

Ø Befriedigend (2,9)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,9

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Einsatzbereich: City, Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Giro Revel MIPS im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (2,7)

    „Nicht gut trotz Mips. Auch mit Mips-Technologie nur mittelmäßiger Schutz. Nachts schwer erkennbar. Riemen leicht anpassbar und bequem. Helmschale liegt direkt auf dem Kopf.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Seiten: 3

    „durchschnittlich“ (56 von 100 Punkten)

    Technische Prüfung (50%): „durchschnittlich“;
    Praktische Prüfung (40%): „gut“;
    Hitzebeständigkeit (5%): „sehr gut“;
    Schadstoffe (5%): „gut“.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Giro Syntax MIPS Rennrad Fahrrad Helm schwarz/gelb 2019: Größe: M (55-59cm)

    Keine andere Marke verbindet Design, Funktion und Lifestyle so gekonnt wie Giro. Egal ob auf dem Bike oder Board, ,...

Kundenmeinungen (2) zu Giro Revel MIPS

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giro Revel MIPS

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Einsatzbereich
  • Rennrad
  • City
Werkstoff
  • EPS
  • In-Mold
Ausstattung MIPS
Kopfumfang
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm
  • 64 cm
  • 65 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Giro Revel MIPS können Sie direkt beim Hersteller unter giro-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sichere Stoßdämpfer

Stiftung Warentest (test) 5/2017 - Besonders die Nerven im Schläfenbereich können leicht überdehnen. Am wenigsten Schutz vor Verletzungen bieten POC, KED und Overade. Die Anbieter Bell, Giro und Lazer werben mit der Mips-Technologie, die vor allem die Drehbewegungen beim Sturz abfangen soll: Dabei schmiegt sich eine Plastikfolie an den Kopf, die nur punktuell an der Innenseite der Helmschale befestigt ist und sich leicht unabhängig von ihr bewegt. Das Mips-System macht einen Helm allerdings nicht zwangsläufig zu einem guten Helm. …weiterlesen