Giro Aeon im Test

(Rennradhelm)
  • Sehr gut 1,0
  • 5 Tests
18 Meinungen
Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren
Einsatzbereich: Renn­rad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Giro Aeon

    • RennRad

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 1 von 10
    • Seiten: 6

    5 von 5 Punkten

    „Testsieger“

    „Plus: Passform, Belüftung, Gewicht, 3 Größen.
    Minus: Riemen lassen sich schwer einstellen.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014

    ohne Endnote

    „... Durch das gut justierbare Gurtsystem und das feine Rad zur Weitenverstellung trägt er sich einfach angenehm, zudem bietet er selbst bei großer Hitze noch spürbare Belüftung ... Mit seinen 228 Gramm zeigt er sich zudem nicht zu schwer auf dem Kopf. Einziges sichtbares Manko: Die neongelbe Außenhülle ist mittlerweile doch merklich ausgebleicht.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 3 von 12

    „überragend“ (84 von 100 Punkten)

    „Zweitleichtester im Testfeld, der zudem mit absoluter Top-Belüftung und sehr hohem Tragekomfort punktet. Leider auch der teuerste Helm im Vergleich.“  Mehr Details

    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 95 (Oktober-November 2011)
    • Erschienen: 09/2011

    ohne Endnote

    „Plus: Topverarbeitung; leicht; gut belüftet.
    Minus: teuer; eventuell im Aero-Blickfeld.“  Mehr Details

    • RennRad

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 1 von 15
    • Seiten: 6

    Note:1,0

    „Kauf-Tipp“

    Das Magazin "RennRad" hat in einem Test mit 15 Fahrradhelmen den Giro Aeon untersucht. Im Fokus lagen Aspekte wie der Tragekomfort, die Belüftung und die Sicherheit bei den besonders leichten Helmen. Das Modell aus dem Hause Giro bewertet die Redaktion mit der Note "1,0" und spricht eine Empfehlung – bzw. einen Kauf-Tipp – aus.
    Beim wichtigsten Untersuchungspunkt, dem Gewicht, erhält der Rennradhelm sechs von sechs Punkten. Gewicht wurde beim Material, beim Verschluss und bei den Riemen eingespart. Ebenso bewertet die Redaktion den Giro-Helm bezüglich der Kriterien Tragekomfort, Verarbeitung und Belüftung mit der vollen Punktzahl. Laut "RennRad" ist der Helm beim Fahren kaum zu spüren.

     Mehr Details

zu Giro Aeon

  • GIRO AEON Rennradhelm

    Der AEON Rennradhelm kombiniert absolute Leichtigkeit mit einer hervorragenden Belüftung. Das ROC LOC 5 FIT ,...

  • Giro Helm Aeon Matte Black, S

    Keine andere Marke verbindet Design, Funktion und Lifestyle so gekonnt wie Giro. Egal ob auf dem Bike oder Board, ,...

  • Giro AEON Matte Black (M (55 - 59 cm))

    Giro AEON Matte BlackStellen Sie sich einen Helm vor, der Ihnen jedes Mal einen Vorteil verschafft, wenn die' ,...

  • Giro Helm Aeon Matte Black, S

    Keine andere Marke verbindet Design, Funktion und Lifestyle so gekonnt wie Giro. Egal ob auf dem Bike oder Board, ,...

  • Giro Fahrradhelm »Aeon Helmet«, weiß

    Stellen Sie sich einen Helm vor, der Ihnen jedes Mal einen Vorteil verschafft, wenn die Straße immer mehr nach oben ,...

  • Giro Air Attack, matte white silver - Fahrradhelm Gr?sse: S // 51-55 cm

    Wenn es dir auf dem Rennrad vor allem auf Geschwindigkeit und Effizienz ankommt, dann muss natürlich auch der Fahradhelm ,...

Kundenmeinungen (18) zu Giro Aeon

18 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giro Aeon

Geeignet für Herren
Gewicht 199 g
Einsatzbereich Rennrad
Werkstoff
  • Polycarbonat
  • EPS
  • In-Mold
Gütesiegel EN DIN 1078
Kopfumfang
  • 51 cm
  • 52 cm
  • 53 cm
  • 54 cm
  • 55 cm
  • 56 cm
  • 57 cm
  • 58 cm
  • 59 cm
  • 60 cm
  • 61 cm
  • 62 cm
  • 63 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Giro Aeon können Sie direkt beim Hersteller unter giro-sports.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Feder leichter

RennRad 7/2011 - Welche Helme (modelle) bevorzugen denn die Pro-Tour-Fahrer, die Giro unter Vertrag hat? immerhin geht es ja bei denen um sicherheit, wie der tragische Giro-Verlauf bewiesen hat (auch wenn in diesem Fall wohl kein Helm der Welt geholfen hätte). Die Pro-Tour-Fahrer benutzen meistens bei normalen Rennen und Etappen den Giro Ionos, bei Bergetappen und langen, schweren Rennen wird der Prolight getragen. Wo sehen sie die Grenze beim leichtbau erreicht? …weiterlesen

Leicht & luftig

RoadBIKE 9/2014 - Der Aeon von Giro überzeugt mit Leichtgewicht, hohem Tragekomfort und guter Belüftung - verliert aber über die Zeit etwas an ‚Strahlkraft‘.Ein Fahrradhelm wurde einem Dauertest unterzogen. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen