Giottos Silk Road YTL8354 1 Test

(Dreibeinstativ)
Silk Road YTL8354 Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 171 cm
Gewicht: 1380 g
Mehr Daten zum Produkt

Giottos Silk Road YTL8354 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 5 von 12
    • Seiten: 4

    4 von 5 Sternen

    „Sehr vielseitig einsetzbares Reisestativ mit schwenk- und drehbarer Mittelsäule, Libelle und sehr schlankem Packmaß. Sehr gute Verarbeitung und Arbeitshöhe. Nichts für die ganz großen DSLRs.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (2) zu Giottos Silk Road YTL8354

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Giottos GTYTL 8354

Für kleinere Belastungen

Das neue Stativ aus Silk Road Serie wird zwar aus hoch belastbarer Kohlefaser gefertigt, ist aber eher für den leichteren und schnellen Einsatz mit Kameraequipment gedacht, das nur ein geringes Gewicht von maximal fünf Kilogramm auf die Waage bringt. So eignet sich das YTL8354 durch sein geringes Eigengewicht und Packmaß als idealer Begleiter am Kamerarucksack, wenn man mit der Kamera auf Tour geht.

Konstruktion

Faltet man das Dreibeinstativ zusammen und reduziert man die Länge auf ein Minimum, so erreicht man ein Packmaß von 540 Millimetern. Für ein Reisestativ ist diese Länge schon etwas grenzwertig, zumal noch kein Kugelkopf mit einbezogen wurde. Auch beim Gewicht von 1.380 Gramm stellt sich das neue Silk Road nicht gerade als absolutes Leichtgewicht vor. Offensichtlich mussten die Materialien etwas üppiger verarbeitet werden, um eine gute Stabilität und Vibrationsdämpfung bei maximaler Arbeitshöhe zu erreichen. Diese ist mit 171 Zentimetern sehr komfortabel für große Fotografen, die eine leichtere Ausrüstung auf dem Stativ montieren wollen. Die vier Beinsegmente lassen sich durch festgesetzte Markierung leicht verstellen, ohne dass man dabei das Motiv aus den Augen verlieren muss. Der Hersteller bezeichnet diese Ausstattung als QEL (quick easy lever), wodurch drei Beinlängen mit den Schnellverschlüssen fixiert werden können. Bei der Verarbeitung der Carbonfasern legt man bei Giottos acht Lagen auf, um ein Maximum an Steifigkeit zu erzeugen. Das gilt auch für die Y-förmige Mittelsäule, die durch diese Gestaltung für ein geringeres Packmaß sorgen soll.

Maße

Die mitgelieferte kurze Mittelsäule sorgt für eine extrem niedrige Arbeitshöhe in der Makrofotografie, die mit 17 Zentimetern angegeben wird. Wie eingangs bereits erwähnt, liegt die maximale Belastbarkeit bei 5.000 Gramm. Giottos bietet aber bei seinem Kohleraserstativen auch Modelle für 8 und 10 Kilogramm an.

Unterm Strich

Für rund 300 EUR bekommt nicht gerade ein absolutes Leichtgewicht als Stativ angeboten, jedoch steht beim Silk Road YTL8354 die Stabilität bei voller Arbeitshöhe im Vordergrund und garantiert ein vibrationsfreies Fotografieren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giottos Silk Road YTL8354

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Carbon
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 171 cm
Gewicht 1380 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Vanguard Alta Pro 254CTVanguard Abeo Pro 283 CGHtogopod Stativ-Kopf-Set (Panorama Patrick + Panorama L)Sirui M-3004Tiltall TE-284Braun NOX 180 ProfessionalBraun NOX 160 ProfessionalBraun NOX 145 ProfessionalBoSiHo Leisure Products BallPodManfrotto BeFree MKBFRA4-BH