• Gut 1,6
  • 7 Tests
  • 15 Meinungen
Gut (1,6)
7 Tests
ohne Note
15 Meinungen
Grafikspeicher: 11264 MB
Speichertyp: GDDR5X
Boost-Takt: 1721 MHz
Bauform: 3 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G im Test der Fachmagazine

  • Note:1,59

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 3 von 51

    Ausstattung (20%): 2,38;
    Eigenschaften (20%): 2,16;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,13.

  • Note:1,53

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 12

    Ausstattung (20%): 2,18;
    Eigenschaften (20%): 2,16;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 1,11.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... auch wenn wir die Karte per Software auf den höchsten Taktmodus gesetzt haben, wollte der Boost-Takt nicht über 1.860 MHz steigen. Damit liegt sie nur auf Niveau der normalen AORUS-Version. ... Bei der Kühlung liegt die Gigabyte AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G im Mittelfeld. Die Lüfter schalten im Idle-Betrieb ab, unter Last bewegt sich die Lautstärke ebenfalls in der Mitte des Testfeldes. Die GPU-Temperaturen sind kein Anlass zur Kritik. ...“

  • Note:1,53

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 12

    Ausstattung (20%): 2,18;
    Eigenschaften (20%): 2,16;
    Leistung (60%): 1,12.


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 2/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Note:1,57

    Preis/Leistung: „ausreichend“, „Top-Produkt“

    Platz 2 von 9

    „Plus: Kompromissloser, sehr guter Kühler; Bis zu 375W Powerbudget.
    Minus: Platzbedarf im Gehäuse (Triple-Slot).“

    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Kundenmeinungen (15) zu GigaByte AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G

3,6 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
7 (47%)
4 Sterne
2 (13%)
3 Sterne
2 (13%)
2 Sterne
2 (13%)
1 Stern
3 (20%)

3,6 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G

Grafikchipsatz GP102-350-K1-A1 "Pascal"
Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1080
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 11264 MB
Speicheranbindung 352 Bit
Speichertyp GDDR5X
Chipsatz
Basistakt 1607 MHz
Boost-Takt 1721 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 600 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x DVI, 2x HDMI 2.0b, 1x HDMI-Side 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 3 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 29,3 x 14,2 cm
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GV-N108TAORUS X-11GD

Weiterführende Informationen zum Thema GigaByte GV-N108TAORUS X-11GD können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pascal-Nachschlag

PC Games Hardware 8/2017 - Fehlt dieser Platz, müssen Sie sich auf eine hohe Lautstärke gefasst machen und sollten besser zu einer Zwei-Slot-Variante greifen. Ist das Verhältnis aus Temperatur und Lautheit der Bewertungsmaßstab, stellt jedes getestete Kühldesign eine Verbesserung gegenüber der Founder's Edition dar, vor allem die 2,5-/3-Slot-Modelle. Die Kühler sind darauf ausgelegt, die im BIOS hinterlegte und von Nvidia vorgegebene GPU-Temperaturgrenze (84 °C) zu meiden, da ab hier der Boost drastisch gesenkt wird. …weiterlesen

Geforce GTX 1080 Ti: Herstellerdesigns

PC Games Hardware 6/2017 - Genau das ist auch der Grund, warum die Caseking Custom Loop in den Benchmarks gut abschneidet: Sie boostet um gute 12 Prozent höher als die hitzköpfige Referenzkarte und ist somit effizienter. Die Gigabyte Aorus Xtreme Edition erreicht dank der werkseitig erhöhten Frequenzen sogar ein noch besseres Fps/Watt-Verhältnis. Das bedeutet nicht, dass die Modelle von Asus, MSI und Inno 3D ineffizient sind. …weiterlesen