Giant Twist Aspiro 1 (Modell 2013) Test

(Fahrrad)
  • Befriedigend (3,0)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013)
  • Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013, Damenmodell)
  • Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013, Herrenmodell)

Tests (3) zu Giant Twist Aspiro 1 (Modell 2013)

  • Ausgabe: Nr. 2 (April/Mai 2013)
    Erschienen: 03/2013
    6 Produkte im Test
    Seiten: 8

    ohne Endnote

    „KAUFTIPP Preis/Leistung“

    Getestet wurde: Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013)

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 10/2012
    Produkt: Platz 9 von 11

    Note:2,8

    Getestet wurde: Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013, Herrenmodell)

    „... Kritik gibt's für den Antrieb: Der Nabenmotor am Hinterrad spricht zwar gut und sensibel an, das späte Abschalten der Unterstützung ist aber gewöhnungsbedürftig. Auch beim Fahrverhalten gibt es Abzüge: Beide Versionen flattern. Punkten kann hingegen die Bedieneinheit. Sie ist auch mit Handschuhen sehr gut bedienbar und liefert alle wichtigen Informationen. Leider gibt's am Herrenmodell keinen Dynamo.“

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 10/2012
    Produkt: Platz 9 von 11

    Note:3,1

    Getestet wurde: Twist Aspiro 1 - Shimano Deore (Modell 2013, Damenmodell)

    Komfort: 2,6;
    Sicherheit: 3,7;
    Antrieb: 3,0;
    Praxis: 2,3;
    Service: 1,5.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Giant Twist Aspiro 1 (Modell 2013)

Akkuleistung 360Wh
Federung Vorne
Felgengröße 28 Zoll
Modelljahr 2013
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore
Schaltung Kettenschaltung
Sitz des Akkus Gepäckträger

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rundblick 2013 e-BikeMAGAZIN Nr. 2 (April/Mai 2013) - Konkurrenz als E-Bike-(Branchen-)Motor Allein diese Auswahl an 2013er-Modellen zeigt schon: Die motorisierten Bikes stehen in Vielfältigkeit, Spezialisierung, Ausgereiftheit und auch optischer Vielfalt den klassischen Rädern in nichts nach. Einzig und allein die Anzahl der Hersteller unterscheidet die beiden Gruppen, obwohl keiner der großen Radbauer mittlerweile noch um die E-Sparte herumkommt. …weiterlesen