Talon 29 Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Giant Talon 29 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Platz 5 von 5

    „Giant stellt mit dem Talon 29 ein solide ausgestattetes Mountainbike auf die Räder. Da sein Beschleunigungsvermögen eher mäßig wirkt, würden wir uns in der Serie ein spritzigeres Fahrverhalten wünschen.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Giant Talon 29

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Herren
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Giant Talon 29er (2011) können Sie direkt beim Hersteller unter giant-bicycles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stilsicher durch die Stadt

aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) - Zu den Bremsen gibt´s nur eins zu sagen: perfetto! Nostalgisch: Lenker mit Ledergriffen in gebürsteter Optik Winora Flitzer Auto Farbenfroh & puristisch Bei Winora ist die Hippie-Zeit ausgebrochen: Das knallbunte Flitzer Auto tritt an mit einem grün-gelben Rahmen/Gabel, blauen und lila Felgen deren Farben harmonisch in dem blauen Sattel (mit lila Streben!) und den lila Griffen wieder aufgenommen werden. Wow. Hier geht es vor allem um eins: Radfahren; und sonst nix! …weiterlesen

Parkerlaubnis

World of MTB 3/2013 - Die Einstellbarkeit der Federelemente ist gut, nicht nur die Zugstufe, sondern auch die Druckstufe lassen sich an Front und Heck verstellen. Die Maxxis-Minion-Reifen wären auch an einem Downhiller gut aufgehoben und die Avid Elixir 5 bringt die Fuhre sicher zum Stehen. Die Sram-X5-Schaltung, kombiniert mit der soliden FSA-Kurbel, funktioniert, ist aber etwas undefiniert im Schaltverhalten. AUF DEM TRAIL Auf dem Track entpuppte sich das Freddy fast schon als Mini-Downhiller. …weiterlesen

GÜNSTIG statt billig!

aktiv Radfahren 4/2011 - Leider ist die Gabel eher für Leichtgewichte ausgelegt. Mit 299 Euro stellt das Kreidler in unserem Quintett den niedrigsten Preis. Es ist das, was man wohl wirklich als Einsteigerrad bezeichnen darf. Trotzdem wartet das Raise RT Ltd mit einem Nabendynamo, einem recht hochwertigen Rücklicht und Hohlkammerfelgen mit Verschleißindikator auf. Katzenaugen sucht man zum Glück vergeblich. Die Sicherheit übernehmen Reflexstreifen an den Reifenflanken. …weiterlesen

Gravity News

bikesport E-MTB 10/2008 - Besondere Spezialität: Vollvisierhelme im aufwändigen Inmold-Verfahren, bei dem die Schale und der schlagabsorbierende Schaumstoff eine Einheit bilden. Vertrieb: Sports Nut. Steve Millyard ist bisher wenigen ein Begriff, außer denen, die sein außergewöhnliches Bike mal bei einem Weltcup gesehen haben. Seinen Hightech-Dämpfer möchte er nun der Öffentlichkeit zugänglich machen. Im Inneren arbeitet ein Wunderwerk der Technik, das Steve aber nicht preisgeben möchte. …weiterlesen

Cool down

bikesport E-MTB 11-12/2010 - Ein goldener Bike-Oktober – und was dann? Vollgas in die sportliche November-Depression? Langsam, langsam – jetzt heißt's erst mal locker werden. Coole Tipps und Motivationshilfen fürs Training an kalten Tagen.Auf 6 Seiten gibt die Zeitschrift bike sport news (11-12/2010) nützliche Trainingstipps um fit durch den Winter zu kommen. …weiterlesen

Rennhengste deluxe

bikesport E-MTB 11-12/2010 - Exklusive Technik und viel Carbon sorgen unter Race-Fans für manch schlaflose Nacht. Schließlich sollen die Objekte der Begierde ultimativ schnell, steif und direkt zu steuern sein. Ob dies wirklich zutrifft, zeigt der Test mit drei heißen, neuen Modellen von Corratec, Giant und Kuota.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Fahrräder. …weiterlesen

Großeinkauf

MountainBIKE 7/2012 - Sie pflegen eine sportliche Gangart und liebäugeln mit einem 29er? Und Sie wollen kein Vermögen ausgeben? Dann ist unter diesen zwölf Hardtails ab 1500 Euro mit Sicherheit das richtige Gefährt dabei.Testumfeld:Getestet wurden zwölf Fahrräder, die mit 11 x „sehr gut“ und 1 x „gut“ bewertet wurden. Es wurden Einschätzungen für den Charakter des Fahrrades (wendig und laufruhig sowie Uphill und Downhill) sowie den Einsatzbereich in den Kategorien Race, Tour, AM und Enduro abgegeben. …weiterlesen

Mission Multitasking

bikesport E-MTB 1-2/2012 - Das perfekte Allround-Bike zu bauen, ist ein hehres Ziel. Denn Touren sind wahre Multitasking-Aufgaben. Ob Uphill oder Downhill, die Bikes müssen alle Überraschungen auf der Strecke mitmachen – ohne böses Erwachen für den Fahrer.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs All-Mountain-Bikes, die keine Endnoten erhielten. Als Testkriterien dienten Preisleistungsverhältnis, Optik/Style und Fahrperformance. …weiterlesen

Mein erster Freerider

World of MTB 7/2011 - Schon in der Redaktion führte der Freerider-Test zu hitzigen Diskussionen: Was sind die Eigenschaften, die ein Freerider haben sollte? Sollte man damit noch bis zum Traileinstieg pedalieren können, oder ist ein zweites Kettenblatt schlichtweg überflüssig? Sollte ein Freerider kurz und wendig sein oder doch besser mit einem langen Radstand und flachem Lenkwinkel viel Sicherheit und Laufruhe bieten? Unser Testfeld zeigt, dass die Meinungen der Hersteller ebenso weit auseinandergehen wie die innerhalb des Redaktionsteams - vom verspielten Parkgerät bis zum Touren-Freerider ergibt sich eine große Bandbreite unterschiedlicher Fahreigenschaften. ...Testumfeld:Getestet wurden acht Mountainbikes. …weiterlesen