Giant Dirt-E+ 1 LTD (Modell 2016) Test

(E-Mountainbike)
Dirt-E+ 1 LTD (Modell 2016) Produktbild
  • Befriedigend (3,1)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Mountainbike
  • Gewicht: 21,2 kg
  • Motor-Typ: Mittelmotor
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Giant Dirt-E+ 1 LTD (Modell 2016)

    • E-bike

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Produkt: Platz 10 von 11
    • Mehr Details

    Note:3,3

    „Wer eine aufrechte Sitzposition bevorzugt, ist mit dem Dirt E von Giant gut bedient. Der Yamaha-Antrieb macht einen guten Job, leistet sich aber kleine Schwächen bei Details.“

    • EMTB

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 11 von 11
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (155 von 280 Punkten)

    „... Leider geben die Einstellknöpfe zur Motorsteuerung am Lenker wenig Feedback, und Giant verzichtet auf eine Schiebehilfe. Das Bike besitzt zwei schaltbare Kettenblätter und eine große Übersetzungsbandbreite. Im Fahrbetrieb wirken sich das extrem lange Steuerrohr und der stark aufgebogene Lenker negativ aus. Es mangelt an Druck auf dem Vorderrad, wodurch sich das Bike bergauf früh aufbäumt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Giant Dirt-E+ 1 LTD (Modell 2016)

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 Unisex Pedelec Elektro Trekking Fahrrad

    Bergamont kommt aus St. Pauli. Hier werden keine halben Sachen gemacht, sondern Bikes, die klare Kante zeigen - ,...

Datenblatt zu Giant Dirt-E+ 1 LTD (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 21,2 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Gespräch aktiv Radfahren 7-8/2009 - Pluspunkte Besonders starke Unterstützung am Berg Energierückspeisung beim Bremsen Minuspunkte Der Batterieschlüssel kann beim Herausnehmen des Akkus beschädigt werden Gepida Reptila 1000 Pedelec Ein universelles Rad mit der leichtesten Batterie im Test – die wiegt nämlich lediglich 1,9 Kilogramm. Für Touren empfiehlt es sich, eine zweite Batterie mitzunehmen, wenn man längere Tagesetappen ohne Ladepause plant. …weiterlesen