Ausreichend

3,7

Ausreichend (3,7)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Gazelle Arroyo C8 HM (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,69)

    Platz 2 von 2

    „Die Fahrradklingel zum Drehen im Griff, eine Rücktrittbremse und ein richtig großer Kettenschutz – das Hollandrad-Gefühl stellt sich mit dem Gazelle sofort ein, zumal sich der Lenker sehr leicht in eine Wohlfühlposition bringen lässt. Bei zehn Kilo Gepäck auf dem Träger geriet das Rad aber schon bei langsamer Fahrt ins Flattern. Großes Manko: Wenn’s regnet, bremst es schlecht – Abwertung!“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Gazelle Arroyo C8 HM (Modell 2016)

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Gazelle Arroyo C8 HM (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 23,5 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Weitere Daten
Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8

Weiterführende Informationen zum Thema Gazelle Arroyo C8 HM (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter gazelle.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Giant Full-E+ 0 SX Pro

MountainBIKE - Darüber hinaus ist der neue Antrieb 380 Gramm leichter als die hauseigene Konkurrenz Syncdrive Sport/Life. Auch die Bikes Full-E+ 0 Pro und Full-E+ 1.5 Pro erhalten den neuen Motor. Redakteur Christian Zimek durfte das Topmodell Giant Full-E+ 0 SX Pro auf Korsika bereits testen. Steilste Trails bergauf und verblockte bergab nahm das Bike dank des schluckfreudigen 140-mm-Maestro-Hinterbaus und der 160-mm-Lyrik-Forke immer souverän. …weiterlesen

Schalt-Zentrale

Radfahren - Dann würde die schöne Optik auch nicht mehr so von dem auffälligen Akku dominiert. Viele Details wie etwa die Titan-Anbauteile komplettieren das edle Angebot. Zunächst einmal ist dieses Pedelec wenig überraschend ganz schön gewichtig. Durch die zusätzliche Masse wird das Rennstahl erstaunlicherweise eher steifer und stabiler als ohne - und laut Hersteller ist derselbe Rahmen verbaut - man spürt das unterwegs an den doch härteren Stößen und an der sehr guten Fahrstabilität. …weiterlesen

Puls gesteuert

ElektroRad - Lochmann, um. KalKhoff Impulse ergo: TechnIK Die Seele des Kalkhoff Impulse ist sein Aluminiumrahmen, den es in Herren- oder wie bei uns in Tiefeinsteiger-Version gibt. Im Test ist sogar die XXL-Version (u. …weiterlesen

Spiel Konsolen - Mit acht E-Mountainbikes durchs Gelände

bikesport E-MTB - Am Testrad wird ein schön gemachter Rahmen mit sinnvoll zusammengestellten Komponenten kombiniert. Der Akku des Bosch-Antriebs schmiegt sich elegant ans Unterrohr, überhaupt wirkt der Rahmen mit seinen hydrogeformten Rohren und seiner Linienführung durchdacht. Beim Aufsteigen fühlt sich das Revox an wie ein "echtes" sportliches Mountainbike. Zentrale Sitzposition und tiefes Cockpit: Das passt. Einzig der Vorbau dürfte für ein noch direkteres Lenkverhalten einen Tick kürzer sein. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf