Gamsbokk Mt. Vinson 1 Test

(Funktionsjacke)

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Sportart: Wan­dern, Berg­stei­gen
Typ: Ther­mo­ja­cke
Geeignet für: Her­ren
Einsatzbereich: Win­ter
Eigenschaften: Packa­way
Material: Poly­u­rethan, Poly­amid (Nylon), Elas­tan / Span­dex, Poly­es­ter
Mehr Daten zum Produkt

Gamsbokk Mt. Vinson im Test der Fachmagazine

    • outdoor

    • Ausgabe: 12/2017
    • Erschienen: 11/2017
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Wer ein stark isolierendes Synthetikmodell will, greift zur Gamsbokk Mt. Vinson, einer leistungsfähigen Winterjacke zum Spartarif.“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Mt. Vinson

Leichte Jacke für winterliche Touren

Stärken

  1. geeignet für sehr kalte Temperaturen
  2. Steppnähte
  3. Doppelkapuze

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mt. Vinson heißt nicht nur der höchste Berg der Antarktis, sondern auch eine Funktionsjacke von Gamsbokk, die zum Tragen bei extrem niedrigen Temperaturen und eisigen Niederschlägen gedacht ist. Als Futter hat der Hersteller daher G-Loft verwendet, bei dem es sich um eine sehr leichte, stark wärmende und atmungsaktive Fasermischung handelt. Diese kommt unter anderem auch in Schlafsäcken zum Einsatz. Das Außenmaterial ist pflegeleichtes und winddichtes Polyester. Damit die Füllung während des Tragens nicht verrutscht, ist die Jacke mit Steppnähten versehen. Eine Besonderheit der Mt. Vinson ist die doppelte Kapuze: Unter der gefütterten und gesteppten Kapuze befindet sich eine weitere aus Softshell-Material. Das erleichtert zum Beispiel das Tragen von Kletterhelmen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gamsbokk Mt. Vinson

Sportart
  • Bergsteigen
  • Wandern
Typ Thermojacke
Geeignet für Herren
Einsatzbereich Winter
Eigenschaften Packaway
Material
  • Polyester
  • Elastan / Spandex
  • Polyamid (Nylon)
  • Polyurethan
Gewicht 560 Gramm

Weiterführende Informationen zum Thema Gamsbokk Mt. Vinson können Sie direkt beim Hersteller unter gamsbokk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kälteblocker

outdoor 12/2017 - Den zweiten Platz teilen sich drei Kandidaten: Rab Continuum (-12° C/355 g), Mountain Equipment Skyline (-18° C/490 g) und die gerade einmal 250 Gramm schwere Micro Puff Hoody von Patagonia (-3° C). Letztere beweist, dass auch Kunstfaserjacken mitterweile enorm leistungsfähig sein können. Das wärmste Synthetikmodell wiederum, die Mt. Vinson von Gamsbokk (-13° C/555 g), schneidet immerhin noch gut ab. …weiterlesen