Gut (2,2)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mobi­les Inter­net: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Lifebook U745

  • Lifebook U745 (i5-5200U, 8GB RAM, 256GB SSD) Lifebook U745 (i5-5200U, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • Lifebook U745 (i5-5300U, 8GB RAM, 256GB SSD) Lifebook U745 (i5-5300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Fujitsu Lifebook U745 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,53)

    Platz 6 von 10
    Getestet wurde: Lifebook U745 (i5-5200U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Das LifeBook U745 ist ein handliches Ultrabook im kompakten 14,1-Zoll-Format. Die Akkulaufzeit geht mit knapp vier Stunden in Ordnung, das Gewicht ist mit rund 1,5 Kilogramm gering. Auch gut: Die Bildqualität war im Test hoch, das Arbeitstempo ebenfalls, die Ausstattung nahezu komplett. Klasse: Die Wärmeentwicklung an der Unterseite nach zwei Stunden ist sehr gering (10,5 Grad addiert zur Umgebungstemperatur).“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Platz 3 von 4
    Getestet wurde: Lifebook U745 (i5-5200U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Mit seiner älteren CPU war das Fujitsu immer noch flott, aber Schlusslicht beim Tempo. Schneller Bildwechsel, hohe Farbtreue, detaillierte Wiedergabe: So sehen gute Displays aus. Nur 1,5 Kilogramm bringt das Fujitsu auf die Waage, die Akkulaufzeit ist akzeptabel. Das Lifebook hat zwar recht viele Anschlüsse, aber mit 238 Gigabyte wenig Speicher. ... Texte lassen sich angenehm tippen, das Touchpad arbeitet präzise.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 13/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Lifebook U745 (i5-5300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Lifebook U745

14-​Zöl­ler mit Hand­ve­nens­can­ner

Fujitsu listet auf seiner Homepage seit kurzem ein neues Notebook namens Lifebook U745. Mit einer Größe von 14 Zoll ist es gleichermaßen mobil wie produktiv, darüber hinaus sichert den Zugang kein Fingerabdruck-, sondern ein sogenannter Handvenenscanner.

Interessant für Geschäftsleute

Das 14 Zoll-Format ist in erster Linie für Geschäftsleute interessant. Man bekommt einerseits eine ausreichend große Tastatur sowie ein ausreichend großes Display, um ordentlich arbeiten zu können, kann das Notebook gleichzeitig allerdings auch in die Tasche packen bzw. unterwegs nutzen. Starten indes lässt sich das Betriebssystem (Win 7, Win 8.1 oder Win 8.1 Pro) nur bei erfolgreicher Prüfung der Handvenen. Der dafür zuständige Scanner - er sitzt direkt unterhalb der Tastatur - vergleicht das eingelesene Profil mit dem hinterlegten Profil, sind beide identisch, gibt er das Notebook frei. Auf dem Display indes verteilen sich serienmäßig gute 1.600 x 900 Pixel, dabei hat man die Wahl zwischen einem Exemplar mit und einem Exemplar ohne Touchfunktion.

Viele Anschlüsse, viele Hardwareoptionen

Anschlussseitig bietet das Notebook letztlich alles, was man im Geschäftsleben benötigt: Drei USB 3.0-Buchsen für schnelle Datentransfers, Kopfhörer- und Mikroschnittstellen, HDMI und DisplayPort für die Bildausgabe an einen externen Monitor und/oder einen Beamer, einen Kartenleser, einen Schacht für die Anbindung einer Dockingstation sowie die Netzwerktools Bluetooth 4.0, LAN, WLAN und/oder optional 3G/4G. Technisch wiederum stecken in dem 19 Millimeter dicken und 1.700 oder 1.550 Gramm schweren Gehäuse (abhängig vom Display) ein Hybridspeicher inklusive Flashmodul (500 GByte) oder eine schnelle SSD (bis 512 GByte), bis zu zwölf GByte RAM sowie ein Prozessor aus dem Hause Intel, wobei mehrere Chips der aktuellen fünften Generation angeboten werden (i3 bis i7). Der obligatorische Akku rundet die Ausstattung schließlich ab. Dessen Laufzeit beziffert der Hersteller mit maximal 7 1/2 Stunden - erreichbar anscheinend im Office-Modus.

Positiv am Fujitsu Lifebook U745 sind das Format, die schlanke Bauform, das geringe Gewicht sowie der Anschlussbereich und die Displayauflösung, pauschale Aussagen zur Hardware lassen sich jedoch nicht treffen. Hier kommt es selbstredend auf die gewählten Komponenten an. Wann das Notebook in Deutschland auf den Markt kommt, ist bisher noch offen, gleiches gilt für den Preis.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Fujitsu Lifebook U745

Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 3.0, HDMI, DisplayPort, Dockingschacht, Audio In/Out, LAN
WLAN fehlt
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Fujitsu Lifebook U745 können Sie direkt beim Hersteller unter fujitsu.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Sind 1000-Euro-Notebooks das viele Geld wert?

Computer Bild - Auch die Konkurrenten schlugen sich nicht schlecht, die Tempounterschiede zum Spitzen reiter sind gering. Nur das Fujitsu schwächelte etwas. Die Ursache: Das Lifebook hat noch einen etwas älteren Core-i5-Prozessor aus Intels Broadwell-Reihe an Bord, die anderen setzen neuere Kaby-Lake- und Skylake-CPUs ein. Aber gewährleisten neuere CPUs eigentlich auch längere Akkulaufzeiten? Schließlich sollen sie viel sparsamer arbeiten. …weiterlesen