Fujifilm GFX 50S II 9 Tests

GFX 50S II Produktbild
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Mit­tel­for­mat­ka­mera
  • Auf­lö­sung 50,1 MP
  • Sen­sor­for­mat Mit­tel­for­mat
  • Touch­s­creen Ja  vorhanden
  • Sucher­typ Elek­tro­nisch
  • Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm GFX 50S II im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 04.12.21 verfügbar

    „Die Bildqualität der Fujifilm GFX50S II ist über jeden Zweifel erhaben. Was sie bei hohen ISO-Zahlen zeigt, ist absolut beeindruckend. ... Sie liefert nur ein Quäntchen an zusätzlicher Bildqualität, aber auch weniger Funktionen als eine Vollformatkamera in ihrer Preisklasse.“

  • Endnote ab 22.12.21 verfügbar

    5 Produkte im Test

    „... Zugegeben, der Sensor ist nicht mehr der neueste, die damit erzielbare Bildqualität aber überzeugt nach wie vor sehr. Nur die Beschränkung auf einen Kontrast-Autofokus würde man bei einer Kleinbildkamera heute nicht mehr akzeptieren. Die GFX50S II ist für ein Mittelformatmodell erstaunlich handlich, selbst in Kombination mit dem neuen und zumindest im Kamera-Kit günstigen Standardzoom ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 03.12.21 verfügbar

    „Pro: Großartige Bildqualität; Integrierte Bildstabilisierung; Toller Sucher, beweglicher Touchmonitor; Wetterfestes, kompaktes Gehäuse; Für Mittelformat sehr erschwinglich.
    Kontra: Lahme Serienbildgeschwindigkeit; Videoaufzeichnung nur in Full-HD; Ohne externes Ladegerät.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 01.12.21 verfügbar

    „Plus: Fotografen freuen sich über die Bildqualität und die Auflösung, die auch für sehr große Abzüge und Drucke mehr als genug Reserven bietet. Die Kamera ist für eine Mittelformatkamera sehr kompakt.
    Minus: Wer viel filmt, wird mit der GFX50S II nicht so recht glücklich werden. Sie bietet ausschließlich Full-HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde – das ist nicht mehr zeitgemäß.“

  • Endnote ab 01.12.21 verfügbar

    2 Produkte im Test

    Stärken: extrem effizienter Bildstabilisator; hervorragende Bildqualität; rauscharme Aufnahmen; Ergonomie und Haptik auf top Niveau.
    Schwächen: Videoqualität könnte besser sein; recht träge Serienbildfunktion; ziemlich kostspielige Objektive. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 07.12.21 verfügbar

    „Wer preiswert in das Mittelformat einsteigen will, ist mit der GFX 50S II gut beraten. Das ältere Schwestermodell GFX 50R ist nach Straßenpreisen sogar 500 Euro günstiger, verzichtet aber unter anderem auf den Bildstabilisator. ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 27.12.21 verfügbar

    „... Ihre Bildergebnisse sind über jeden Zweifel erhaben. ... Die Kompromisse, die Fotografinnen und Fotografen in einigen Disziplinen eingehen müssen, rechtfertigen nicht die Quäntchen an Bildqualität, die sie unter absolut perfekten Bedingungen gewinnen können.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Endnote ab 17.12.21 verfügbar

    Ausstattung: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität: 4,5 von 5 Sternen;
    Handhabung: 4 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    87%

    "Silver Award"

    Stärken: befindet sich unter den Kameras mit der besten Bildqualität am Markt; die Body-interne Stabilisierung sorgt für beste Bedingungen, um maximale Auflösung zu erhalten; Videosimulationen bieten attraktive Verarbeitungsmöglichkeiten; vergleichsweise klein und leicht; das zweifach neigbare LCD ist hervorragend für Aufnahmen im Hochformat geeignet; günstigste digitale Mittelformatkamera aller Zeiten; gut durchdachte Videofunktionen ...
    Schwächen: Gesichts-/Augenerkennung nicht so zuverlässig wie bei den Konkurrenten (und keine Augenerkennung bei C-AF); Autofokus ist nicht der schnellste; „Quick AF“-Modus entlädt den Akku schneller; Videoaufnahmen nur in Full HD (kein 4K) ... - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Fujifilm GFX 50S II

zu Fujifilm GFX 50S II

  • Fujifilm GFX 50S II

Einschätzung unserer Autoren

Abge­speckte Mit­tel­for­mat­ka­mera für Foto­gra­fie­be­geis­terte

Stärken
  1. Mit optischem Bildstabilisator
  2. Moderner Prozessor auf dem neuesten Stand
  3. Hochwertiges und roustes Gehäuse
Schwächen
  1. Videos nur in Full HD
  2. Ohne Phasen-Autofokus

Was ist an dieser Mttelformatkamera neu?

Die neue Fujifilm GFX 50S II ist eine etwas abgespeckte Version der GFX 100S und eine vor allem für Fotografen und Fotografinnen interessante Mittelformatkamera. (Bildquelle: fujifilm-x.com)

Mit der GFX 50S II von Fujifilm kommt nun das Nachfolgemodell der GFX 50S. Wer nun aber glaubt: Da hat Fujfilm einfach seine GFX 50S ein wenig verbessert, der irrt. Denn genau genommen handelt es sich bei der neuen Mittelformatkamera Im Großen und Ganzen um ene günstigere Version der GFX 100S mit einem etwas älteren Sensor, damit also mit weniger Auflösung. Zudem nimmt dieses neue Modell nur in Full HD auf, was es vor allem für die Fotografie interessant macht. Allerdings fehlt leider auch ein Phasen-Autofokus und so müssen Fotografen und Fotografinnen sich mit dem Kontrast-Autofokus begnügen.

Wie steht es um die Verarbeitung und Bedienung?

Erfreulich kompakt fällt das Gehäuse der GFX 50S II aus und kommt dank Magnesiumlegierung trotzdem robust daher. Es gibt also keinen Grund zut Sorge, wenn Sie einmal ein wuchtigeres Objektiv nutzen möchten. Auch gegen Staub und Spritzwasser ist der Body abgedichtet und ist damit mehr als bereit für den Outdoor-Einsatz. Statt der klassischen Einstellräder nutzt Fujifilm die bei den Nutzern mittlerweile beliebten Multifunktionsräder.

Und was sagen die inneren Werte?

Der Quad-Core-Bildprozessor ist auf dem neuesten Stand und ermöglicht dem Autofokus alle aktuellen Features wie Motivtracking, Augen- und Gesichtserkennung. Zudem verfügt die GFX 50S II über einen optischen Bildstabilisator mit Sensor-Shift und schafft es damit, den Autofokus etwas zu beschleunigen. Sollte Ihr Fokus auf der Fotografie liegen und sollten Sie mit der GFX 100S liebäugeln, jedoch noch vom Preis abgeschreckt sein, könnte die etwa 2.000,- Euro günstigere GFX 50S II die richtige Kamera für Sie sein.

von Steffi Walter

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Spiegelreflex- & Systemkameras

Datenblatt zu Fujifilm GFX 50S II

Allgemeines
Typ Mittelformatkamera
Kamera-Anschluss Fuji G
Empfohlen für Profis
Sensor
Auflösung 50,1 MP
Sensorformat Mittelformat
ISO-Empfindlichkeit 100 - 12.800
Gehäuse
Breite 150 mm
Tiefe 87 mm
Höhe 104 mm
Gewicht 900 g
Staub-/Spritzwasserschutz vorhanden
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 455 Aufnahmen
Bildstabilisator vorhanden
HDR-Modus vorhanden
Panorama-Modus fehlt
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Blitzschuh vorhanden
Fokus & Geschwindigkeit
Autofokus
Autofokus vorhanden
Geschwindigkeit
Serienbildgeschwindigkeit 3 B/s
Kürzeste Verschlusszeit (mechanisch) 1/4.000 Sek.
Kürzeste Verschlusszeit (elektronisch) 1/16.000 Sek.
Display & Sucher
Displaygröße 3,2"
Displayauflösung 2360000px
Touchscreen vorhanden
Klappbares Display vorhanden
Schwenkbares Display fehlt
Suchertyp Elektronisch
Video & Ton
Maximale Videoauflösung Full HD
Bildrate (Full-HD) 30p
Videoformate MOV
Video-Codecs H.264 (MPEG-4)
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Mikrofon-Eingang vorhanden
Kopfhörer-Anschluss vorhanden
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • TIFF

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm GFX 50S II können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf