Fujifilm FinePix S200EXR 18 Tests

(Bridgekamera)
  • Gut 1,8
  • 18 Tests
19 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Bridge­ka­mera
Auflösung: 12 MP
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm FinePix S200EXR im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 3 von 16
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,5)

    Bildqualität (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Videosequenzen (3%): „ausreichend“ (3,9);
    Blitz (8%): „gut“ (2,1);
    Sucher und Monitor (12%): „befriedigend“ (2,6);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,6);
    Betriebsdauer (10%): „sehr gut“ (0,5);
    Vielseitigkeit (12%): „gut“ (1,8).  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Digitalkameras (6/2010) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Digitalkameras (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 14

    „gut“ (2,5)

    „Trotz mittelmäßiger Bildqualität eine attraktive Allroundkamera.“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Produkt: Platz 4 von 4

    „gut“ (60%)

    Bildqualität (30%): „durchschnittlich“;
    Sucher und Monitor (12%): „durchschnittlich“;
    Videoaufnahmen (3%): „weniger zufriedenstellend“;
    Blitz (8%): „gut“;
    Vielseitigkeit (12%): „gut“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Stromversorgung (10%): „sehr gut“.
     Mehr Details

    • FOTOWELT

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Fujifilm bringt mit der Finepix S200 EXR eine Bridge-Kamera der Extraklasse. Zwar hatte die Kamera bei kurzer Brennweite eine leichte Schwäche bei der Auflösung. Dynamikumfang und Rauschverhalten waren jedoch vorbildlich. Hinzu kommen der außergewöhnliche Bildsensor und die Arbeitsgeschwindigkeit der nicht günstigen Kamera.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Seiten: 10

    „gut“ (1,84)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Zwar hatte die Bridge-Kamera bei kurzer Brennweite eine leichte Schwäche bei der Auflösung. Dynamikumfang und Rauschverhalten waren jedoch vorbildlich. Hinzu kommen das manuell bedienbare Zoom und die flotte Arbeitsgeschwindigkeit.“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 12/2009

    „sehr empfehlenswert“ (8,5 von 10 Punkten)

    „Wer D-SLR-Feeling und D-SLR-Qualität sucht, aber auf Wechselobjektive verzichten kann, wird hier fündig.“  Mehr Details

    • Macwelt

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 1 von 5
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,1)

    „Testsieger“

    „Plus: Gute Einstellmöglichkeiten, beste Bildqualität, RAW-Aufnahmen möglich.
    Minus: Groß, schwer, kein HD-Video, unbrauchbarer RAW-Konverter, kein Weitwinkel.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • Produkt: Platz 4 von 6

    57,5 Punkte

    „Eine große Megazoom, die Wertigkeit und einen hohen Leistungsanspruch vermittelt. Auch die Ausstattung geht Richtung SLR. Die Bildqualität entspricht der einer guten Kompakten. Wegen des hohen Preises (500 Euro) vergeben wir keinen Kauftipp.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 8

    „gut“ (84,75%)

    „... Die Kamera schmiegt sich perfekt in die Hand des Fotografen. Die Bedienelemente sind ebenso zahlreich wie selbsterklärend. ... Fujifilm stellt nicht nur bei der Sensor-Architektur seine Alleinstellung unter Beweis. Der 12-MP-Super-CCD EXR ist mit 1/1,6-Zoll auch größer und lichtempfindlicher als die Bildwandler der Konkurrenten. ...“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 9 Produkte im Test

    „sehr gut“ (77%)

    „Fujifilms Flaggschiff ist eine der letzten Kompaktkameras, die sich konsequent an der Bedienung einer SLR orientieren. Die Bedienung der Kamera ist großartig und ihre Ausstattung umfangreich. Die Bildqualität ist sehr gut, ab ISO 800 nimmt die visuelle Qualität ab. Das Objektiv ist sehr gut korrigiert.“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009

    ohne Endnote

    „Bildqualität sehr gut“

    „Mit der S200EXR ist Fujifilm eine sehr gute Bridge-Kamera gelungen, die für die derzeitigen Spitzenreiter dieser Klasse - speziell der Panasonic FZ-Serie - eine starke Konkurrenz darstellt und selbst als preisgünstige Alternative zu Spiegelreflexkameras eine sehr gute Figur macht. ...“  Mehr Details

    • digitalkamera.de

    • Erschienen: 12/2009

    4 von 5 Punkten (84%)

    „... hinterlässt gemischte Gefühle. Einerseits zeigt sie gute Ergebnisse bei den optischen Leistungen, enttäuscht aber bei ihren besonders beworbenen Paradedisziplinen wie Rauschen und Eingangsdynamik. Der verwendete Gehäusekunststoff vermittelt eine geringere Qualität, als vermutlich vorhanden ist. Andererseits wartet die neue FinePix mit Funktionen auf, die auch im Profilager Freunde finden würden. Besonders der Low-Light-Modus, bei dem eine aus vier Einzelbelichtungen montierte rauscharme Aufnahme mit toller Lichter- und Tiefenzeichnung entsteht, zeigt gewaltiges Potenzial. ... “  Mehr Details

    • Foto Digital

    • Ausgabe: 1-2/2010
    • Erschienen: 12/2009

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Die Fujifilm Finepix ist eine mit innovativer Technik vollgestopfte Kamera, die dadurch selbst in komplexen Beleuchtungssituationen zu hervorragenden Fotos verhilft. Sie verfügt über zahlreiche kreative Gestaltungstools und übertrifft in der Ausstattung manche SLR-Kamera. ...“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 10/2009

    „sehr gut“ (7,4 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: ausgezeichnete Bildqualität; RAW-Unterstützung; effektive Rauschunterdrückung.
    Was uns nicht gefällt: schwacher Weitwinkel; keine HD-Videofunktion; kein schwenkbares Display;
    sperrig.“  Mehr Details

    • dkamera.de

    • Erschienen: 10/2009

    „gut“ (80,85%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“,„Innovation Bildsensor“

    „Die FujiFilm FinePix S200EXR erhält aufgrund seiner bisher einzigartigen EXR CCD Sensor-Technologie integriert in eine Bridge-Digitalkamera den dkamera Kauftipp. Wem die überdurchschnittliche Größe der Kamera nicht stört und wer eine gelungene Allround-Kamera mit hohem Zoom inklusive erhöhtem Dynamikumfang sucht, ist mit der neuen FujiFilm FinePix S200EXR gut beraten. Im Videomodus konnte die S200EXR jedoch leider nicht wirklich überzeugen ... leider wirkt die Kamera teilweise auch oft ziemlich träge, vor allem wenn im parallelen JPEG und RAW Bildformat aufgenommen wird.“  Mehr Details

zu Fujifilm S205EXR

  • Fujifilm Finepix S200 EXR Digitalkamera (12 Megapixel, 14-fach opt.

    Fujifilm FinePix S200EXR schwarz

Kundenmeinungen (19) zu Fujifilm FinePix S200EXR

19 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Fuji FinePix S200EXR Top Gerät

    von Tobli
    (Sehr gut)
    • Vorteile: 12x optischer Zoom, Bildqualität im manuellen Modus, Einstellungen im manuellen Modus
    • Geeignet für: Draußen, Kunst, Urlaub/Freizeit, alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Die Fuji FinePix S200EXR ist eine hervorragende Kamera, die gerade im Telebereich tolle Bilder macht. Auch der Pro-Low-Light Modus verhilft einem, gerade bei ungünstigen Lichverhältnissen, zu super Bildern. Wo andere schon einen Blitz brauchen geht es be der S200 noch locker ohne. Die Verarbeitung der Kamera ist tadelos
    und auch die Auslöseverzögerung. Außerdem ist es eine der wenigen Kameras mit 1/4000 Belichtungszeit
    Einziger Wermutstropfen für mich, der Bildschirm ist nicht klappbar und der elektronische Sucher eine Zumutung.

    Antworten

  • Welche Cam?

    von Heiko Berlin

    Hallo

    ich bin kein profi und ich suche ein cam die wenn möglich alles kann und doch nicht viel kostet.
    da ich angler bin und die cam mit ans wasser nehmen möchte um aufnahmen von mir und meine fische zu machen sollte sie vollgenes können.

    -gut nacht und tag fotos gern mit einen zusätzlichenblitz wenn es eins dafür gibt? wenn ja welchen externen Blitz?
    -sehrgute Video aufnahme nur tag
    -gute bis sehrgute Foto gualität im nah und fern bereich
    -gute qualität im allgemeinen
    -günstiger Preiß da ich kein profi bin und sie zu 90% zum angeln brauche.
    habe hier mal 3 geräte die ich persönlich sehr gut finde....
    ich hoffe mir kann jemand zu meinen such anforderungen die richtige cam empfehlen den ich habe selber null ahnung und will mich hinterher nicht ärgern,
    was das technische angeht das bekomme ich schon hin.
    bitte helft mir!
    hier die Geräte-
    1 Wahl: FUJI FinePix S200 EXR Megazoom Bridgekamera
    2 Wahl: Casio Exilim EX-FH20
    3 Wahl: Fujifilm FINEPIX S 2000 HD

    mfg Heiko

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fujifilm S205EXR

Bridgekamera mit RAW-Fotos

fuji-grosDie Fuji FinePix S200EXR ist mit ihrem fest eingebauten Objektiv und dem großen 14,3fachen Zoom eigentlich eine Bridgekamera – doch sie weist einige für diese Kameraklasse ungewöhnliche Eigenschaften auf. So speichert sie Fotos nicht nur im üblichen JPEG-Format, sondern kann, wie eine Spiegelreflexkamera, Fotos als Rohdaten speichern (RAW-Format). Diese Bilder werden von der Software kaum verändert und lassen sich daher besonders gut im Nachhinein bearbeiten. Die FinePix S200EXR nimmt Bilder in einer Auflösung von 12 Megapixeln auf und bietet einen Brennweitenumfang zwischen 30,5 und 436 Millimetern. Ein optischer Bildstabilisator, der auf beweglich gelagerten Linsenelementen basiert, wirkt verwackelten Aufnahmen entgegen. Zudem besitzt auch die FinePix S200EXR wieder einen Bildsensor (1/1,6 Zoll Super CCD EXR ), der sich vom Fotografen selbst einstellen lässt. So kann er auf eine hohe Auflösung, auf eine hohe Lichtempfindlichkeit oder auf einen hohen Kontrastumfang geeicht werden.

fuji-200

Elektronischer Sucher

Die Fuji FinePix S200EXR besitzt einen Monitor, der 2,7 Zoll in der Diagonale misst und das Bild auf ihm in 230.000 Pixeln auflöst. Zusätzlich kann der Fotograf aber auch auf den elektronischen Sucher der Kamera zurückgreifen. Das Bild im Sucher misst 0,2 Zoll in der Diagonale und ist in 200.000 Bildpunkte aufgelöst. Die FinePix S200EXR kann auch kleine Filme aufnehmen, die in maximal 640 x 480 Bildpunkte aufgelöst und mit einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde abgespeichert werden. Die Speichermöglichkeiten bestehen in einem internen Speicher, der 47 Megabyte umfasst, und einem Kartensteckplatz für SD- oder SDHC-Karten.

fuji-schnell

Schneller Verschluss, fixer Autofokus und hurtige Serienbilder

Die Fuji FinePix S200EXR verfügt über Gesichtserkennung und kann auch Bilder in schneller Serie aufnehmen. Maximal sechs Bilder in der Sekunde können bei voller Auflösung im JPEG-Format aufgenommen werden. Auch schnelle Verschlusszeiten bietet die S200EXR: Sie kann ein Bild mit einer sehr kurzen Zeit von 1/4000 Sekunde aufnehmen und friert so schnelle Bewegungen ein oder macht sogar Vorgänge sichtbar, die dem menschlichen Auge verborgen bleiben. Als längste Verschlusszeit ist eine Langzeitbelichtung von 30 Sekunden möglich – beispielsweise für Nachtaufnahmen. Ganz besonders schnell soll auch der Autofokus der Kamera reagieren können – selbst bei Dämmerlicht soll es in der entsprechenden Einstellung nicht zu Verzögerungen kommen.

Die Fuji FinePix S200EXR bietet so ziemlich alle Funktionen, die man sich bei einer Bridgekamera nur wünschen kann – bis hin zum PASM-Modus für eine vollständig manuelle Belichtung. Da sie RAW-Aufnahmen speichern kann, macht sie sogar Spiegelreflexkameras Konkurrenz. Nur das fest eingebaute Objektiv und der elektronische Sucher unterscheidet sie von dieser höheren Kameraklasse.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm FinePix S200EXR

Typ Bridgekamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Rauschunterdrückung
Interner Speicher 47 MB
Sensor
Auflösung 12 MP
Sensorformat 1/1,6"
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1600,2300,6400,12800
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 30,5mm-436mm
Optischer Zoom 14,3x
Digitaler Zoom 2x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Elektronisch
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • EXIF
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 820 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4003019, S200EXR

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm S205EXR können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von hier und da

d-pixx 6/2009 - Ist sie eine? Oder ist sie keine? Obwohl sie so aussieht und auch deren Größe erreicht, ist die Finepix S200EXR keine D-SLR-Kamera! Wir haben den Grenzgänger zwischen den Welten einmal näher angeschaut. …weiterlesen

Fujifilm FinePix S200EXR

digitalkamera.de 12/2009 - Die Fujifilm FinePix S200EXR zeigt einerseits gute Ergebnisse bei den optischen Leistungen, enttäuscht aber bei den beworbenen Paradedisziplinen wie Rauschen und Eingangsdynamik. Das Gehäuse vermittelt eine mäßige Qualität, dafür wartet die FinePix mit Funktionen auf, die auch im Profilager Freunde finden würden. Besonders der Low-Light-Modus zeigt gewaltiges Potenzial. Die S200EXR wurde offenbar nur halbherzig als Nachfolgerin der S100FS konstruiert. Die Chance für einen wirklich großen Wurf wurde vertan. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Bildqualität. …weiterlesen