• Befriedigend 2,9
  • 1 Test
16 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm FinePix JX370 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,9)

    „Kleine Kompaktkamera für automatische Bilder. Leicht (127 g) und flach (2,5 cm). Schnappschusstauglich (sobald eingeschaltet). Sehr preisgünstig.“

zu Fujifilm Fine Pix JX 370

  • Fujifilm Finepix JX370 5 Multiplier_x
  • Fujifilm FinePix JX370 Digitalkamera (14 Megapixel, 5-fach opt.

Kundenmeinungen (16) zu Fujifilm FinePix JX370

3,5 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (19%)
4 Sterne
7 (44%)
3 Sterne
3 (19%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (19%)

3,5 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Fujifilm Fine Pix JX 370

Durch­schnitts­ka­mera mit ein­fa­chem Inter­net­zu­gang

Bei der FinePix JX370 von Fuji handelt es sich um eine einfache Durchschnittskamera für Einsteiger und Schnappschussfotografen, die keine herausragenden Eigenschaften mitbringt, aber dafür unkompliziert mit dem Internet zu verbinden ist.

Dieses Modell verfügt über einen CCD-Sensor mit einer Auflösung von 14 Megapixeln und einen fünffachen optischen Zoom bei einem Brennweitenbereich von 28 bis 140 Millimetern. Zudem lassen sich Videos in HD-Qualität mit 720p aufnehmen. Der Bildschirm misst 6,9 Zentimeter (2,7 Zoll) bei einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Im Gegensatz zu früheren Modellen dieser Reihe sollen sich die Videos auch einfach auf einen HD-fähigen Fernseher übertragen lassen. Besonders unkompliziert soll das Überspielen von Fotos und kleinen Filmen ins Internet sein. Die hierfür vorgesehenen Fotos müssen nur in der Kamera markiert werden und sollen über eine auf dem Computer zu installierende Software einfach hochgeladen werden können. Zudem hat man die Möglichkeit schon vor der Veröffentlichung im Netz die Aufnahmen in einem Fotobuch zusammenzustellen, dessen Vorschau man sich auf dem Bildschirm ansehen kann. Mithilfe der praktischen Automatikfunktion sollen auch Anfänger gute Schnappschüsse machen können. Die Aufnahmesituation wird automatisch erkannt und dann die passende Einstellung hierzu gewählt, sodass man nicht extra durchs Menü blättern muss. Zudem verfügt diese Kamera über eine Gesichts-, Lächel- und Blinzelerkennung und einen Panoramamodus. Hierbei werden mit einem einfachen Schwenk die einzelnen Bilder des Panoramas zu einem großen Bild zusammengesetzt.

Ab September 2011 ist die Fuji FinePix JX370 in den Farben Schwarz, Silber, Blau und Rot im Handel erhältlich. Der Preis für dieses Modell soll bei günstigen 99 Euro liegen. Wer also eine einfache und leicht zu bedienende Kamera sucht, wird sicherlich bei der JX 370 fündig.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm FinePix JX370

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • YouTube-fähig
  • Serienbildfunktion
  • Lächelerkennung
  • Blinzelerkennung
Sensor
Auflösung 14 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-140mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 6.7x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 124 g

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm Fine Pix JX 370 können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fujifilm FinePix JX370

Stiftung Warentest Online 1/2012 - Die Fujifilm FinePix JX370 ist eine kleine Kompaktkamera für automatische Bilder. Leicht (127 g) und flach (2,5 cm). Sehr preisgünstig. Macht ordentliche Bilder (Note: 2,8). Noch gute Bilder bei wenig Licht. Gute Farbwiedergabe. Verwacklungsschutz wenig wirksam. Ein optomechanischer Bildstabilisator fehlt. Geringe Telewirkung und relativ lichtschwach bei Tele. Lichtstark bei Weitwinkel. Nahaufnahmen sehr schwach. Ton mit eingebautem Mikrofon nur mono. …weiterlesen

Neue Digitalkameras im Überblick

Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2012 - Günstige Einsteigerkameras stehen in diesem Monat im Vordergrund. Neben einer soliden Basisausstattung bieten die Geräte Eigenschaften wie eine enthaltene Bildbearbeitung, einen zweiten Bildschirm oder eine integrierte Verbindung für drahtlose Netzwerke.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Digitalkameras. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Farbenfrohe Fotos

Pictures Magazin 5/2012 (August/September) - Unsere Experten erklären, wie Sie Ihre Kamera richtig kalibrieren, um natürliche Farben zu gewährleisten. …weiterlesen

Fujifilm FinePix XP200

Stiftung Warentest Online 8/2013 - Die Fujifilm FinePix XP200 ist eine Outdoor-Kamera mit Netzwerkfunktion. Robust genug für Abenteurer: stoßfest, staubgeschützt und wasserdicht. Laut Anbieter wasserdicht bis 15 Meter Tauchtiefe, stoßfest bis 2 Meter Fallhöhe, frostbeständig bis -10 Grad Celsius. Die Kamera hat den Härtetest für Outdoor-Kameras bestanden. Kleiner Bildsensor (Normalbrennweite 9 mm) mit 16 Megapixel. Macht insgesamt ordentliche Bilder (Bildnote: 2,6). …weiterlesen