• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: E-​Moun­tain­bike
Gewicht: 26 kg
Anzahl der Gänge: 3 x 8
Motor-Typ: Heck­na­ben­mo­tor
Akku-Kapazität: 422 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

EM 1726 (Modell 2020)

Neu­auf­lage eines Preis­knal­lers

Stärken

  1. für die Preisklasse insgesamt gute Teile
  2. gutes Fahrhandling laut Kunden

Schwächen

  1. Unisize-Rahmen

Bis auf eine kleine Veränderung beim Rahmendesign hat sich beim 2020er-Modell des EM 1726 nichts verändert. Motor, Akku und die übrigen Anbauteile sind identisch und nach wie vor für ein E-MTB dieser Preissparte als solide zu bewerten. Auch in der Praxis kann das Fischer-MTB überzeugen, Kunden berichten von guten Fahrleistungen und einer stattlichen Reichweite, die sich auf mittlerer Stufe und wechselnder Topografie auf rund 80 km pro Akku-Ladung belaufen soll. Je nach Körpergewicht, Reifendruck, zu überwindenden Steigungen, Akku-Alter und weiteren Faktoren können sich aber deutliche Abweichungen ergeben. Leider wird das Modell nur mit Unisize-Rahmen (48 cm Sitzrohrlänge) angeboten. Personen größer als 180 cm können wir das Modell daher nicht empfehlen.

Hier gelangen Sie zum Vorgängermodell des Fischer EM 1726 (getestet vom Magazin Aktiv Radfahren).

zu Fischer EM 1726 (Modell 2020)

  • FISCHER E-MTB EM 1726, Diamant 48cm 27,5", signalschwarz matt

    E - Mountainbikes

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fischer EM 1726 (Modell 2020)

Basismerkmale
Typ E-Mountainbike
Gewicht 26 kg
Gewichtslimit 135 kg
Modelljahr 2020
Listenpreis 1699 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht fehlt
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Bereifung Kenda K1027
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 3 x 8
Schaltwerk Shimano Deore
Umwerfer Shimano Tourney FD-TY 700TS6
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Hecknabenmotor
Motorfabrikat Bafang RM G05.250.DC
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 45 Nm
Akku-Kapazität 422 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Unisize (48 cm)
Rahmenform Diamant

Weitere Tests & Produktwissen

Räder mit Lust-Potenzial

ElektroRad 1/2014 - Die Bremsen sind prima. Leichtes Rahmenflattern ist bei Genuss-Toureneinsätzen und sicherer Lenkerführung akzeptabel. Tour - ROSE Xtra Watt 4 Flinker Flitzer Der Bocholter Versender Rose schickt mit dem Xtra Watt 4 ein hitverdächtiges Rad in unseren- Test. Am bullig wirkenden, aber besonders liebevoll gearbeiteten Aluminiumrahmen platziert Rose die neue "sanfte" Version des 2014er Bosch-Antriebes. Das "Active"-Modell wird kombiniert mit der NuVinci "Harmony". …weiterlesen

Stadt-Spaßmacher

ElektroRad 1/2014 - Hebies re duzierter Kettenschutz unterstreicht die leichtfüßige Optik des Rades. Weniger gut ist die unaufgeräumte Kabelverle gung am Lenker und im Tretlagerbereich. Clever: Falter setzt am Display-Halter seinen "SlideToGo"-Adapter ein, auf den sich einfach eine Tasche aufschieben lässt. Stadt - FELDMEIER FE07R P-Coaster Souveräner Flitzer Feldmeier, nach diversen Bestnoten in ElektroRad eigentlich kein Geheim tipp mehr, steht diesmal mit einem neuen Rahmenkonzept am Start. …weiterlesen

Stromern im Alltag

Fahrrad News 2/2013 - Die Aufgabe, die schwere Fuhre in Schwung zu bringen, erledigt ein Bosch-Zentralantrieb, der (zumindest in nur leicht beladenem Zustand) mit bekannt gutem Vortrieb erfreut und an diesem Rad dazu bis 27 km/h unterstützt - auch etwas, das Kurierfahrern und radelnden Bäckerjungen viel Freude machen wird. Mit 290 Wattstunden ist die Kapazität des Akkus jedoch etwas klein, zumal hier im Stop-and-go-Verkehr immer wieder viel Masse beschleunigt werden muss. …weiterlesen

Kraftwerke

bikesport E-MTB 9-10/2011 - Lediglich die Bremsscheiben sind für diese Dauerbelastung etwas grenzwertig dimensioniert, aber für den gedachten Einsatzbereich, das sportliche Marathon-Mountainbiken mehr als ausreichend. Steinbach Talsen Assist – leichter Sportler Das Talsen wurde als Racer geboren und mit dem Gruber-Assist wird es zu einem vielseitigen Trainingsgerät: auf Leichtbau getrimmt, dank konsequentem Einsatz von Kohlefaser. …weiterlesen

Masse & Klasse

ElektroBIKE 1/2015 - Die Kompaktklasse schaft Abhilfe. Und angetrieben vom E-Motor litzt sie zudem ziemlich schnell durch die City. DAS KLEINE FÜR ZWISCHENDURCH? Mit- nichten! Zwar heben sich die kompakten E-Bikes natürlich, nomen est omen, durch ihre kompakte Bauweise von den anderen Klassen ab. Aber die kleinen Flitzer können viel mehr, als nur mal eben so für die kurze Fahrt zum Bäcker oder vom Bahnhof zum Büro herzuhalten. Natürlich immer vorausgesetzt, das Gesamtkonzept stimmt. …weiterlesen