FireAngel ST-620 Test

(Rauchmelder mit 10-Jahres-Batterie)
ST-620 Produktbild
  • Gut (1,9)
  • 2 Tests
233 Meinungen
Produktdaten:
  • Funkgesteuert: Nein
  • Langzeitbatterie: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu FireAngel ST-620

    • Konsument

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Mehr Details

    „gut“ (72%)

    Zuverlässigkeit des Alarms (45%): „gut“;
    Lautstärke (10%): „gut“;
    Handhabung (25%): „sehr gut“;
    Robustheit (15%): „gut“;
    Deklaration (5%): „gut“.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    Zuverlässigkeit des Alarms (45%): „gut“ (2,1);
    Lautstärke (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (25%): „sehr gut“ (1,5);
    Robustheit (15%): „gut“ (2,0);
    Deklaration (5%): „gut“ (2,4).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (233) zu FireAngel ST-620

233 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
39
4 Sterne
12
3 Sterne
12
2 Sterne
14
1 Stern
155
  • Achtung - Batterieproblem!

    12.03.2019 von B.Spreng
    • Nachteile: unzuverlässig

    Batterien versagen in der Regen nach ca. 2 Jahren!
    Es drängt sich der Verdacht auf, dass hier versucht werden soll, den aufgetretenen Defekt auf eine unfachmännische Wartung der Geräte abzuwälzen. Darüber hinaus stellt sich die Frage, wie eine mangelhafte Batterie, die zu einer kürzeren Laufzeit als beworben führt, durch mangelnde Wartung entstehen soll. Ein Wartungsprotokoll wie von eps erwartet, war beim Kauf der Geräte weder Teil der Garantie, noch Bestandteil der AGB, zudem verlangt die Bayerische Bauordnung dies nicht!

Einschätzung unserer Autoren

ST-620

Professioneller Melder, unprofessionelle Händler

Der FireAngel Thermoptek ST-620 hat im Vergleich der Stiftung Warentest (01/2013) sehr gut abgeschnitten. Zusammen mit dem Ei Electronics Ei650 belegt er den ersten Platz unter den sogenannten Longlife-Meldern, die mehr als 10 Jahre Betriebszeit bieten sollen. Insbesondere die Lautstärke und die Handhabung erhielten gute Noten. Bei Letzterer zeichnet sich der Melder wiederum primär durch seine intuitive Bedienung und die intelligente Batterietechnologie aus. Und das bestätigen auch die Nutzer.

Keine Melder mehr mit halb leeren Batterien kaufen

Denn ein häufiges Problem bei Rauchmeldern sind beim Kauf bereits halb abgelaufene Batterien, da die Geräte meist schon mit einem eingelegten Batterieblock ausgeliefert werden. Lagerware führt so schnell zu Neuausgaben, weil erst einmal die Batterie ausgetauscht werden muss. Bei Longlife-Meldern wie diesem hier besteht sogar das Problem, dass die Batterie nicht einmal ausgetauscht werden kann. Umso ärgerlicher ist der Erhalt etwas länger schon liegender Melder. Das kann beim Thermoptek ST-620 nicht geschehen, denn die Batterie wird hier erst dann aktiviert, wenn der Rauchmelder vollständig auf der Montageplatte eingerastet ist.

Gut erreichbarer Testknopf, dezenter Auftritt

Ferner loben die Anwender den leicht erreichbaren, da zentral angebrachten Selbstdiagnoseknopf und die gut sichtbare Störungsanzeige, die aber anders als bei herkömmlichen Meldern eben nicht dauerhaft blinke. Nicht zuletzt wird das Design gelobt, welches als sehr dezent empfunden wird – ohne hässliche Aufschriften, die natürlich vor dem Hintergrund einer weißen Decke als besonders störend empfunden werden.

Händler verschicken teils andersfarbige, englische Ware

Allerdings liegt hier auch genau das Problem, das viele Nutzer mit dem FireAngel Thermoptek ST-620 haben – oder besser gesagt: mit den Händlern. Denn wie es scheint, hat die hohe Nachfrage aufgrund des guten Testergebnisses für einen Engpass gesorgt, den viele windige Händler mit Auslandsware zu überprüfen hoffen. So gibt es immer mehr Berichte von Anwendern, die mausgraue Ware mit englischer Anleitung erhalten haben wollen. Und das geht natürlich gar nicht: Zum einen passt ein solches Gerät optisch so gar nicht an die hierzulande meist weißen Decken, zum anderen kann man nie sicher sein, ob es sich wirklich um dasselbe Gerät handelt, das den sehr strengen deutschen Vorgaben entspricht. In solch einem Fall sollte man den Melder gnadenlos zurückgeben und deutsche Ware verlangen. Denn klar ist: Die für den hiesigen Markt bestimmte Version ist einer der aktuell besten Rauchmelder überhaupt.

Datenblatt zu FireAngel ST-620

Netzwerk
Funkgesteuert
fehlt
Mit Funkmodul aufrüstbar fehlt
Stromversorgung
Austauschbare Batterie fehlt
Fest integrierte Batterie vorhanden
Netzbetrieb fehlt
Ausstattung
Langzeitbatterie
vorhanden
Warnung bei niedrigem Batteriestand
fehlt
App-Steuerung fehlt
Thermosensor
vorhanden
Stummschaltung
vorhanden
Testschalter vorhanden
Optische Raucherkennung
vorhanden
Reduzierte Testlautstärke
fehlt
Schlafzimmertauglich
fehlt
Verschmutzungskompensation
fehlt
Repeaterfunktion
fehlt
Nicht-Stören-Funktion
fehlt
Prüfzeichen
Kriwan
fehlt
VdS
vorhanden
Q-zertifiziert
fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen