ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
971 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 12 h
Gewicht: 102 g
Schnitt­stel­len: 3,5 mm Klinke, Micro USB
Aus­stat­tung: Dis­play, Blue­tooth
Mehr Daten zum Produkt

FiiO X1 (2. Generation) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Tests zu FiiO X1 (2. Generation)

Kundenmeinungen (971) zu FiiO X1 (2. Generation)

4,0 Sterne

971 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
505 (52%)
4 Sterne
214 (22%)
3 Sterne
87 (9%)
2 Sterne
78 (8%)
1 Stern
97 (10%)

4,0 Sterne

971 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von sound67

    Umständliche Bedienung, mäßiger Klang - Dann lieber über Handy!

    • Vorteile: gute Verarbeitung, gute Ausstattung, kompakte Form
    • Nachteile: absturzgefährdet, Verzögerungen bei Titelsprüngen etc, fummelige Bedienung, grobkörniges Display, unpräzise Steuerung per Touchwheel, schlecht reagierende Tasten, mäßiger, wenig differenzierter Klang, lahmes Aktiveren von BT nach Standby
    • Geeignet für: Urlaub/Unterwegs, Freizeit
    • Ich bin: Audiophil
    Da die BT-Verbindung den Akku meiner Handys zu schnell leer saugt, hatte ich mich nach Jahren (genauer gesagt: nach dem 1. iPod Touch) wieder zum Kauf eines separaten mp3/HiRes Players entschlossen und kam,auch wegen des Preises, auf den Fiio X1 in der 2. Generation. BT war Voraussetzung .

    Gestern habe ich das Ding bekommen und kann nicht damit warm werden.

    Auf dem Player war bei Lieferung schon die letzte Firmware installiert (1.6.0). Damit sollten die vielfach dokumentierten Kinderkrankheiten eigentlich beseitigt sein.

    Der Gründe, warum mich der Fiio nicht befriedigt sind einige:

    - nerviges Touchwheel - man muss oft 2 bis 3 Mal ansetzen, bis man den gewünschten Menüpunkt/Titel trifft. Hätte die 1. Generation (mechanisches Rad) BT, dann hätte ich diese bestellt)
    - Verzögerungen allerorten: Beim Scrollen, beim Titelwechsel (zwischen Songs unterschiedlicher Alben 3-5 Sekunden), bei Funktionsaktivierungen
    - Ist der Player mehr als ein paar Minuten im Standby, muss er Bluetooth wieder aktivieren, was schlappe 30 (!) Sekunden dauert.
    - mechanische Tasten am Gehäuse reagieren oft verzögert oder erst beim 2. oder 3. Versuch
    - Toggeln zwischen Menüoptionen ist auf die Dauer nervig
    - pixeliges Display ärgert v.a. bei kleiner Schrift, gerade noch lesbar
    - gelegentliche kurze Knackser im BT-Betrieb auch bei geringer Entfernung
    - kein Menü-Button um direkt ins Hauptmenü zu gelangen
    - kein aptX, den zumindest mein Galaxy S8 unterstützt

    Das alles wäre noch zu verschmerzen, wenn der Fiio X1 II das "Miniklangwunder" wäre, als das ihn einige Rezensenten und Verbraucher bezeichnet haben.

    Ist er aber nicht. Jedenfalls nicht für mich.

    In allen von mir bevorzugten Musikgenres (Rock, Pop, Country, Klassik) klingen meine Kopfhörer (Bowers & Wilkins P7W, Auna Elegance ANC, Pioneer SE-MS7BT) an meinen beiden Handys (Samsung Galaxy S8 mit Cirrus Logic Chip) und LeEco LeMax 2 820 (DAC im Snapdragon 821 integriert) offener, klarer und strahlender als über den Fiio.X1 II.

    Man muss dem Fiio lassen, dass er ordentlich Bassdruck entwickelt. Das ist aber auch alles. In der Auflösung kann er nicht mit den beiden Handys mithalten, was sich bei Klassik besonders negativ bemerkbar macht. Anders als einige hier definiere ich guten Klang nicht über "Bumm-Bumm", sondern primär über die Detailauflösung und einen ausgewogenen Klang.

    Verglichen mit beiden Handys, und erst recht mit zwischengeschaltetem KH-Verstärker (Nexum Aqua), klingt der Fiio seltsam stumpf, wenig differenziert und zu "kompakt". Sowohl bei mp3 als auch bei FLAC. Bei komplexen klassischen Strukturen wirkt vieles zu matschig.

    Ich hätte offen gesagt nicht gedacht, dass der Audio DAC bei mobilen Geräten in diesen Zeiten und angesichts der Kosten solcher Bauteile noch so gravierend Einfluss nehmen kann.

    Neidlos möchte ich einige Vorzüge des Players durchaus anerkennen: die wertige Verarbeitung, das kompakte Gehäuse, die gute Ausstattung, die SD-Karten Kapazität bis 256 GB und nicht zuletzt die erstaunlichen Leistungsreserven an meinen Kopfhörern.

    Aufgrund dieser Beobachtungen geht der Fiio nächste Woche leider zurück.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Mobile Audio-Player

Datenblatt zu FiiO X1 (2. Generation)

Typ MP3-Player
Speichermedium Speicherkarte
Laufzeit 12 h
Gewicht 102 g
Schnittstellen
  • Micro USB
  • 3,5 mm Klinke
Ausstattung
  • Bluetooth
  • Display
Akku- / Batterietyp Lithium Polymer
Abmessungen B x T x H 55,5 x 12 x 97 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • Apple Lossless
  • FLAC
Displaygröße 2"

Weiterführende Informationen zum Thema FiiO X 1 (2. Generation) können Sie direkt beim Hersteller unter fiio.com.cn finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: