Sehr gut (1,2)
3 Tests
Gut (1,6)
75 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: High-​Res-​Player
Lauf­zeit: 15 h
Gewicht: 307 g
Schnitt­stel­len: 4,4 mm Klinke (sym­me­trisch), 2,5 mm Klinke, 3,5 mm Klinke, USB
Aus­stat­tung: Dual Band WLAN, aptX HD, aptX, Air­Play, Dis­play, Blue­tooth, WLAN, Touch­s­creen
Mehr Daten zum Produkt

FiiO M15 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: exzellenter, tendenziell neutraler Klang; elegantes Design; liegt hervorragend in der Hand; tolles Display; zwei Anschlüsse für symmetrische Kopfhörer; zwei HiRes-Wandlerchips; SD-Slot bis 2 Terabyte; als USB-DAC nutzbar; optimierte Android-Version.
    Schwächen: kein Schnäppchen.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2020
    • Details zum Test

    92 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „... Zwar ist er mit über 300 Gramm nicht leicht, doch enthält er dafür einen großen Akku mit bis zu 15 Stunden Laufzeit. Dazu kommt eine automatische Abschaltung, das ist bei den hochwertigen, stromfressenden Top-DACs sehr wichtig. Überzeugen konnten auch der tolle Klang und die für Puristen sogar abschaltbare Android-Anbindung für Musikservices und den heimischen Roon Core.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „Referenz“ (4,8 von 5 Punkten)

    Pro: klingt sehr fein und sauber; elegantes Design mit Liebe zum Detail; aufgebohrtes Android-Betriebssystem; Touch-Display und Funktionstasten; lässt sich mit FiiO Link Control drahtlos vom Smartphone aus bedienen; sendet und empfängt mit Bluetooth 5.0; drei Ausgangsbuchsen; ausdauernder Akku.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu FiiO M15

  • FiiO M15 High Res Musik Player, Bluetooth, WLAN, dual AKM AK4499EQ
  • FiiO M15 High Res Musik Player, Bluetooth, WLAN, dual AKM AK4499EQ
  • Fiio M15 portabler Mediaplayer

Kundenmeinungen (75) zu FiiO M15

4,4 Sterne

75 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
53 (71%)
4 Sterne
12 (16%)
3 Sterne
5 (7%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
4 (5%)

4,4 Sterne

75 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

M15

Mehr Sta­tus­sym­bol als Audio-​Player

Stärken
  1. symmetrische und asymmetrische Kopfhöreranschlüsse
  2. sehr hochwertiges Display
  3. aufwendige Konstruktion
  4. spektakuläre Verpackung
Schwächen
  1. extrem teuer

Selbst die Unterstützung von aptX-HD durch das Bluetooth-Modul dürfte den klanglichen Ansprüchen an den FiiO M15 keinesfalls genügen. Für eine angemessene Übertragung sollte schon ein Kopfhörer mit symmetrischem 4,4-Millimeter-Anschluss zum Einsatz kommen. Ein Sony MDR-Z7M2 siedelt sich auch preislich in ähnlichen Regionen wie dieses Premium-Modell an. Die weit über 1.000 Euro für den Player erklären sich zum Teil mit der hervorragenden Ausstattung vom schnelle Prozessor über besondere Leiterplatten bis zum hochauflösenden Display. Sie sind aber auch seiner Ausnahmestellung als überragend ausgestattetes und vielseitiges Abspielgerät geschuldet. Vom Anschluss an eine große Stereoanlage bis zum Streamen von Musik gelingt alles. Nicht zu vergessen die aufwendige Verpackung in einer Holzschatulle, die den FiiO M15 endgültig zu einem Statussymbol macht. Ist das gar nicht nötig, lohnt ein Blick auf den FiiO M11.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Mobile Audio-Player

Datenblatt zu FiiO M15

Typ High-Res-Player
Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 15 h
Gewicht 307 g
Schnittstellen
  • USB
  • 3,5 mm Klinke
  • 2,5 mm Klinke
  • 4,4 mm Klinke (symmetrisch)
Ausstattung
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
  • Display
  • AirPlay
  • aptX
  • aptX HD
  • Dual Band WLAN
Akku- / Batterietyp Lithium Polymer
Abmessungen B x T x H 75 x 18 x 134 mm
Wiedergabeformate
  • OGG
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • AIFF
  • Apple Lossless
  • FLAC
  • DSD
  • DXD
  • APE
  • MP3
Displaygröße 1,8"
Verfügbare Musikdienste
  • Amazon Prime Music
  • Deezer
  • Qobuz
  • Spotify
  • Tidal
Videofähig fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema FiiO M15 können Sie direkt beim Hersteller unter fiio.com.cn finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Playmobil

Audio Video Foto Bild - Allerdings: Der Zugriff aufs offizielle App-Archiv (App Store) von Google ist auf dem Archos nicht voreingestellt. Zum Installieren von Apps muss der Nutzer erst umständlich eine Software (AppLib) herunterladen. Größtes Manko des 43 Internet Tablets: Sein berührungsempfindliches Display ist sehr schwer zu steuern, und auf der Bildschirmtastatur vertippt man sich sehr leicht. Im Gegensatz zum iPod touch machen die Bedienung und das Surfen im Internet keinen großen Spaß. …weiterlesen

„Musikalische Begleiter“ - Festplatten-Player

digital home - Als einziger Player im Testfeld verlässt sich der VM-205 nicht auf einen integrierten Akku, sondern wird mit AAA-Batterien bestückt. Klanglich bietet er keine Überraschungen. Ein günstiger Player mit Erweiterungsmöglichkeiten Cowon iAudio6 Im Inneren des kompakten iAudio6 werkelt eine 0,85-Zoll-Festplatte, die auf kleinem Raum vier GB Speicherplatz bietet. …weiterlesen

Bildsauger für unterwegs - Mobile Massenspeicher

DigitalPHOTO - Ein 4 Zoll großes Display im Breitformat nimmt fast vollständig die größte Seitenfläche ein. Die Bedienung erfolgt über eine Cursor-Tasten-Kombination. Ohne auch nur einen Blick in das Handbuch zu werfen, konnten wir sofort die auf dem Gerät abgelegten Mediendaten abspielen. Neben einem internen Lautsprecher gehören auch Ohrhörer zum Lieferumfang. Wo wir schon beim Zubehör sind, wollen wir uns auch gleich noch die anderen Zugaben ansehen. …weiterlesen

„Lauschmittel“ - Festplatten-Portis

AUDIO - Haben Sie am Silvesterabend nicht auch ein paar Verbesserungsvorschläge für Ihr Leben entwickelt? Mit dem Rauchen aufhören? Vielleicht etwas mehr Sport treiben? Oder mehr für den Familienfrieden tun? Dann sollten Sie sich jetzt diese vier neuen Digital-Portis mit Festplatte genauer ansehen. Verfallen Sie einfach dem Musikgenuss und setzen Sie Ihre Vorhaben in die Tat um. Nichts entspannt einen nervösen Ex-Raucher besser als ein ausgedehnter Spaziergang, natürlich mit Musik. …weiterlesen

Testsieg mit Manko

stereoplay - Auch der Teac MP 570 enthält einen Steckplatz, allerdings nimmt der nur Karten bis 2 GB auf. Einmal abgesehen von seinem Manko ist der iPod Touch dennoch ein sehr interessanter Player. Als besonderen Leckerbissen bietet er WiFi, was den drahtlosen Internetzugang mit Services wie Browsen, e-Mail und Musik-Download vom iTunes-Shop ermöglicht. Als einziger der Testkandidaten beherrscht er zudem die nahtlose Musikwiedergabe, perfekt für Live-Aufnahmen. …weiterlesen

Smart-Player

Computer Bild - Außerdem patzte der Sony im Falltest: Sein Display brach aus dem Gehäuse heraus. GROSSES BILD, BESTER TON Die Bildschirme beider Kandidaten haben eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Sie zeigen Fotos und Videos kontrastreich und mit kräftigen Farben an. Im Vergleich zum brillanten Bildschirm des iPod touch (640 x 960 Pixel) waren die Bilder aber etwas unschärfer. Im Hörtest spielte Sonys Player seine Stärken aus: Sein Kopfhörer klang angenehm ausgewogen mit kräftigen und präzisen Bässen. …weiterlesen