Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sau­gro­bo­ter
Bau­höhe: 9 cm
Akku­lauf­zeit: 120 min
Mehr Daten zum Produkt

Fakir Robert L RS 700 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1); Einstiegsklasse

    4 Produkte im Test

    Stärken: Ladestation, Aufladen aber auch über Netzteil möglich; Lenken und Programmierung per Fernbedienung; Virtuelle Wand in drei Stufen einstellbar; Mopauflage für Staubwischfunktion.
    Schwächen: keine. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Fakir Robert L RS 700

  • Fakir Saugroboter Robert L / RS 701 Bodenstaubsaauger -NEU-

Kundenmeinungen (18) zu Fakir Robert L RS 700

2,9 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (22%)
4 Sterne
3 (17%)
3 Sterne
3 (17%)
2 Sterne
4 (22%)
1 Stern
4 (22%)

2,9 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Fakir-Werk Robert L RS 700

Fakir RS700

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. gut programmierbar
  2. günstig
  3. solide Saugleistung
Schwächen
  1. noch keine bekannt
Fakir-Werk RS700

Haushaltshilfe für Saugmuffel

Robert L (RS 701) von Fakir eignet sich besonders für technikaffine Verbraucher, die in einem Haushalt mit glatten und kurzflorigen Bodenbelägen leben. Das Gerät lässt sich sieben Tage im Voraus programmieren, so dass es automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit startet. Nach beendeter Reinigung oder wenn der Akku leer ist, fährt Robert selbstständig zur Ladestation zurück. Das ist besonders praktisch für berufstätige Menschen, denen der Roboter zumindest teilweise eine Haushaltshilfe ersetzen kann. Zusätzlich lässt sich der Staubsauger per Fernbedienung steuern, so dass er auch außerhalb der vorprogrammierten Zeiten jederzeit auf eine Reinigungstour geschickt werden kann.

Gutes Zubehör, lange Laufzeit

Dieser Staubsauger-Roboter hat zwei Vorteile. Der Hersteller hat ihn mit einem durchdachten Zubehör-Set ausgestattet und außerdem für eine lange Laufzeit gesorgt. Um eine optimale Reinigung zu gewährleisten, ist das runde Gerät mit einer gegenläufigen Gummiwalze und einer Bürstenwalze ausgestattet. Zusätzlich gehören drei Seitenkehrbesen zum Lieferumfang. Einer wird am Gerät installiert, die anderen beiden dienen als Ersatz. Die Seitenkehrbesen nehmen den Staub auch entlang der Kanten auf. Außerdem verfügt der RS 701 über zwei Mops. Diese sind aus Mikrofaser und werden am Mopphalter befestigt. Leider macht der Hersteller keine Angaben dazu, ob die Mopps nur trocken oder auch feucht einsetzbar sind. Ein Wasserbehälter hat das Gerät nicht, insofern dürften die Microfasermopps zur Trockenreinigung gedacht sein. Bislang sind noch keine Verbrauchermeinungen verfügbar, die Aufschluss über die Saugleistung in der Praxis geben. Die Laufzeit von 120 Minuten ist lang genug, um einen gesamten Haushalt zu saugen. Leider ist der Staubbehälter mit einem Fassungsvermögen von 0,34 Litern arg klein geraten – bei stark verschmutzten Böden muss dieser zwischendurch entleert werden. Immerhin ist die Akku-Ladezeit mit drei bis vier Stunden relativ kurz, was mehrere Sauggänge in einem Tag ermöglicht. Das Gerät verfügt über eine Treppenerkennung und Absturzsicherung, ein typisches Feature für einen Saugroboter. Eine Besonderheit hat das Gerät: Es kann mittels einer „virtuellen Wand“ in einem Raum oder Raumbereich gehalten werden. So können die Türen offenstehen, ohne dass der Sauger wegfährt. Die Unterfahrhöhe von 9,5 Zentimetern ist durchschnittlich und entspricht in etwa der Höhe von zahlreichen anderen Saugrobotern in diesem Segment, wobei aber zum Beispiel der Ecovacs Deebot M82 mit nur 7,6 Zentimetern Höhe unter niedrigere Möbel kommt.

 

 

Durchschnittliches Produkt zu angemessenem Preis

Robert L ist für rund 280 EUR im Online-Handel erhältlich. Damit bewegt sich dieser Staubsauger-Roboter im mittleren Segment. Die Ausstattung und Leistung sind dafür im Großen und Ganzen angemessen. Alles in allem erhalten Verbraucher für ihr Geld eine solide Haushaltshilfe ohne technischen Schnickschnack.

Fakir-Werk Robert L RS 700

Der Fakir Robert RS 700 ist ein solider Staubsauger, der Hartböden und kurze Teppichböden regelmäßig dann reinigt, wenn der Besitzer dies so einprogrammiert hat. Daneben hält das Gerät einen Vorteil für Haustierbesitzer vor: Mithilfe der integrierten UV-Lampe sterilisiert er den Boden und beseitigt so Bakterien und Viren.

Mit nur 9,5 Zentimetern Höhe ist der Fakir Staubsauger Roboter ein sehr kompakter, unauffälliger Helfer auf dem Weg zum sauberen Boden. Zeitweise kann er durchaus verschwinden, denn er passt gut unter Möbel. Wenn das Hindernis allerdings ebenso hoch ist wie er selbst, dann verkeilt er sich auch leicht darunter – extrem ärgerlich, wenn sich der Sauger wirklich einmal festfährt. Schade, mit einem entsprechenden Sensor hätte der Hersteller das vermeiden können. Mithilfe der Fernbedienung lässt sich exakt auf den Tag und die Stunde genau programmieren, wann der Saugroboter loslegen soll. Idealerweise wird der Bereich, der gesaugt werden soll, im Vorfeld mit dem Raumteiler abgeteilt. Ebenfalls richtig unpraktisch und wenig alltagstauglich. Vor ungesicherten Treppenabgängen macht der Saugroboter allerdings auch ohne Raumteiler halt. Aber mit seiner eigenen Ladestation steht er auf Kriegsfuß. Diese erkennt er während des eigentlichen Saugvorgangs nicht und schiebt sie umher, so ein Problem haben Verbraucher bislang noch von keinem anderen Gerät genannt. Kommt zwar nicht immer vor, aber alleine das Risiko lässt darüber nachdenken, ob der RS 700 wirklich die geeignete Wahl ist. Der Besitzer hat die Möglichkeit die Akkulaufzeit von etwa zwei Stunden am Gerät und an der Ladestation zu überprüfen. Agiert der Staubsauger Roboter komplett selbstständig und ohne, dass jemand zuhause ist, kehrt er auch selbstständig zur Ladestation zurück, wenn er sie denn findet. Für drei bis vier Stunden muss er dann dort verweilen, um wieder voll einsatzfähig zu sein. Zum Vergleich: Der Klarstein Cleanhero saugt gerade einmal für eine Stunde und muss dann für satte vier Stunden zurück in die Ladestation. Nur wenn die UV-Lampe im Einsatz ist, die zur Sterilisation des Bodens zugeschaltet werden kann, reduziert sich die Leistung des Fakirs auf etwa 45 bis 60 Minuten.

Amazon bietet den Staubsaugerroboter für 220 Euro. Unbeaufsichtigt sollte man ihn wohl besser nicht lassen. Zu groß ist die Gefahr, dass er sich verkeilt oder seine Ladestation weg-kickt. Das Folgeproblem wäre nämlich, dass er sich lautstark meldet, wenn der Akku zuneige geht – ohne Rücksicht auf die Tageszeit. Für Wohnungen mit überwiegend glatten Böden mag der vergleichbare Ecovacs Debot Slim die bessere Wahl sein.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fakir Robert L RS 700

Allgemein
Typ Saugroboter
Bauhöhe 9 cm
Lautstärke 62 dB
Gewicht 3200 g
Reinigung
Staubkapazität 0,34 l
Seitenbürsten Einseitig
Navigation, Raumerkennung und Steuerung
Navigation
Zufällig vorhanden
Raumerkennung
Kameraüberwachung fehlt
Steuerung
Fernbedienung vorhanden
App-Steuerung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Timer vorhanden
Bereichsabgrenzung
Virtuelle Karte vorhanden
Magnetbegrenzungsband fehlt
Stromversorgung
Akkuladezeit 240 min
Akkulaufzeit 120 min
Ladestation vorhanden
Ladestation mit Absaugfunktion fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 31 02 003

Weiterführende Informationen zum Thema Fakir RS700 können Sie direkt beim Hersteller unter fakir.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Dirt Devil Spider 2.0 M612Severin RB7025 ChillNeato Robotics Botvac D3 ConnectedNeato Robotics Botvac D5 ConnectediRobot Roomba 681ILIFE V7s ProEufy RoboVac 11Makita DRC200ZiRobot Roomba 966iRobot Roomba 616