EGSP 9025 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Strom­ver­brauch pro Jahr: 211 kW/h
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A++
Anzahl der Maß­ge­de­cke: 9
Breite: 44,8 cm
Bau­form: Teilin­te­grier­bar
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

EGSP 9025

Der Gute unter den Klei­nen

Schmale Geschirrspüler mit einer Breite von 45 Zentimetern, zu denen auch der EGSP 9025 von Exquisit gehört, haben bei den Verbrauchern keinen guten Ruf. Sie gelten – meist zu Recht – als Strom- und Wasserverschwender. Auf diesen Geschirrspüler treffen diese Aussagen nur bedingt zu, denn das Gerät ist zwar kein ausgesprochener Sparfuchs, als verschwenderisch darf es aber definitiv nicht bezeichnet werden.

Wasserverbrauch knapp unter einem Liter pro Maßgedeck

Der jährliche durchschnittliche Wasserverbrauch des Geschirrspülers beträgt 2.380 Liter. Auf den ersten Blick handelt es sich um einen Spitzwert. Doch bei der maximalen Zuladung von neun Maßgedecken verbraucht das Gerät, ausgehend von 280 Spülgängen im Jahr, bei jedem Spülgang nur etwas weniger als einen Liter Wasser pro Maßgedeck. Das ist noch keine Verschwendung, aber doch eindeutig zu viel. Nebenbei bemerkt, geht es dabei um den Wasserverbrauch im Ecomodus, in anderen Spülprogrammen kann unter Umständen doppelt so viel Wasser fließen. Eine Mengenautomatik ermittelt die tatsächliche Zuladung und reduziert dementsprechend den Wasserverbrauch, die Stromkosten steigen indes.

Beim Stromverbrauch zurückhaltend

Auf das Konto des Geschirrspülers gehen im Schnitt 211 Kilowattstunden pro Jahr, also wird je Spülgang etwa 0,75 Kilowattstunden verbraucht. Das kommt nicht an die Spitzwerte von unter 0,70 Kilowattstunden heran, ist aber relativ nahe dran. Ein großer Geschirrspüler würde bei einem solchen Wert als recht sparsam gelten. Für einen schmalen Geschirrspüler ist der Wert ordentlich, als ein Sparfuchs ist der Exquisit doch nicht zu bezeichnen.

Ein schmaler Geschirrspüler – wer profitiert davon?

Wem nützt ein kompakter Geschirrspüler, welcher zwar akzeptable Werte an den Tag legt, aber dem Vergleich mit den großen „Artgenossen“ doch nicht standhalten kann? Zu empfehlen ist der Exquisit in erster Linie allen Nutzern, denen für einen 60 Zentimeter breiten Geschirrspüler schlichtweg der Platz fehlt. Wird der Geschirrspüler nur selten genutzt oder dauert es in einem Single-Haushalt viel zu lange, 14 Maßgedecke zusammen zu bekommen, bietet „der Kleine“ ebenfalls einen Ausweg. Die Investition von 360 Euro aufwärts ist zwar nicht gering, aber angesichts der summa summarum ordentlichen Werte akzeptabel.

Passende Bestenlisten: Geschirrspüler

Datenblatt zu Exquisit EGSP 9025

Bauart
Bauform Teilintegrierbar
Verbrauch
Energieeffizienzklasse A++
Stromverbrauch pro Jahr 211 kW/h
Leistung
Anzahl der Maßgedecke 9
Lautstärke 45 dB
Dauer Standardprogramm (Eco) 170 min
Sicherheit
Aquastop vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Innenraumgestaltung
Besteckschublade vorhanden
Weiterer Bedienkomfort
Zeitvorwahl Startzeit
Display-Anzeigen Restzeitanzeige
Maße
Höhe 81,5 cm
Breite 44,8 cm
Tiefe 57 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Exquisit EGSP 9025 können Sie direkt beim Hersteller unter exquisit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: