Gut (2,2)
2 Tests
Gut (1,8)
54 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Motor­rad, Auto
Lade­span­nun­gen: 12 V, 6 V
Mehr Daten zum Produkt

Eufab 16584 Intelligentes Batterieladegerät im Test der Fachmagazine

  • GTÜ-Urteil: „empfehlenswert“ (365 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 34 von 40 Punkten

    Platz 6 von 8

    Sichtprüfung: 22 von 40 Punkten;
    Bedienung: 28 von 50 Punkten;
    Funktionsumfang: 55 von 120 Punkten;
    Elektrische Prüfungen: 154 von 170 Punkten;
    Qualitätsprüfungen: 72 von 80 Punkten;
    Preis/Leistung: 34 von 40 Punkten.

  • GTÜ-Urteil: „empfehlenswert“ (365 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: 34 von 40 Punkten

    Platz 6 von 8

    „Das preiswerteste Gerät im Test reicht für die meisten Einsatzbereiche eines Hobbyschraubers aus. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Testalarm zu Eufab 16584 Intelligentes Batterieladegerät

Kundenmeinungen (54) zu Eufab 16584 Intelligentes Batterieladegerät

4,2 Sterne

54 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
30 (56%)
4 Sterne
17 (31%)
3 Sterne
3 (6%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (7%)

4,3 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • „Intelligent“ ist offenbar relativ!

    von mrs.noname
    • Nachteile: lädt nicht, obwohl herkömmliche Geräte laden
    • Geeignet für: Spielzeug für leicht geschwächte Batterien

    Leider unbrauchbar, wenn die Batterie tatsächlich ziemlich leer ist. In dem Fall weigert sich das Gerät zu laden, während das Laden mit einem alten „unintelligenten“ Ladegerät problemlos möglich ist. Soeben habe ich wieder versucht, die fast neue Batterie meines Sommerautos zu laden, nach 2 Monaten Standzeit: geht nicht. Fazit: Für mich völlig nutzlos, da meine Autos oft längere Standzeiten haben.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Eufab 16584 Intelligentes Batterie-Ladegerät

Erschwing­li­ches, brauch­ba­res Bat­te­ri­e­la­derät

Als Batterieladegerät der Spitzenklasse kann das Eufab 16584 zwar nicht durchgehen, es ist nach Meinung der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) aber durchaus empfehlenswert. Die GTÜ hat insgesamt acht Ladegeräte getestet und ordnet das Eufab auf dem sechsten Platz ein. Von allen Probanden war es das erschwinglichste Produkt.

Eingeschränkter Funktionsumfang

Nach Angaben von Eufab eignet sich das Gerät für 6-Volt- und 12-Volt-Batterien mit einer Speicherkapazität von maximal 120 Ah. Es wiegt 450 Gramm und besitzt ein Netzkabel von 1,80 Metern Länge. Ein Chip steuert den Ladevorgang vollautomatisch in vier Stufen, der Ladestrom hat 3,8 Ampere, geladen wird mit maximal 14,7 Volt. Eine eigens wählbare Regenerierungsfunktion besitzt es nicht, so die GTÜ. Außerdem lassen sich mit ihm keine AGM-Batterien laden, die in Autos mit Start-Stopp-System eingesetzt werden. Beim Funktionsumfang bildete das Eufab 16584 das Schlusslicht des Tests.

Technik gut bewertet

Die elektrischen Prüfungen bestand es aber mit einem erstaunlich guten Ergebnis, hier liegt die Punktzahl gleichauf mit dem zweitbesten Produkt des Testfeldes, dem JMP 4000. Auch Qualitätsprüfungen wie einen Falltest oder das Funktionieren in der Kältekammer bei -20 Grad bewältigte es tadellos und erhielt die Höchstpunktzahl. In der Kapitelwertung Preis/Leistung führte es die Rangfolge an, es ist für 30 EUR (Amazon) erhältlich. Nach Einschätzung der „Auto Bild“ (Heft 50/2013), die den GTÜ-Test veröffentlich hat, reicht es „für die meisten Einsatzbereiche eines Hobbyschraubers aus“.

Datenblatt zu Eufab 16584 Intelligentes Batterieladegerät

Geeignet für
  • Auto
  • Motorrad
Batterietypen
  • Blei- / Säurebatterien
  • Gel-Batterien
Ladespannungen
  • 6 V
  • 12 V
Maximaler Ladestrom 3,8 A
Maximale Ladespannung 14,7 V

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: