ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Epos Acoustics K2 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 80 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: Feindynamik & Timing“

    Platz 2 von 4

    „Plus: Auffallend lebhaft und sehr mitteilungsfreudig, klingt auch leise sehr offen, fordert wenig Konzentration.
    Minus: Tonal nicht ganz neutral.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Epos Acoustics K2

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Epos Acoustics K2

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 150 W
Frequenzbereich 41 Hz – 30 kHz
Wege 2,5
Abmessungen 185 x 250 x 875 mm
Widerstand 4 Ohm
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 11 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Epos Acoustics K-2 können Sie direkt beim Hersteller unter epos-loudspeakers.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kabellose Freiheit

SFT-Magazin - Sehr hohl, beschlagen und in eine dumpfe Richtung verfärbt schlägt uns der Sound vom boomer home entgegen. Dazu kommt noch, dass Bässe und Höhen bei hohem Pegel unschön zu brummen und vibrieren beginnen. Ein simpler Bluetooth-Speaker für das Wohnzimmer mit einfacher Handhabung und ohne viel Schnickschnack? Genau das bringt Philips mit dieser Anlage und richtet sich somit an alle, die ihre Musik ausschließlich über Bluetooth streamen. …weiterlesen

Rundum glücklich

Klang + Ton - Kleine Breitband-Brüllwürfel sind zwar ganz nett, ein bißchen mehr wird ebenfalls gerne genommen. Zu groß dürfen die Boxen aber auch nicht werden, sonst hängt der Haussegen schief. Und wenn die Wirtschaft es weiterhin beharrlich leugnet, billiger ist das Luxusgut Lautsprecher seit der Einführung des Euro nicht gerade geworden. Irgendwas dazwischen muss her, schlank und elegant, aber ordentlich bestückt. …weiterlesen

...und echt günstig

AUDIO - Lediglich zwei Chassis musste Epos für die Serie entwickeln. Der 25 Millimeter große Hochtöner mit Weichgewebemembran und kühlendem Ferrofluid im Luftspalt kommt in beiden Boxen unverändert zum Einsatz. Bis auf die Impedanz der Schwingspule gilt das auch für die 15 Zentimeter großen Tiefmitteltöner, die in der Standbox in doppelter Ausführung arbeiten. Die Frequenzweichen der K-Serie sind in bester Epos-Tradition puristisch ausgelegt. …weiterlesen