Epos Acoustics Lautsprecher

19
Top-Filter: Typ
  • Lautsprecher im Test: K3 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Elan 30 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: K1 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Epic 2 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Elan 15 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: K2 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Epic 1 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Encore 50 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Elan 35 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: M 22i von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: M 16i von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Epic 5 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: ELS 3 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: M5 von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
    • Gut (2,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Epos Acoustics M 16
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Epos Acoustics M12i
    Lautsprecher im Test: M12i von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Epos Acoustics M5i
    Lautsprecher im Test: M5i von Epos Acoustics, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Epos Acoustics Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 9/2016
    Erschienen: 08/2016
    Seiten: 6

    Freundeskreis

    Testbericht über 4 Standlautsprecher

    2000 Euro fürs Standboxenpaar ist günstig – schaffen das renommierte Marken mit aktueller Technologie? Und wer hat das beste Rezept bei der Abstimmung? Testumfeld: Vier Standlautsprecher befanden sich im Vergleichstest. Die Endnoten reichten von 73 bis 79 von jeweils 100 Punkten. Die geprüften Kriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

    zum Test

  • Ausgabe: 11/2014
    Erschienen: 10/2014
    Seiten: 6

    Good Vibrations

    Testbericht über 4 Kompaktboxen

    Teuer und gut kann (fast) jeder. Die wahre Herausforderung für einen Hersteller besteht darin, Günstiges gut klingen zu lassen. Können diese vier 500-Euro Kompaktboxen von Canton, Epos , Phonar und PSB die HiFi-Gefühle in Wallung bringen? Testumfeld: Im Vergleich befanden sich vier Kompaktlautsprecher. Dabei wurden 72 bis 73 Punkte vergeben. Als Bewertungskriterien

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 27 (Juni-August 2015)
    Erschienen: 06/2015
    Seiten: 4

    In feinem Zwirn

    Testbericht über 1 Standlautsprecher

    Testumfeld: Ein Standlautsprecher befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Epos Acoustics Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klang + Ton 1/2011 Das Wasserfalldiagramm ist absolut sauber, ebenso die Klirrmessung bei 85 Dezibel. Die 95-Dezibel-Messung zeigt deutlich die dynamischen Reserven des Dreizöllers, dem man für lautere Auftritte tunlichst einen Sicherheitsabstand bei der Trennfrequenz einräumen sollte. Anwendungszwecke für den Tang Band sind audiophile FAST-Boxen, kleine Schreibtischboxen oder als Satellit für ein kleines, feines Heimkino, bei dem nicht ständig Maximalpegel gefordert werden.
  • Outcast Junior
    Macwelt 12/2010 Ein Sender kann maximal zwei Outcasts mit Musik versorgen. Das reicht auch für eine mittlere Gartenparty. Auf dem Outcast-Junior-Gehäuse sind Tasten für die Steuerung des iPod mit Lautstärke, Vor/Zurück und Wiedergabe/Pause. Daneben gibt es noch den Ein/Aus-Taster des Outcast Junior und eine Kont rolllampe für aktive Verbindung und wenn der Akku nachlässt. Wer auf den optionalen Sender verzichten möchte, kann einen Zuspieler direkt über einen Klinkestecker anschließen.
  • The Dome
    Klang + Ton 1/2006 Messwerte Für die Erstellung der Boxendiagramme stellten wir die Trennfrequenz des AM 120 auf 80 Hz und den Levelregler auf 10 Uhr. Mit fast 85 dB/1 m für 2,83 Volt reicht der Schalldruck für fast jedes normale Wohnzimmer in Mietwohnungen völlig aus. Die leichte Unruhe oberhalb von 1 kHz tut der Eignung für Heimkino keinen Abbruch. Der ideale Hörwinkel beträgt 15 Grad, das bedeutet, „The Dome“ will parallel zu den Zimmerwänden aufgestellt sein.
  • Gute Referenzen
    Klang + Ton 5/2010 Messungen Unter allen Winkeln extrem ausgewogen, so präsentiert sich der Amplitudenfrequenzgang. Selbst unter 30 Grad liegt die obere Übertragungsgrenze (-3 Dezibel) bei 17 kHz. Hier kann man sich die gewünschte Tonalität mit dem Abhörwinkel zum Lautsprecher einstellen. In Kombination mit dem veränderbaren Vorwiderstand (R5) des Hochtöners ergibt sich eine feinfühlige Anpassbarkeit an die Wohnraumgegebenheiten oder den persönlichen Geschmack.
  • Für Erwachsene
    Klang + Ton 6/2006 Begonnen hatte alles damit, dass wir Anfang letzten Jahres beschlossen hatten, einen Lautsprecher jenseits der „Donar“ zu realisieren. Bei jenem zweifellos gelungenen Konstrukt aus K+T 02/2003 handelt es sich um eine große Dreiwege-Standbox mit 15-Zoll-Bass, 17-cm-Audax-HDA-Mitteltöner und einem großen Expolinear-Magnetostaten. Eine Box, die stramme 95 Dezibel Wirkungsgrad bis an die 40-Hertz-Marke generiert. Eine große, nicht eben hübsche, aber „richtige“ Box – das war was für unseren Heinz.
  • Das Beste zu Beginn
    stereoplay 11/2010 Mit neuen Entwicklern, neuen Designern und vielen neuen Ideen kündigt Sonus Faber eine neue Gangart an – und entwarf als Grundlage dafür die atemberaubende Superbox Fenice. stereoplay war bei der Präsentation vor Ort.Auf 4 Seiten berichtet die Zeitschrift stereoplay (11/2010) darüber, wie sich Sonus Faber zukünftige Lautsprecher vorstellt.
  • Die Zeitschrift „Satvision“ hat drei Außenlautsprecher von Bose getestet. Alle Modelle eignen sich dank witterungsresistenter Komponenten für die feste Installation auf Balkon oder Terasse, für den Garten, die Sauna oder das Schwimmbad. Einen guten Sound liefern alle Kandidaten, am besten fand man den Klang des 251 Environmental Speakers. Weil sich die 251er außerdem problemlos installieren lassen, reicht es letztlich zum Testsieg.
  • In feinem Zwirn
    HIFI-STARS Nr. 27 (Juni-August 2015) Ein Standlautsprecher befand sich im Check, erhielt jedoch keine Endnote.