Emporia TalkPremium Test

(Seniorenhandy)
  • Befriedigend (2,9)
  • 5 Tests
31 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 2"
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Emporia TalkPremium

  • Ausgabe: 20/2009
    Erschienen: 09/2009
    Produkt: Platz 5 von 8
    Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,88)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: Einfache Ersteinrichtung; Niedriger COMPUTERBILD-Strahlungsindex.
    Minus: Anruf bei voreingestellten Nummern ist umständlich; Anzeige zerkratzt leicht.“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 09/2010
    16 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Ergonomie“

    „Angepasst an die Bedürfnisse von Senioren präsentiert sich das emporia TALKpremium: Extra große Tasten mit ausgezeichnetem Druckpunkt, breites Display mit gut lesbarer Schrift und hörgerätetauglichem Lautsprecher machen das Handy zum idealen Begleiter auch in fortgeschrittenem Alter. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mobiltelefonen hat es keine extra Menüfunktion - alles ist bequem und einfach über die seitlichen Tasten zu bedienen. Ein besonders pfiffiges Feature ist die ausziehbare Telefonbuchlade mit klassischer Liste ...“

  • Ausgabe: 7/2010
    Erschienen: 06/2010
    Produkt: Platz 2 von 13

    „gut“ (87,3%)

    „Pro: leicht zu verinnerlichendes Bedienkonzept, übersichtliche Menüs.
    Contra: keine Notruffunktion.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2010
    Mehr Details

    2 von 5 Punkten

    „Das TALKpremium aus dem Hause emporia kostet derzeit etwa 100 Euro ohne Vertrag. Das Seniorenhandy verzichtet neben Multimedia-Funktion sogar auf ein umfangreiches Menü und erlaubt stattdessen die Anwahl der vorhandenen Funktionen über die jeweilige Direkt-Taste. Diese wurden an den Seiten untergebracht und starten unter anderem den Wecker oder die Taschenlampe. Neben einer hervorragenden Lautstärke bei Anrufen bietet das Gerät auch eine SMS-Funktion. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 02/2009
    Mehr Details

    58%

    „Ein praktischer Allrounder mit Basisfunktionen für die simple alltägliche Kommunikation der älteren Generationen - so könnte man das Emporia treffend beschreiben. Auf Grund der Maße des Telefons und diverser anderer Merkmale ist das Handy einer jüngeren Zielgruppe aus verschiedenen Gründen nicht anzuraten. Denn beim Emporia gibt der zielgebundene Pragmatismus den Ton an. Obzwar das Telefon für jüngere Nutzer etwas klobig ausfallen mag, so erweist es sich für die Großmutter als sehr praktisch und von den Maßen und dem mitgebrachten Funktionsumfang her als gerade richtig. Das Motto lautet hier ‚so viel wie nötig, so wenig wie nur möglich‘. Die Strategie scheint aufzugehen, denn die älteren Hilfs-Tester waren damit jedenfalls überwiegend zufrieden und konnten sich binnen kürzester Zeit mit dem Gerät vertraut machen. Einen negativen Punkt birgt das Gerät dennoch: Die Sprachqualität fällt leider nicht sehr gut aus ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Emporia TalkPremium

  • Emporia V221 001 B 2.2Zoll Handy

    emporiaFLIP (champagner)

Kundenmeinungen (31) zu Emporia TalkPremium

31 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
17
4 Sterne
7
3 Sterne
2
2 Sterne
2
1 Stern
3

Einschätzung unserer Autoren

Emporia Talk Premium

Schiebeschalter für SMS und Menü

Das Emporia TalkPremium kann eine ungewöhnliche Lösung präsentieren, um die Menüstruktur des Senioren-Handys möglichst einfach zu halten: Grundlegende Funktionen wurden einfach ausgelagert und werden per Taste am Gehäuserand bedient. Etwas ungewohnt aber doch recht clever gelöst ist zum Beispiel der seitliche Schiebeschalter für das Umschalten zwischen der SMS-Funktion und dem eigentlichen Menü für Geräteeinstellungen oder das Telefonbuch. Extratasten gibt es zudem für die eingebaute Taschenlampe und den Wecker. Diese Trennung der Funktionen und die damit sehr verständliche Menüstruktur ermöglichen auch eine besonders schnelle und einfache Einrichtung des Handys – sonst ein häufiges Problem bei Seniorenmodellen.

Darüber hinaus kann das Emporia TalkPremium auch physisch sehr einfach bedient werden. Es besitzt eine Tastatur mit besonders großzügigen und fast ebenso groß beschrifteten Tasten. So stellt das Erkennen und Treffen der richtigen Zahlen und Buchstaben kein Problem dar. Schade ist nur, dass das Mobiltelefon über keine Notruffunktion verfügt und zudem nicht sonderlich robust ist. Immer wieder berichten Testmagazine und Nutzer davon, dass das optisch durchaus ansprechende Gehäuse schnell zerkratzt. Dies gilt auch für das Display, weshalb sich das Emporia TalkPremium wohl nur für Leute eignet, die ihr Mobiltelefon nicht allzu oft fallen lassen.

Datenblatt zu Emporia TalkPremium

Audio
FM-Radio fehlt
Klingeltontyp Monophonic
Bildschirm
Bildschirmauflösung 128 x 64pixels
Bildschirmdiagonale 2"
Externe Anzeige fehlt
Touchscreen fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Infrarotport fehlt
Energie
Sprechzeit (2G) 2.5h
Standby-Zeit (2G) 200h
Gewicht & Abmessungen
Breite 121mm
Gewicht 110g
Höhe 15mm
Tiefe 57mm
GPS Leistung
GPS fehlt
Kamera
Integrierte Kamera fehlt
Zweite Kamera fehlt
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) fehlt
Netzwerk
Datennetzwerk GSM
Sim Card Steckplätze Single SIM
Unterstützte GSM-Bandbreiten 850, 900, 1800, 1900MHz
WLAN fehlt
Speicher
Flashkartenunterstützung fehlt
Kompatible Speicherkarten fehlt
Technische Details
Abonnement-Typ Sim-lock free
Produktfarbe Black, Silver
Telefoneigenschaften
Formfaktor Bar
Persönliches Infomanagement Alarm clock
Video
Videoanruf fehlt
Weitere Spezifikationen
Smartphone fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V29_001
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wahl-Kampf Computer Bild 20/2009 - Das Talk Premium lässt sich ebenso einfach in Betrieb nehmen wie das größeres Schwestermodell, aber in anderen Testpunkten schneidet es schlechter ab. So fehlt dem Handy eine Notruffunktion. Die Bedienung im Alltag erfordert etwas Gewöhnung: Wer zwischen SMS-Funktion und Hauptmenü umschalten will, muss immer den seitlichen Schiebregler 1 benutzen. Auch in den Robustheitstests offenbarte das kleine Emporia einige Schwächen: Anzeige und Gehäuse zerkratzten leicht. …weiterlesen