Vela FS 408 Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Stand­laut­spre­cher
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Elac Vela FS 408 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Referenz“

    Pro: edles und modernes Design; tadellose Verarbeitung und Finish; tolle Materialqualität; hohe Dynamik; feinaufgelöste Höehen; brillante Mitten; voluminöse Bässe.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Plus: schickes Aussehen; Aufstellung unkritisch; hohe Dynamik; angenehme Höhen; tolle Mitten; detailreiche Bässe; pegelfest; gute räumliche Darstellung; sehr gute Bühnenabbildung.
    Minus: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Elac Vela FS 408

  • Elac Elac VELA FS 408 - Stück - Weiss Hochglanz
  • Elac Vela FS-408 (Schwarz hochglanz) Standlautsprecher pro Stk.
  • Elac Vela FS-408 (Weiß hochglanz) Standlautsprecher pro Stk.
  • Elac Vela FS-408 (Schwarz hochglanz) Standlautsprecher pro Paar
  • Elac Vela FS-408 (Weiß hochglanz) Standlautsprecher pro Paar

Einschätzung unserer Autoren

Vela FS 408

Fili­grane Stand­box für grö­ßere Wohn­räume

Stärken
  1. Exzellenter Klang
  2. Hohe Pegelfestigkeit
  3. Tadellose Verarbeitung
  4. Relativ unkritisch, was Aufstellung betrifft
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Im Vergleich zu anderen Standlautsprechern, etwa zur Canton A45, wirkt die leicht nach hinten geneigte Elac Vela FS 408 filigran. Nichtsdestotrotz empfiehlt sie sich für größere Hörräume und größere Hörabstände. Die Verarbeitung ist laut „fairaudio.de“ ohne Fehl und Tadel, auch bei näherem Hinsehen sind keine Mängel zu entdecken. Für den Tiefmittelton sind, deshalb die „8“ im Namen, zwei 18-Zentimeter-Basstreiber zuständig, während der bei Elac übliche, mehrfach gefaltete Jet-5-Hochtöner den Frequenzbereich ab 2550 Hertz übernimmt. Im Hörtest überzeugt das Stereo-Paar mit feiner, seidig-langzeittauglicher Detailzeichnung, hoher Impulstreue, Authentizität, Räumlichkeit und angenehmer Grundtonwärme. Der Bass wird als beweglich und tief, wenn auch nicht „unendlich tief“ beschrieben. Ein realistisches Bassvolumen ohne übertriebenen Druck. Pluspunkte gibt es für die Pegelfestigkeit, zu Verfärbungen, Klirr oder einer beißenden Wiedergabe kommt es auch bei hoher Lautstärke nicht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Elac Vela FS 408

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Wege 2,5
Gewicht 27,1 kg
Widerstand 4 Ohm
Schalldruckpegel 88,5 dB
Abmessungen
Breite 27,6 cm
Tiefe 33,2 cm
Höhe 114,2 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Orangenfast

Klang + Ton - Eine äußerst knapp gehaltene Mischkalkulation für den Komplettbausatz erlaubt es Blue Planet Acoustic, mit 180 Euro pro Box noch ziemlich human zu bleiben. Gehäuse Das Äußere der „New Orange“ ist natürlich in Orange gehalten – lediglich die Seitenwände haben den Holzton der Multiplex-Bretter behalten. Diese kleine Variation gegenüber dem Bauplan ergibt einen netten optischen Kontrast und ist überdies leicht realisierbar, weil die Seiten über alles gehen. …weiterlesen

10 Standlautsprecher im Vergleich

PC-WELT - Der obere Teil der gerundeten Front, der die Lautsprecher-Chassis enthält, ist bei allen Modellen graphitfarben. Die beiden Konus-Chassis übertragen gemeinsam Mitten und tiefe Töne. Der Hochtöner zeigt einen minimalen Einbruch bei 6 kHz. Die Abstrahlcharakteristik des englischen Lautsprechers war sehr gut: Der Höhenabfall zur Seite hin blieb sehr gering. Beim Hörtest zeigte sich die Aviano 6 von der braven Seite: unspektakulär, unaufgeregt, sehr neutral und sehr ausgeglichen. …weiterlesen

Desktop-Lautsprecher für den Mac

MAC LIFE - Bevor es an die Auswahl des passenden Systems geht, sollte man aber erst einmal die eigenen Platzverhältnisse prüfen: Nicht überall ist ein Boxenset mit raumgreifendem Subwoofer eine gute Wahl, zumal der (Büro-)Nachbar auch nicht unbedingt beschallt werden möchte. Wenn der eigene Schreibtisch ausreichen muss, kommt höchstens ein System mit zwei Lautsprechern plus einem kompakten Basstöner infrage. …weiterlesen

Terminator - reloaded

image hifi - Also besitzt auch der kräftige Antrieb des Druckkammertreibers eine umschließende Kapsel, die vor elektromagnetischen Störeinflüssen schützt. Klipsch setzt das Hochtonhorn der Classic RF-7 übrigens ab etwa 2200 Hertz ein und spendierte ihm einen vom übrigen Gehäusevolumen abgetrennten Logenplatz. Beste Voraussetzungen, um eine weitgehend kompressionsfreie und saubere Wiedergabe der Musik vom leisen Dahinplätschern bis zu voll aufgedrehter Brause zu ermöglichen. …weiterlesen

Dreiteiler mit Biss

Klang + Ton - Linearitätsfanatikern wird das so nicht gefallen, aber darum geht’s nicht: Ein Lautsprecher muss am Hörplatz funktionieren, nicht im Messraum. Entscheidender ist da schon der Umstand, dass das große Bändchen auch bei den Winkelmessungen wenig einbricht – schönes Rundstrahlverhalten. Auffallend sind die geringen Verzerrungen, die sie Triptychon generiert. Aus diesem Grunde haben wir auch ausnahmsweise drei Klirrdiagramme aufgenommen. …weiterlesen

Netter Vetter

Klang + Ton - Bestückung Beim BB 3.01 entschied Omnes Audio sich eindeutig für die Höhen. Das Chassis ist zwar nicht bassfrei, aber Bäume ausreißen kann man mit 31 Quadratzentimetern Membranfläche nicht. Für eine wirklich breitbandige Box muss also passende Tieftonunterstützung her. Die liefert Tang Band mit dem W61108SA, einem auf die unteren Oktaven optimierten Siebzehner. Es handelt sich zwar nicht um ein reines Subwooferchassis, dennoch wäre der W6 nicht in einem Zweiwegerich mit Hochtöner einsetzbar. …weiterlesen

Die fantastischen Vier

Klang + Ton - Mit außergewöhnlichen Konzepten erreicht man natürlich keine guinnessbuchverdächtigen Verkaufszahlen, aber das ist auch nicht das Ziel. Das Individuelle zu besitzen, was sonst kaum jemand hat, kann ebenso reizvoll sein. Bestückung Die Idee zu diesem Lautsprecher fußt auf dem sehr guten Breitbänder B200, der sich dank seiner filigranen Papiermembran und des leichtgewichtigen Schwingsystems durch hohen Wirkungsgrad auszeichnet. …weiterlesen

Wahre Größe

HiFi Test - Wie sich dieses System aus vier eleganten Standlautsprechern, einem Center und Subwoofer bei Mehrkanalmusik und Filmwiedergabe schlägt, erfahren sie im folgenden Testbericht. Basierend auf den Erfahrungen der exzellent klingenden Celan-Serie entstand die neu entwickelte Metas-Lautsprecherlinie, die mit beinahe ebenso großem technologischen wie konstruktiven Aufwand ins Leben gerufen wurde. Leichte Einsparungen finden sich an den verwendeten Chassis sowie an dem Material der Gehäuseoberfläche. …weiterlesen

Schweres Gerät

video - Der kam nämlich auf 13 Hz hinunter. Doch die Amerikaner erledigen alles mit einem einzigen, mächtigen, selbst entwickelten 16-Zöller (40 Zentimeter) mit einteiliger Fiberglas-Composite-Membran. Allein dessen 8-Zoll-Schwingspule hat den gleichen Durchmesser wie ein kompletter B&W-Treiber. Zum adäquaten Antrieb steht eine Class-D-Endstufe mit 1500 Watt Sinus beziehungsweise 5160 Watt Peak zur Verfügung. …weiterlesen