• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Elac BS 142 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 79%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 7

    „Kleine Box mit großartigem Hochtöner, spielt sehr offen und fein, mit seidiger Stimme und räumlich mit leichten Kompromissen im Bass.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Die BS 142 spielt offen und weiträumig auf, sie liefert mit ihrer seidigen Stimmwiedergabe ohne jede Lästigkeit eine sehr gute Vorstellung ab. Der Konzertflügel überzeugt nachhaltig, die E-Gitarre dagegen kommt schon beinahe zu sauber und vornehm. Eine tolle Box, sowohl für akustischen Jazz als auch für Kammermusik.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac BS 142

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 50 W
Frequenzbereich 48 Hz - 50 kHz
Wege 2
Gewicht 4,5 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 70 W
Abmessungen 160 x 262 x 260 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BS 142

Weitere Tests & Produktwissen

Tradition verpflichtet

HiFi Test 1/2009 - Darunter sitzen auf einer stabilen Aluminiumplatte kurzschlusssichere Anschlussterminals, die sowohl den Biamping- als auch Biwiringbetrieb zulassen. Zudem bietet Heco hier die Möglichkeit, durch Umstecken einer Blechbrücke den Hochton um zwei Dezibel im Pegel anzuheben. In die Bodenplatte sind vier Gummipucks eingedreht, die den Lautsprecher vom Regal oder Standfuß entkoppeln. Leider befinden sich, im Gegensatz zu den größeren Modellen, keine höhenverstellbaren Metallspikes im Lieferumfang. …weiterlesen

T+A Solitaire CWT 1000: Maßstab 1:1

AV-Magazin.de 3/2012 - Für die im Wortsinn spürbaren Qualitäten des als Drei-Wege-System ausgelegten CWT 1000 zeichnen vier Tieftöner mit einem Membrandurchmesser von 21 Zentimetern verantwortlich, pro Lautsprecher, nochmals wohlgemerkt. Ihre Membrane werden aus Papier gefertigt, das mit Kohlefaser angereichert wird, um dessen Stabilität zu erhöhen. Zur zusätzlichen Versteifung sind die Membrane als Vollkonus ausgeformt und an ihren beschichteten Oberflächen geprägt. …weiterlesen

15 Jahre und kein bisschen leise

HiFi einsnull 6/2012 (Januar/Februar) - Mehr kann man von ihm nicht verlangen. Die Raumabbildung der Temperance wirkt sehr groß, insbesondere in der Tiefe hat die Box eine Menge zu bieten - der Eindruck geht bestimmt auch auf das Konto der drei rückwärtigen Kalotten. Natürlich gibt's Lautsprecher, die nach oben heraus noch freier spielen, die hier und da ein paar Details mehr inden und ein bisschen ansatzloser hinlangen - das icht die Temperance kaum an. …weiterlesen

Sieben auf einen Streich

STEREO 10/2013 - Stereo hat sich sieben ebenso bezahlbare wie viel versprechend klingende Kompaktlautsprecher von Canton, Chario, Dali, Elac, Focal, Indiana Line und Martin Logan ausgesucht und sich angehört, welche besonders begehrenswert sind.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich sieben Regallautsprecher mit Klang-Niveau-Bewertungen von 76 bis 81 Prozent. …weiterlesen