Ø Gut (1,7)

Test (1)

o.ohne Note

(28)

Ø Teilnote 1,7

Produktdaten:
Typ: Cam­cor­der-​Mikro­fon
Technologie: Kon­den­sa­tor
Anschluss: Klinke (3,5 mm)
Mehr Daten zum Produkt

Edutige ETM-001 im Test der Fachmagazine

    • videofilmen

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    „Voller, satter Klang, für Sprache und Musik geeignet, wegen Kugelcharakteristik in Sälen leicht hallig klingend, angesichts der hohen Empfindlichkeit akzeptables Eigenrauschen. Konkurrenzlose Low-Budget-Lösung für unkomplizierte AB-Stereofonie mit guten Resultaten besonders bei Rock- und Popmusik ... Mikrofon kann auch einzeln als Lavalier genutzt werden ...“  Mehr Details

zu Edutige ETM-001

  • EDUTIGE ETM-001 Dual Microphone | Omnidirektionales Mikrofon für Kamera, DSLR,

    Externes Mikrofon kompatibel mit GOPRO Hero 2 / 3 / 3 + / 4, PC, Laptop, MP3 - Player, digitale Diktiergeräte, ,...

  • EDUTIGE MINI Mikrofon, Microphone f GoPro Videokamera Actionkamera Camcorder PC

    EDUTIGE MINI Mikrofon, Microphone f GoPro Videokamera Actionkamera Camcorder PC

  • EDUTIGE ETM-001 Dual Microphone | Omnidirektionales Mikrofon für Kamera, DSLR,

    Externes Mikrofon kompatibel mit GOPRO Hero 2 / 3 / 3 + / 4, PC, Laptop, MP3 - Player, digitale Diktiergeräte, ,...

Kundenmeinungen (28) zu Edutige ETM-001

4,3 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (57%)
4 Sterne
3 (11%)
3 Sterne
4 (14%)
2 Sterne
5 (18%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Edutige ETM-001

Typ Camcorder-Mikrofon
Technologie Kondensator
Anschluss Klinke (3,5 mm)
Richtcharakteristik Omnidirektional (Kugel)
Gewicht 5,26 g
Frequenzbereich 50 Hz - 18 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema Edutige ETM001 können Sie direkt beim Hersteller unter edutige.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Paarforschung

videofilmen 3/2015 - Dass in der üblichen Videopraxis die XY-Stereofonie überwiegt, hängt damit zusammen, dass platzsparend und handhabungsfreundlich zwei Mikrofonkapseln in einem Gehäuse untergebracht werden, was den Anwender - eigentlich unzutreffend - veranlasst, von einem Mikrofon zu sprechen. Einen simplen und preiswerten Weg zur raumgreifenden AB-Stereofonie hat der koreanische Hersteller Edutige mit dem Dualmikrofon ETM-001 beschritten. …weiterlesen

Theater in Surround

VIDEOAKTIV 6/2010 - Die Lösung: die gleiche Kamera (Sony TRV 705) noch einmal kaufen und beide Bildsignale in einen Pana sonic-Videomischer geben. Das endgültige Bild speicherte ein S-VHS-Recorder. Vor der Bühne standen zwei Kondensatormikros (eine Spende machte ein Pärchen von Neumann KM 184 möglich) an einem kleinen Mackie-Tonmischer, der sein Line-Signal in die Cinch-AV-Buchsen des S-VHS-Recorders gab. …weiterlesen

HipHop-Special

Beat 7-8/2006 - Zur Aufnahme von Vocals – gesungen oder gerappt – empfiehlt sich nach wie vor die Anschaffung eines vernünftigen Großmembran-Kondensator-Mikrofons mit Nieren-Charakteristik. Das Mikrofon ist das erste, dazu noch analoge Glied in der Signalkette. Wenn man hier am falschen Ende (nämlich am Anfang) spart, wird man die daraus resultierenden Klangeinbußen auch im späteren Workflow nicht mehr korrigieren können. …weiterlesen

Den Ton angeben

AUDIO 4/2012 - Der Klang einer Klarinette tritt beispielsweise überwiegend um den Bereich des Mundstückes aus und weniger durch die Öffnung am Ende des Korpus. Eine Querflöte strahlt eher nach oben - die natürlichste Tonaufzeichnung erreicht man hier, wenn man zwei Mikrofone über dem Musiker platziert. Klassische Gitarren wiederum klingen direkt vor dem Schallloch topfig und undefiniert - unterhalb des Saitenstegs (oder direkt am Hals-Korpus-Übergang) hingegen ausgewogen und warm. …weiterlesen

Seitenwechsel

ear in 2/2018 - Zum Lieferumfang gehören eine Mikrofonklammer und ein Beutel zur Aufbewahrung. Die als Zubehör erhältliche Mikrofonspinne kann man sich in vielen Fällen sparen. Da das MK 4 innen elastisch gelagert ist, ist es an sich schon vergleichsweise unempfindlich gegen Körperschall. In der Praxis benötigt das MK 4 einen Mikrofonverstärker, der die zum Betrieb erforderliche Polarisationsspannung von 48 Volt liefert - die sogenannte Phantomspeisung. Dann befriedigt das MK 4 auch hohe Ansprüche. …weiterlesen