DxO Optics Pro 5.3 1 Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
Optics Pro 5.3 Produktbild

Ø Sehr gut (1,4)

Test (1)

Ø Teilnote 1,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Mac OS X, Win XP, Win Vista
Mehr Daten zum Produkt

DxO Optics Pro 5.3 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 6

    5,5 von 6 Punkten

    „... Wenn es um die Korrekturergebnisse geht, hat DxO die Nase vorn. Keine Anwendung kann mehr aus den Fotos herausholen. Leider fehlen Druck- oder Präsentationsfunktionen. ...“  Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Optics Pro 5.3

Bildrauschen adé

Wer seine Fotos als RAW-Dateien bearbeiten und konvertieren möchte, kann jetzt auf die neue Version DxO Optics Pro 5.3 zurückgreifen. Das Programm unterstützt die RAW-Formate der neuen Spiegelreflexkameras Nikon D700, Canon EOS 1000D und die Canon PowerShot G9. Die Version 5.3 ist mittlerweile mit Photoshop Lightroom 2 kompatibel. Die Integration von Pro 5.3 in Lightroom soll Erleichterungen und Produktivitätssteigerungen bringen und besonders Profifotografen ansprechen. Die DxO Optics Pro 5.3 wird beworben als der wahrgewordene ''Traum der Lowlight-Fotografie''. Der ''Traum'' bearbeitet Bilder, die mit ISO 25600 aufgenommen worden sind und vermindert stärker das Bildrauschen. Dunkle Bildteile sollen um zwei Blendenstufen aufgehellt werden können, ohne dass das lästige Bildrauschen auftritt. Wer Zweifel hat und sich vor einem bösen Erwachen schützen möchte, der kann zunächst eine Testversion für 30 Tage bestellen.

Datenblatt zu DxO Optics Pro 5.3

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X

Weiterführende Informationen zum Thema DxO Optics Pro 5.3 können Sie direkt beim Hersteller unter dxo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volle Bildkontrolle?

DigitalPHOTO 1/2009 - Radikal: In der aktuellen Version überrascht Capture One Pro 4 mit einer neuen Benutzeroberfläche. DxO Optics Pro 5 Fast schon als Klassiker präsentiert sich DxO als RAW-Fotobearbeitung für Profi- und Einsteigerkameras. Vor der Installation wird abgefragt, für welche Kamera und Objektive die Software genutzt werden soll. Nur jene Daten werden dann auch installiert. Aufwändig wird es lediglich dann, wenn man mehrere Objektive und Kameras besitzt und diese aus der Liste heraussuchen muss. …weiterlesen

Bilder importieren

DigitalPHOTO 1/2009 - Im ersten Teil des Aperture-Workshops haben wir uns die Oberfläche und das Grundkonzept der Fotosoftware von Apple näher angesehen. Im zweiten Teil widmen wir uns dem praktischen Teil der Arbeit, zu dem Aperture vielfältige Möglichkeiten des Bildimports in die Datenbank anbietet.Im zweiten Teil der DigitalPhoto-Ratgeber-Serie „Aperture 2 in der Praxis“ erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie am einfachsten Bilder in die Datenbank importieren können. …weiterlesen

9 Tipps zu Xpress 8

Macwelt 2/2009 - Version 8 des Layoutklassikers Xpress enthält viele neue Funktionen. Diese reichen von neuartigen Text- und Bildimportmöglichkeiten über Designraster bis zum Suchen und Ersetzen von ObjekteigenschaftenIn dem zweiseitigen Ratgeber stellt Macwelt (2/2009) die neuen Funktion von Xpress 8 vor und gibt dazu noch nützliche Tipps. …weiterlesen

Schnell & effektiv?

COLOR FOTO 8/2008 - Wer RAW-Bilder aufnimmt, braucht einen guten Konverter, der auch größere Bildmengen mit optimalem Ergebnis schnell konvertiert.Testumfeld:Getestet wurden vier Konverter, die Bewertungen von 39 bis 52 von jeweils 100 möglichen Punkten erhielten. Testkriterien waren Bedienung, Bildverwaltung. Bearbeitung und Korrektur und Ausgabe. …weiterlesen