• Gut 1,8
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Betriebsart: Voll­au­to­ma­tisch
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digitalisierung: Nein
78 U/min: Nein
Phonovorstufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Dual CS 458 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Preis/Leistung: „ausgezeichnet“ (10 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 51 von 60 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 10 von 15 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 10 von 15 Punkten;
    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten.

zu Dual CS 458

  • Dual Plattenspieler CS 458 Holz

    Professionelles Elektronik

  • Dual Plattenspieler CS 458 schwarz

    Professionelles Elektronik

  • Dual CS 458 Schallplattenspieler Holz

    Dual CS 458 Schallplattenspieler Holz

  • Dual CS 458 Schallplattenspieler Schwarz

    Dual CS 458 Schallplattenspieler Schwarz

  • Dual Plattenspieler CS 458 Holz

    Professionelles Elektronik

Einschätzung unserer Autoren

CS 458

Unprä­ten­ti­öser Qua­li­täts-​Plat­ten­spie­ler

Stärken

  1. Oberklasse-Riemenantriebler inklusive Tonabnehmer AT91E
  2. geschliffener Flachriemen, DC-Motor, elektr. Drehzahlregelung
  3. neue Tonarminnenverkabelung für widerstandslosen Nachlauf
  4. puristisch-analog ohne int. Entzerr-Vorverstärker, ohne A/D-Wandler

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Unter DUAL finden sich gute und günstige Plattenspieler, die eher dem Bereich „Massenware“ zuzuordnen sind. Folgt dem Markennamen aber so wie hier das Kürzel „CS“, dann handelt es sich um anspruchsvollere Oberklasse-Dreher - eines anderen, auf Kleinserien-Fertigung spezialisierten Edel-Herstellers. Diesem gerade verbesserten, vollautomatischen Riemenantriebler merken Sie die höheren Weihen sofort an. Er kommt inklusive vormontiertem, solide abtastendem MM-Tonabnehmer Audio-Technica AT91E, welchen Sie vielleicht gegen ein angemesseneres System austauschen wollen - der bis dahin vom frisch optimierten Tonarm mit Innenverkabelung jedoch hochpräzise über Ihre Schallplatten-Schätze geführt wird. Präzision ist auch das Stichwort auf allen Ebenen der Laufwerks-Konstruktion. Zum Analog-Purismus gehört der Verzicht auf einen integrierten Entzerr-Vorverstärker und A/D-Wandler, denn Vinyl-Enthusiasten bevorzugen externe Lösungen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dual CS 458

Technik
Betriebsart Vollautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min fehlt
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43 cm
Tiefe 36 cm
Höhe 13 cm
Gewicht 6 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Dual CS 458 können Sie direkt beim Hersteller unter sintron.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heiße Rillen, schwarzes Gold

HiFi Test 1/2012 (Januar/Februar) - Dahinter verbarg sich ein sogenanntes Artefakt, eine Einzelpressung des Albums „The Velvet Underground & Nico“. Saturn fungierte unter dem Pseudonym „vinyl“ nur als Vermittler. Warren Hill, ein Plattensammler aus Montreal, hatte das Exemplar gut vier Jahre zuvor bei einem Trödler für schlappe 75 US-Cent erstanden. Ein unglaublicher Dusel – selbst die reguläre Originalauflage des berühmten „Bananenalbums“ bringt bis zu 5.000 Euro. Das Einzelstück wurde für 155.401 US-Dollar ersteigert. …weiterlesen

Baby-Bentley

image hifi 6/2010 - Ich brauche die Geo-Disc nicht, denn alle Scheiben der nächsten Wochen werden auf einem Plattenspieler landen, der das Plug-&-Play-Prinzip so weit realisiert, wie das bei anspruchsvoller Analogtechnik überhaupt möglich ist: Der Brinkmann Bardo samt Tonarm 9.6 kommt praktisch perfekt vorjustiert zum Kunden. Man stelle nur die Laufwerksbasis auf die vorgesehene Fläche, setze den Plattenteller auf die Achse, schiebe das Gegengewicht auf den Tonarm und kontrolliere die Auflagekraft. …weiterlesen

Alle Jahre wieder

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2008 - Von daher entwickelt sich die Messe immer mehr von einer klassischen Publikumsmesse zu einer Profi-Show, was weniger im Interesse des gemeinen Besuchers liegen dürfte, die Verantstaltung wirtschaftlich aber eindeutig stärkt und in ihrer internationalen Bedeutung stetig steigen lässt. Vom Ende der Analogtechnik war wiederum nichts zu sehen, es gab so viele Plattenspieler und Phonovorstufen zu sehen wie noch nie, und kaum eine Vorführung kam ohne analoge Zuspieler aus. …weiterlesen