• ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Ther­modru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

dnp DS620 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    Plus: Sehr hohe Druckgeschwindigkeit; Hohe Auflösung.
    Minus: Für Hobby-Fotografen zu teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu dnp DS 620

  • DNP Photo Imaging DP-DS620 - Fotodrucker (Farbstoffsublimation, 8,4 s, 15,6 s,

    A5 (14, 8 x 21 cm) Farbdrucker Thermosublimation Randlosdruck Netz

  • DNP Photo Imaging DP-DS620 - Fotodrucker (Farbstoffsublimation, 8,4 s, 15,6 s,

    A5 (14, 8 x 21 cm) Farbdrucker Thermosublimation Randlosdruck Netz

  • DNP Photo Imaging DP-DS620 - Fotodrucker (Farbstoffsublimation, 8,4 s, 15,6 s,

    A5 (14, 8 x 21 cm) Farbdrucker Thermosublimation Randlosdruck Netz

  • DNP 212620 - Fotodrucker, 300 x 300 dpi, weiß

    Der zuverlässige Performer für Fotodruckangebote vor Ort. Der überaus flexible DS620 deckt das gesamte Formatspektrum ,...

  • DNP DS 620 Thermosublimationsdrucker

    Drucker

  • DNP Photo Imaging DP-DS620 - Fotodrucker (Farbstoffsublimation, 8,4 s, 15,6 s,

    A5 (14, 8 x 21 cm) Farbdrucker Thermosublimation Randlosdruck Netz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu dnp DS620

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Thermodrucker
Farbdruck Farbdrucker
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 212620

Weiterführende Informationen zum Thema dnp 212620 können Sie direkt beim Hersteller unter dnp-screens.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tintenflut im Büro

PC Magazin 1/2018 - Diese hohe Geschwindigkeit beim Tintendruck ist einer neuen Technik zu verdanken, bei der das Blatt unter einem feststehenden Druckkopf gleitet und in einem Zug beschrieben wird - PageWide deshalb im Produktnamen. Die Größe der Papierkassette wird mit 500 Blatt Normalpapier dem rasanten Druckwerk gerecht. Optional lassen sich bei Bedarf noch zwei weitere 500er-Papierkassetten untersetzen. …weiterlesen

Experten für Farbdokumente

PC Magazin 6/2017 - Dank des großen Zwischenspeichers von 1 GByte sind auch größere Grafikdateien kein Hindernis. Lediglich beim Wechsel von reinem Schwarz-Weiß- zum Farbdruck in einem Druckauftrag nimmt sich der OKI eine kleine Auszeit. Sich wiederholende Dokumentenworkflows lassen sich über das Touchdisplay am Drucker hinter einem Icon definieren, sodass auch bei Standardaufgaben keine Zeit durch Einstellungen vergeudet wird. …weiterlesen

Toner, Tinte, Tausendsassa?

Konsument 10/2016 - Einzelne Geräte aus allen Gruppen können davon erheblich nach oben oder unten abweichen, wie etwa der (hauch dünne) Testsieger bei den Tinten-Multifunk tionsgeräten: Der Epson ET-4550 kostet mit 490 Euro ein Vielfaches seiner gleichauf auf dem zweiten Platz gelandeten Epson-Brüder (185 bzw. 130 Euro); so gesehen ist er für diese Produktgruppe nicht repräsentativ. …weiterlesen

Eindruck hinterlassen

fotoPRO 2/2015 - Mit dem Fotografieren bei Schulfeiern, Wohltätigkeitsbällen, Sportevents und Preisverleihungen lässt sich gutes Geld verdienen. Noch mehr Umsatz erzielen Sie auf diesen Veranstaltungen, wenn Sie die Bilder gleich als Ausdruck zum Mitnehmen anbieten. Damit das Ganze jedoch nicht als Trauerspiel endet, sollte Ihr Equipment den speziellen Anforderungen gewachsen sein. …weiterlesen

Die können was vertragen

FACTS Special Büromöbel (10/2013) - Mit einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 200.000 Seiten kommen die neuen A4-Schwarzweißdrucker OKI B721dn und B731dnw daher. Kein Wunder, denn OKI hat die neuen Systeme für mittlere bis große Arbeitsgruppen konzipiert, die ihre Druckaufträge schnell und reibungslos erledigen möchten. KAUM ZEITVERLUSTE Dass dieser Wunsch umsetzbar ist, belegt der FACTS-Test: Ob es sich um den Ausdruck von einfachen Word-, Excel- oder Power-Point-Dateien handelt - es gab bei den Messungen kaum Zeitverluste. …weiterlesen

Sicher & (Farb)ulös

FACTS Special Strategien für den Mittelstand (6/2011) - Lobenswert ist auch die leichte Installation der Maschine. Hier hat der Administrator leichtes Spiel, da er durch eine logisch aufgebaute Installationsroutine geführt wird. Der d-Color MF 2501 hat alle Testaufgaben tadellos bestanden. Sowohl an der Produktivität als auch an Qualität und Bedienung hatten die FACTS-Redakteure nichts auszusetzen. Die kleine Zeitverzögerung in Sachen Duplexdruck von PDF-Dateien schlägt nicht weiter zu Buche. …weiterlesen

Fünf-Kampf-Systeme von UTAX

FACTS 4/2016 - Selbst kleinste Schriften und Zeichen sowie schwierige Farb- und Schwarzweißverläufe wurden nahezu perfekt wiedergegeben. Last, not least, gewährleisten die neuen UTAX-MFPs ein sicheres Drucken und den Schutz sensibler Daten, da schon in der Standardversion verschiedene Sicherheitskontrollen, wie unter anderem eine Anwenderauthentifizierung oder der Druck über einen PIN-Code direkt am System vorhanden sind. …weiterlesen

Der große Kaufratgeber

PC-WELT 1/2014 - Multifunktionsgeräte Ein Kombidrucker ohne WLAN kommt nicht mehr in Frage. Gleichzeitig erobern Tinten-Multifunktionsgeräte die Büros und machen Lasermaschinen Konkurrenz. Und auch für den 3D-Druck gibt es inzwischen Kombinationen aus Drucker und Scanner. Lesen Sie, was dahinter steckt. Darauf kommt es an: Ein neues Multi- funktionsgerät sollte WLAN beherrschen. Die Drahtlosschnittstelle hat dem USB-Anschluss schon fast den Rang abgelaufen - jedenfalls für das Drucken und Scannen zu Hause. …weiterlesen

Farbprofis zum kleinen Preis

PC Magazin 1/2016 - Tintendrucker sind heute viel mehr als bloße Fotodrucker. Das konnte auch der folgende Vergleichstest bestätigen.Testumfeld:Sechs Tinten-Multifunktionsdrucker wurden anhand der Kriterien Geschwindigkeit, Qualität, Ausstattung, Druckkosten sowie Installation und Bedienung miteinander verglichen. Zwei Geräte erhielten eine „sehr gute“ Note, vier Modelle benotete man mit „gut“. …weiterlesen