Ø Gut (2,1)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(205)

Ø Teilnote 2,3

Produktdaten:
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Beutellos: Ja
Geeignet für Allergiker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Dirt Devil rebel 22 HF im Test der Fachmagazine

    • staubsauger.net

    • Erschienen: 01/2015

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

     Mehr Details

zu Dirt Devil rebel 22HF

  • Dirt Devil REBEL22HF Staubsauger ohne Beutel 800 W EEK B HEPA - DEFEKT

    Dirt Devil REBEL22HF Staubsauger ohne Beutel 800 W EEK B HEPA - DEFEKT

  • Dirt Devil DD2220-3 rebel 22HF Singlecyclone Staubsauger ohne Beutel 800W R11#49

    Dirt Devil DD2220 - 3 rebel 22HF Singlecyclone Staubsauger ohne Beutel 800W R11 # 49

Kundenmeinungen (205) zu Dirt Devil rebel 22 HF

3,7 Sterne

205 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
86 (42%)
4 Sterne
45 (22%)
3 Sterne
27 (13%)
2 Sterne
14 (7%)
1 Stern
35 (17%)

3,7 Sterne

205 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dirt Devil rebel 22HF DD2220-3

Kleinerer Staubbehälter spart mächtig Geld

Verbraucher, die sich auch mit einem kleineren Staubbehälter zufrieden geben, können mit dem rebel 22HF mächtig Geld sparen. Denn der beutellose Staubsauger aus dem Hause Dirt Devil liegt in den Anschaffungskosten rund ein Viertel unter denen des rebel 23. Es lohnt sich also, über diesen Punkt ernsthaft nachzudenken.

Deutlich niedrigere Betriebskosten

Eine mindestens genauso ernsthafte Überlegung verlangt ein weiterer Aspekt, nämlich die gegenüber den Vorgängerversionen drastisch reduzierten Betriebskosten. Der Staubsauger wurde in die Energieeffizienzklasse „B“ eingestuft, um ein Haar hätte es ihm sogar zur Klasse „A“ gereicht. Diesen Umstand hat der Dirt Devil hauptsächlich seiner maximalen Leistungsaufnahme von 800 Watt zu verdanken, die wiederum beim rebel 21 bei 2.200, beim rebel 20 bei 1.800 liegt – die beiden Staubsauger würden also sogar komplett durch das Raster des EU-Energie-Labels fallen. Wer seinen Staubsauger intensiv nutzt, wird die Drosselung des Energieverbrauchs gegenüber den Vorgängern sogar an seiner Stromrechnung ablesen können.

Spezialgebiet Hart-/Glattböden

Parallel zu den gesunkenen Betriebskosten hat sich aber leider auch die Saugkraft an der Düse verändert- und zwar ebenfalls nach unten. Erreichte der rebel 21 mit 300 Watt noch ein sehr gutes Leistungsniveau – was sich übrigens auch an den guten Testergebnissen sowie den zahlreichen positiven Kundenbewertungen ablesen lässt –, muss man sich beim 22-er-Modell (und auch bei den beiden rebel 23) mit 180 Watt begnügen. Es ist daher zu vermuten, dass der Staubsauger nur auf hart-/Glattböden mit den Vorgängern konkurrenzfähig ist, nicht jedoch auf Auslegware. Für empfindliche Böden wiederum, etwa Parkettböden, bringt die HF-Version im Unterschied zum HE-Modell zusätzlich eine Spezialdüse mit weichen Borsten mit, die den Untergrund schonender behandeln als die Standard-Kombidüse zum Umschalten.

Fazit

Der markanteste Unterschied zwischen den Modellreihen 23 und 22 der rebel-Serie ist das Volumen des Staubbehälters. Statt 2,7 Liter beläuft es sich beim 22-er auf 1,8 Liter – womit das Gerät immer noch in etwa das Standardmaß in seiner Leistungsklasse erreicht. Befürchtungen, permanent das Saugen für eine Zwischenleerung des Behälters unterbrechen zu müssen, sind demnach nicht angebracht, selbst beim Saugen größerer Flächen. Da die beiden Modellreihen ansonsten in den wichtigsten Punkten identisch sind, sich aber in den Anschaffungskosten deutlich unterscheiden, schieben letztere zurecht in den Vordergrund. Für den 22-er werden aktuell 100 Euro (Amazon), für den rebel 23 HF 125 Euro fällig.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dirt Devil rebel 22 HF

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 800 W
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Gewicht 4500 g
Staubsaugen
Beutellos vorhanden
Mit Beutel fehlt
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 1,8 l
Aktionsradius 9 m
Geeignet für Allergiker vorhanden
HEPA-Filter vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse fehlt
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse vorhanden
Polsterdüse fehlt
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse B
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr 29 kWh
Lautstärke 81 dB
Staubemissionsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse C
Teppichreinigungsklasse D

Weiterführende Informationen zum Thema Dirt Devil rebel 22HF können Sie direkt beim Hersteller unter dirtdevil.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dirt Devil DD 2220-3 rebel 22HF Singlecyclone Staubsauger

staubsauger.net 1/2015 - Ein Bodenstaubsauger wurde in Augenschein genommen und mit 4 von 5 Sternen bewertet. Zu den Testkriterien zählten Ausstattung, Handhabung, Verarbeitung und Preis-Leistungs-Verhältnis. …weiterlesen