Dick Akagashi Dübelsäge 170 im Test

(Japansäge)
Akagashi Dübelsäge 170 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Japan­säge
Betriebsart: Hand
Geeignet für: Holz
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Akagashi Dübelsäge 170

Austauschbare Sägeblätter unterschiedlicher Art

Die Akagashi Dübelsäge 170 von Dick ist Bestandteil eines Vario-Sägen-Systems, bei dem sowohl Griff als auch Sägeblatt in verschiedenen Varianten verfügbar und miteinander kombinierbar sind. In der vorliegenden Zusammenstellung kann das Material bündig abgesägt werden, was sich hervorragend bei überstehenden Dübeln anwenden lässt.

Flexibles Blatt

Das 17 Zentimeter lange Sägeblatt hat eine Stärke von nur 0,4 Millimetern und schmiegt sich dadurch perfekt an die Werkstückoberfläche an. Die ungeschränkte Verzahnung hinterlässt keine Kratzspuren an der Materialoberfläche und eignet sich deshalb hervorragend zum bündigen Absägen von Dübeln. Die sehr nah beieinander stehenden, kleinen Zähne haben einen wechselseitigen Anschliff. Je drei Schneidfasen trennen das Material. Dieses wird zunächst angeritzt, um danach vollständig getrennt zu werden. Die Schnittflächen sind ausrissfrei und sauber. Es kann zügig und mit wenig Kraftaufwand gearbeitet werden.

Handgefertigter Griff

Der ergonomisch geformte, kurze Handgriff aus Roteiche hält mittels eines zweimal arretierten Schnellwechselverschlusses das Sägeblatt sicher und ohne Spiel fest. Der robuste Griff liegt gut in der Hand und sorgt für ein ermüdungsarmes Arbeiten. Zudem ermöglicht die Kürze des Griffes ein Sägen unter beengten Platzverhältnissen. Die geölte Oberfläche der Halterung bringt die Roteiche und den Einleimer aus Palisander des Schnellwechselverschlusses gut zur Geltung. Die Dübelsäge mit einer Gesamtlänge von 33,5 Zentimetern ist demnach auch optisch ein Genuss.

Aufrüstbarer Grundstock

Die Akagashi gehört zu den Vario-Sägen der Firma Dick. Zu dem Sägeblatt kann auch ein Kunststoffgriff verwendet werden. Beide Griffe wiederum sind mit anderen Sägeblättern kombinierbar. Dazu drückt man einfach den Hebel nach oben und das Sägeblatt zieht man nach unten weg.

Fazit

Die Firma Dick steht für erstklassige Qualität. Traditionelle Sägeblätter werden mit modernen Ideen wie Wechselsägeblatt oder ergonomisch geformte Kunststoffgriffe gekoppelt. Wenn man auf der Suche nach einer guten Dübelsäge mit dem gewissen Extra ist, kann die Wahl durchaus auf die Akagashi fallen. Bei Amazon ist sie für ungefähr 41 EUR zu erwerben.

zu Dick Akagashi Dübelsäge 170

  • Dozuki Super Hard Compact 180, Holzgriff

    Griffmaterial: Holzgriff Für den mobilen Einsatz bzw. maximale Kontrolle bei Detailarbeiten. Mit traditionellen ,...

  • Bosch Tischkreissäge PTS 10 mit mobilem Untergestell PTA 2000

    Tischkreissäge PTS 10 mit mobilem Untergestell PTA 2000: Macht Ihre Säge mobil für Arbeiten im Haus und im Freien Eignet ,...

Datenblatt zu Dick Akagashi Dübelsäge 170

Typ Japansäge
Betriebsart Hand
Geeignet für Holz
Ausstattung Sägeblätter

Weitere Tests & Produktwissen