Devil 6700 Produktbild
  • Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

DevilTech Devil 6700 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Devil 6700 (Core i7-3630QM, GeForce GTX 680M, 8GB RAM, 750GB HDD)

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Devil 6700 (Core i7-3610QM, GeForce GTX 680M, 8GB RAM, 120GB SSD)

Einschätzung unserer Autoren

Devil 6700

Kein Leicht­ge­wicht

Wer sich für das Devil 6700 aus dem Hause DevilTech entscheidet, muss vor allem einen Aspekt beachten: Mit einem Gewicht von 3.300 Gramm ist das 15,6 Zoll große Notebook alles andere als leicht.

Vielversprechendes Panel

Konkret ist das Notebook also 600 bis 700 Gramm schwerer wie viele Notebooks der 15,6 Zoll-Klasse. Man muss sich also auf einen ordentlichen Brummer einstellen. Ebenfalls nicht ideal: Das Gehäuse bringt es auf eine Bauhöhe von satten 5,4 Millimetern. Im Gegenzug kann dafür jedoch immerhin das Panel überzeugen. Beispielsweise liegt die Auflösung bei 1.920 x 1.080 Pixeln (Full-HD), zudem attestiert das Fachportal notebookcheck.com dem Display eine gute Ausleuchtung (250 cd/m² im Schnitt) und einen Kontrastwert von 522:1. Hinzu kommt, dass DevilTech die Oberfläche entspiegelt hat. Konsequenz: Auch in heller Umgebung sollte das Panel gut zu erkennen sein.

Hochglanzgehäuse als Ärgernis

Schade ist dafür, dass der Deckel und der Displayrahmen glänzen und damit anfällig für Fingerabdrücke sind. Positiv im Gegenzug: Die Ausstattung in Sachen Konnektivität bewegt sich am Puls der Zeit (Bluetooth 4.0, USB 3.0, eSATA, HDMI, Kartenleser), zudem können sich die Hardwareoptionen sehen lassen. Wählen kann man etwa zwischen verschiedenen Intel Ivy Bridge-Prozessoren und Nvidia-Grafikkarten der gehobenen Mittelklasse, außerdem lässt sich das Notebook mit bis zu 32 GByte RAM Arbeitsspeicher ausstatten. Als Massenspeicher schließlich dient eine Festplatte (500 bis 1.000 GByte), eine SSD (120 bis 512 GByte) oder eine praktische Hybridlösung.

Was bleibt unterm Strich? Interessant am DevilTech Devil 6700 sind natürlich in erster Linie die technischen Eckdaten, allerdings dürften das hohe Gewicht und das wenig elegante Gehäuse nicht jedermanns Sache sein. Wer dennoch Interesse hat, findet das Notebook im Internet derzeit je nach Konfiguration ab 1.500 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu DevilTech Devil 6700

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 4
Grafik
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 680M
Speicher
Festplatte(n) Intel SSD 520 Series SSDSC2CW120A3, 120Go
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 2.0, 3x USB 3.0, 1x VGA, 1x HDMI, 1x eSATA, micro, casque, line-in, line-out
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3270 g

Weitere Tests & Produktwissen

High-End-Gamer-Laptops

PC Games Hardware 9/2012 - Nvidia hat vor Kurzem die Geforce GTX 680M vorgestellt. PCGH testet aktuelle Notebooks mit der neuen GPU und lässt sie gegen AMDs Radeon HD 7970M antreten.Testumfeld:PC Games Hardware untersuchte vier Gaming-Laptops und vergab Noten von 1,99 bis 2,26. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften sowie Leistung. …weiterlesen

DevilTech Devil 6700 mit Intel i7-3630QM

ComputerBase.de 11/2012 - Im Check war ein Gaming-Notebook. Es wurde nicht benotet. Als Testkriterien dienten Display, Leistung Office, Leistung Spiele, Laufzeit und Verarbeitung. …weiterlesen