PMA-2010AE Produktbild
ohne Note
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Denon PMA-2010AE im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 100 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Saftiger, ausgewogener, breitbandiger Klang, niemals lästig.
    Minus: Bass könnte präziser sein.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „‚So kleinsignalig wir in unserer digitalen Welt sonst auch sind - Verstärkung mit einem großen Boliden ist einfach etwas, das die Augen öffnet. Der PMA-2010AE sorgt für die Gewissheit, das Thema ‚Verstärker‘ endgültig als abgeschlossen betrachten zu können.‘“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ja, auch der Denon PMA-2010AE pflegt, wie im Prinzip jedes HiFi-Gerät, eigene Charakterzüge, ist klanglich aber - und da unterscheidet er sich doch von einigen anderen Vertretern seiner Zunft - nicht hauptsächlich auf nüchterne Akkuratesse oder Sachlichkeit getrimmt. Aufgrund seiner unkomplizierten, allürenfreien Spielweise geht er für viele sicherlich als Allrounder - und eben nicht als Tendenzgerät - durch. Für mich persönlich jedenfalls zählt der Denon zu den sympathischsten Vollverstärkern seiner Preisklasse - involvierend-emotional und gleichzeitig stressfrei tönt es über ihn.“

Testalarm zu Denon PMA-2010AE

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Denon PMA-A110 (Graphitsilber) 110 Jahre Anniversary Edition 2 Kanal

Einschätzung unserer Autoren

Denon PMA-2010 AE

Vibra­ti­ons­hem­men­der Auf­bau

Denon erweitert sein Produktportfolio und präsentiert den PMA-2010AE. Das Chassis des Stereo-Vollverstärkers ist besonders stabil, um Vibrationen und damit etwaige Störungen des Audiosignals im Keim zu ersticken.

Der Gehäuseaufbau des PMA-2010AE wird als „Precision Direkt Mechanical Ground Construction“ bezeichnet und ist durch sechs separate Blöcke charakterisiert. Mit den separaten Blöcken will man Interferenzen zwischen den einzelnen Bauteilen vermeiden. Die Netzteil-Transformatoren sind in Sandwich-Form angeordnet und wurden mit diversen vibrationshemmenden Materialien kombiniert. Obendrein hat man die Kühlrippen mit einem Stabilisator abgedämpft. Mit an Bord ist ein diskreter UHC-Endstufenschaltkreis mit einer Ausgangsleistung von zwei mal 160 Watt an vier Ohm. Der Vollverstärker hat sieben vergoldete Analog-Eingänge zu bieten, darunter den Phono-Vorverstärkereingang für MM- und MC-Tonabnehmer. Die Lautsprecherausgänge sind ebenfalls vergoldet und eignen sich auch für Bananenstecker. In Sachen Klangqualität setzt Denon außerdem auf den bewährten Source-Direkt-Schalter, mit dem sich Störquellen wie Loudness-Schalter und Balance-Regler umgehen lassen. Auf diese Weise verkürzen sich die Signalwege, was wiederum für eine transparentere Wiedergabe sorgen soll.

Der PMA-2010AE bringt stattliche 24 Kilogramm auf die Waage und zeigt sich mit einer Stand-by-Leistung von 0,2 Watt dennoch recht sparsam. Der Vollverstärker ist ab sofort für 1999 Euro im Fachhandel erhältlich.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Denon PMA-2010AE

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Denon PMA-2010 AE können Sie direkt beim Hersteller unter denon.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: