Dell Venue 7 Test

(Tablet)
  • Gut (2,3)
  • 9 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 7"
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 4550 mAh
  • Erhältlich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Venue 7 LTE 16GB
  • Venue 7 WLAN 16GB
  • Venue 7 WLAN 8GB

Tests (9) zu Dell Venue 7

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,8)

    Getestet wurde: Venue 7 WLAN 16GB

    Funktionen (25%): „befriedigend“ (2,8);
    Display (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Akku (20%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (4,1).

    • c't

    • Ausgabe: 25/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Venue 7 LTE 16GB

    „... Knapp 8 Stunden hält der Akku beim Surfen über WLAN durch, wie die restlichen Laufzeiten ist das nur Durchschnitt. Bilder der 5-Megapixel-Kamera geraten nur bei viel Sonnenlicht ansehnlich. Dank seiner schnellen Funkanbindung ist das Venue 7 aber eine interessante Wahl unter den Billig-Tablets.“

    • connect

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (400 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Venue 7 LTE 16GB

    „Plus: LTE (wo verfügbar, ansonsten HSPA+); handliches Android-Tablet; leicht; sehr gute Ausdauer; gute Displaywerte in allen Messbereichen; GPS; Speicher erweiterbar; Android 4.4; Remote-Desktop- Software von Dell/Wyse installiert.
    Minus: Kamera ohne LED; kein HDMI; kein NFC; Homescreen-Anzahl weiterhin begrenzt.“

    • Airgamer.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 04/2015
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Venue 7 WLAN 16GB

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    1,31; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“
    Getestet wurde: Venue 7 WLAN 16GB

    „Ein sehr gutes Display, gepaart mit starker Akkulaufzeit und handlichem Design. Im Grunde ist es eine Schande, dem Venue das LTE-Modul vorzuenthalten, nur um eine bestimmte Preismarke einhalten zu können.“

    • areamobile.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 11/2014
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (76%)

    Getestet wurde: Venue 7 WLAN 16GB

    • Toms Hardware Guide

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 09/2014
    • 4 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Venue 7 WLAN 8GB

    • notebookinfo.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Venue 7 LTE 16GB

    • notebookcheck.com

    • Einzeltest
    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Venue 7 LTE 16GB

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dell Venue 7

  • Acer Iconia ONE 10 B3-A40 16GB M_[NT.LDUEG.004]

    Acer Iconia ONE 10 B3 - A40 16GB M_[NT. LDUEG. 004]

Kundenmeinungen (3) zu Dell Venue 7

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Venue 7 LTE 16GB

Einfacheres Android-Tablet mit Intel-Chipsatz

Auch Dell engagiert sich nun zunehmend im Bereich der Tablets. Auf der Computex 2014 in Taiwan hat der Hersteller auch zwei Android-Tablets im Gepäck gehabt. Darunter unter anderem das Dell Venue 7, ein einfacheres 7-Zoll-Einsteigermodell mit Intel-Chipsatz – was im Bereich der Android-Geräte noch immer eine Ausnahme ist. Beim verwendeten Chipsatz handelt es sich um den Atom Z3460, dessen zwei Kerne mit moderaten 1,6 GHz takten. Ergänzt wird dies um 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das ist genug für einen flüssigen Betrieb der meisten aktuellen Apps.

Starker Grafikchip an Bord

Vor allem Spiele sollten flüssig laufen, da Teil des Chipsatzes eine Grafikeinheit PowerVR G6400 ist, die mehr als 100 GFlops an Rechenleistung bieten soll. Damit bewegt sie sich auf Augenhöhe mit den besten aktuellen Chipsätzen, der Tegra 4 von Nvidia beispielsweise besitzt 80 GFlops. Da gibt es rein gar nichts zu kritisieren, die Spieleperformance sollte ordentlich ausfallen. Beim Multitasking könnte dagegen der kleine Arbeitsspeicher limitierend wirken, aber auch das hält sich bei 1 Gigabyte in Grenzen.

Display löst allerdings nicht sehr hoch auf

Schlichter fällt aber das Display aus, das zwar mit der modernen IPS-Technik arbeitet und somit gute Blickwinkel und eine hohe Farbtreue bietet, gleichwohl nur mit 1.280 x 800 Pixeln auflöst. Das geht zwar auch noch in Ordnung, zeigt aber, in welche preisliche Richtung wir uns hier bewegen – und tatsächlich soll das Venue 7 für schlanke 160 US-Dollar an den Kunden gebracht werden. Das dürfte in Europa wie so oft nahezu 1:1 in Euro umgerechnet werden, wäre aber immer noch sehr erschwinglich.

Kommuniziert auch via LTE

Zur Ausstattung des Tablets gehören 16 Gigabyte interner Speicher und ein Steckplatz für microSD-Karten bis 64 Gigabyte Größe. Hinzu kommen Bluetooth 4.0, eine 5-Megapixel-Hauptkamera und eine Frontkamera für Videochats mit 1 Megapixel Auflösung. GPS wird leider nicht erwähnt. Dafür jedoch zeigt sich das Dell Venue 7 sehr kommunikationsfreudig, wenn es um den Zugang zum mobilen Internet geht: Hier werden neben WLAN auch HSPA und LTE unterstützt. Schnellste Datentransfers sind also sichergestellt.

Datenblatt zu Dell Venue 7

Akkukapazität 4550 mAh
Ausgeliefert mit Version Android 4
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Displaygröße 7"
Erhältlich mit LTE vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessortyp Intel Atom Z3460

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Dell Venue 7 LTE 16GB - Alternative zum Google Nexus 7 notebookinfo.de 8/2014 - Im Einzeltest befand sich ein Tablet-PC, der die Note „gut“ erzielte. Getestete Kriterien waren u.a. Software und Zubehör, Spiele - und Anwendungsleistung, Display, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung. …weiterlesen