• Sehr gut 1,4
  • 0 Tests
  • 1408 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,4)
1.408 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 75 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 2x HDMI 1.4
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

S2721HN

Ein güns­ti­ger All­round-​Ein­stieg mit schi­cker Optik

Stärken
  1. schickes silbernes Design mit schmalen Rändern
  2. helles IPS-Panel
  3. 75 Hz & FreeSync
  4. günstig
Schwächen
  1. keine weiteren Signalanschlüsse
  2. ohne USB
  3. nur neigbarer Standfuß

Optisch wirkt der Dell S2721HN gar nicht wie ein günstiger 150-Euro-Bildschirm. Seine dünnen Ränder qualifizieren den 27-Zöller für den Betrieb neben einem weiteren Monitor seiner Art. Mit einem IPS-Panel bestückt verspricht der Dell zumindest eine hohe Blickwinkelstabilität samt ordentlicher Farbwiedergabe. Tatsächlich fallen die Kontraste etwas gering aus, die Leuchtkraft ist jedoch erstaunlich gut für diesen Preisbereich. Das ist aber auch nötig, da Sie den Monitor mangels ergonomischer Verstellmöglichkeiten wie einer Schwenkbarkeit nicht aus dem Sonnenlicht drehen können. Der Dell löst in gerade noch akzeptablem Full HD auf, was angesichts des Preises in Ordnung ist. Mit zwei HDMI-Buchsen steht dem multimedialen Betrieb wenig entgegen. Sie können beispielsweise eine Spielekonsole und einen Blu-ray-Player oder eine Soundbar gleichzeitig verbinden. Dank 75 Hz wirken Bewegungen beim Spielen und Filmegucken minimal flüssiger und schärfer als auf einem 60-Hz-Konkurrenten. FreeSync hilft bei der fehlerfreien Bildproduktion. Komfortfunktionen teurerer Bildschirmen fehlen gänzlich. So mangelt es dem S2721HN an anderen Signalanschlüssen als HDMI, an USB-Buchsen sowie an einer Höhenverstellbarkeit. Besonders letztere ist für tagtägliche Büroarbeit essenziell.

zu Dell S2721HN

  • Dell S2721HN, 27 Zoll, Full HD 1920x1080, 75 Hz, IPS entspiegelt, 16:9,
  • Dell 27" Monitor S2721HN - Silber - 4 ms AMD FreeSync
  • Dell S2721HN 27" Full HD LED Monitor
  • DELL S2721HN 68,6 cm 27' TFT
  • Dell S2721HN LED-Monitor (27", 1920 x 1080 Pixels), Monitor
  • Dell S2721HN
  • Dell TFT S2721HN 24IN Flachbildschirm TFT/LCD 68,6 cm 4 ms 1.000:
  • Dell S2721HN (27", Full HD)
  • DELL S2721HN 68,6cm (27") Full HD 16:9 IPS Monitor HDMI FreeSync 75Hz
  • Dell S2721HN Monitor (27 Zoll) 68.6cm
  • Dell S2721HN, 27 Zoll, Full HD 1920x1080, 75 Hz, IPS entspiegelt, 16:9,

Kundenmeinungen (1.408) zu Dell S2721HN

4,6 Sterne

1.408 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1084 (77%)
4 Sterne
211 (15%)
3 Sterne
70 (5%)
2 Sterne
14 (1%)
1 Stern
28 (2%)

4,6 Sterne

1.408 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Dell S2721HN

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 82 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Optimale Bildwiederholrate 75 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 19 W
Stromverbrauch im Standby 0,3 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 60,99 cm
Tiefe 18,68 cm
Höhe 45,33 cm
Gewicht 5,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 210-AXKV

Weitere Tests & Produktwissen

Gesund arbeiten

Business & IT - Für den Monitoranschluss stehen VGA- und digitale DVI-Ports zur Verfügung. PS/2- und USB-Tastaturen sowie -Mäuse lassen sich ebenfalls anschließen. Der KVM-Switch ist unabhängig vom Betriebssystem einsetzbar. BenQ - zwei Displays: G2200WT und G2400WT BenQ hat sein Widescreen-Portfolio um die Display-Modelle G2200WT (1680 x 1050 Pixel) und G2400WT (1920 x 1200) ergänzt. Die beiden 22-Zoll- und 24-Zoll-Geräte bieten zahlreiche ergonomische E i n s t e l l m ö g l i ch k e i t e n . …weiterlesen

FullHD-Monitore für wenig Geld

PCgo - Zum Verlassen eines Untermenüs ist ein Druck auf „Auto“ erforderlich. Alternativ liefert Acer ein Dienstprogramm mit, das auf der CD unter dem Punkt „ADM“ zu finden ist. Damit lassen sich Auflösung, Helligkeit und Kontrast per Mausklick ändern, auch eine Farbkalibrierung ist möglich. Die Ausstattungsliste des Acer H223HQ bietet mit HDMI-Eingang, Lautsprechern und Seitenformatumschalter alles, was man von einem FullHD-Gerät erwartet. …weiterlesen

Sieger wird der 22-Zoll Acer P223W

Monitore mit einer Bildschirmgröße von 22 Zoll, wie sie von der Zeitschrift „PC Magazin“ neuerdings getestet wurden, liegen bei den Verbrauchern im Trend. Zu recht, denn ein paar gewichtige Punkte sprechen dafür, sie einem 19-Zoller vorzuziehen: Deutlich mehr Platz bei der Bild- und Textbearbeitung, eine höhere Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten, dazu noch im filmfreundlichen (wenn auch nicht perfekten) 16:10-Format, sowie schnelle Reaktionszeiten. Testsieger wurde mit einem knappen Vorsprung der Acer P223W – ein Allrounder, der sowohl bei Spielen und Filmen einen guten Eindruck hinterließ und, wenn auch mit Einschränkung, bürotauglich ist.

3D ohne Brille

PC Magazin - Wer 3D als Darreichungsform für unterhaltsame Inhalte betrachtet, wird von ein paar Antennen oder einem Würfel aber schnell genug haben. Laptops sind die idealen brillenlosen 3D-Gräte. Toshiba hat das bereits früh erkannt und schon vor der Internationalen Funkausstellung in Berlin 2011 das Qosmio F750 vorgestellt. Das Gerät hat reichlich Rechenpower, einen Nvidia-Grafikchip und eine Webcam - ideal. Außerdem sitzt nur ein Betrachter vor dem Gerät. Das macht die Sacher einfacher. …weiterlesen