Gut (1,6)
2 Tests

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Latitude E5470

  • Latitude E5470 (i5-6440HQ, 8GB RAM, 256GB SSD, LTE)

    Latitude E5470 (i5-6440HQ, 8GB RAM, 256GB SSD, LTE)

  • Latitude E5470 (Core i5-6300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Latitude E5470 (Core i5-6300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

  • Latitude E5470 (N004LE5470U14EMEA)

    Latitude E5470 (N004LE5470U14EMEA)

Dell Latitude E5470 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.02.2017
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%)

    Getestet wurde: Latitude E5470 (i5-6440HQ, 8GB RAM, 256GB SSD, LTE)

    • Erschienen: 21.03.2016
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

    Getestet wurde: Latitude E5470 (Core i5-6300U, 8GB RAM, 256GB SSD)

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Dell Latitude E5470

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • DELL - B2B Latitude 3410, Notebook mit 14 Zoll Display,

Einschätzung unserer Redaktion

Haus­manns­kost à la carte

Es gehört zu den weithin bekannten Angewohnheiten des Computerherstellers Dell, seine Rechner à la carte zu servieren. Das Notebook Dell Latitude E5470 (N004LE5470U14EMEA) macht da keine Ausnahme und bietet sich seinen Interessenten in vier Basisvarianten an, die zusätzlichen Konfigurationsspielraum einräumen, insbesondere in Bezug auf Betriebssystem, Anwendersoftware sowie einigen Aspekten der Sicherheit und Konnektivität. Das Modell ist ein Vertreter der Anfang 2016 in Neuauflage erschienenen Serie Latitude 5000. Mit den Mitgliedern der Produktfamilie möchte der Hersteller in erster Linie Businesskunden erreichen.

Display mit Geheimnissen und wenig Bildpunkten

Profis der grafischen Datenverarbeitung kann Dell bei der Ausstattung des Notebooks nicht als potenzielle Anwender im Sinn gehabt haben. Bei einer Bildschirmdiagonale von 14 Zoll verteilen sich lediglich die 1.366 x 768 Bildpunkte eines niedrigen HD-Formats auf dem Display. Die Umrechnung ergibt eine Dichte von ungefähr 112 Pixeln pro Zoll – ein Wert, der beispielsweise gegenüber den 200 ppi des multimediatauglichen Apple MacBook Pro einen eher blassen Eindruck hinterlässt. Über die weiteren Eigenschaften des Displaypanels wie Fertigungstechnologie, Blickwinkelstabilität und Reaktionsvermögen gibt der Hersteller nichts Näheres bekannt.

Eher sparsame als schnelle Rechner

Dell liefert sein Notebook mit Rechnerplattformen der sechsten Intel-Generation aus. Der im Basismodell verbaute Chipsatz Intel Core i3-6100U und der in den drei Ausbaustufen verfügbare größere Bruder Intel Core i5-6200U gehören der Skylake-Familie an, die im September 2015 auf den Markt gekommen ist. Beide Prozessoren sind eher für ihre Energieeffizienz bekannt als für ihre performanten Rechenkünste. Einer wie der andere verfügen sie über zwei Hauptprozessorkerne, die bei der Abarbeitung paralleler Aufgaben virtuelle Unterstützung durch Hyper-Threading bekommen. Im Notebook von Dell können sie auf einen maßvollen Arbeitsspeicher von 4 Gigabyte zurückgreifen.

Eher für Anwender als für Entwickler

Während die Core-i3-Plattform bei ressourcenintensiven Aufgaben und ausdauerndem Multitasking alsbald Erschöpfungserscheinungen zeigt, bleibt der stärkere Core i5 länger in seiner Wohlfühlzone. Insgesamt reichen die Kraftreserven beider Rechner jedoch vor allem für eine Zielgruppe, die Programme nutzt und nicht entwickelt und sich dabei vorwiegend auf Büro- und Kommunikationsanwendungen und nicht auf grafische Datenverarbeitung konzentriert.

Fazit

Im Vergleich zu den Vorgängern der 5000er-Familie sind die überarbeiteten Modelle leichter und schlanker und damit besser für den Transport geeignet. Für einen Betrag zwischen 769 und 899 Euro bietet das Notebook von Dell ein robustes, nach Militärstandards entworfenes Design mit zeitgemäßer Konnektivität und der optionalen Verbindungsmöglichkeit ins Mobilfunknetz sowie in der höchsten Ausstattungsstufe eine SSD-Festplatte. Eine ganze Auswahl von businessrelevanten Zugriffssicherungen gibt der Hersteller größtenteils gegen Aufpreis her.

von Bärbel

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Dell Latitude E5470

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 3.0, HDMI, VGA, Gigabit-Ethernet, Kartenleser, Dockingstation-Anschluss
Ausstattung
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1760 g

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude E5470 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf