Gut (1,7)
5 Tests

ohne Note
2 Meinungen

Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Latitude 14 (7000er Serie)

  • Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

  • Latitude 14 E7450 (i5-5300U, 8GB RAM, 128GB SSD)

    Latitude 14 E7450 (i5-5300U, 8GB RAM, 128GB SSD)

Dell Latitude 14 (7000er Serie) im Test der Fachmagazine

  • Note:1,98

    Platz 5 von 10
    Getestet wurde: Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „Pro: viele Anschlüsse, Touchscreen, LTE, sehr angenehme Tastatur.
    Contra: wenig aufregendes Design.“

    • Erschienen: 05.08.2016 | Ausgabe: 9/2016
    • Details zum Test

    „gut“ (1,71)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    „... Der Core i7-6600U aus der Skylake-Generation (Standardtakt 2,6 GHz) kann seinen Turbo-Boost bis zu 3,4 GHz gut ausspielen, weil ihn das Kühlsystem des Laptops nie zu heiß werden lässt. ... Der Bildschirm zeigt 2560 x 1440 Pixel und hat wegen des Touchscreens eine spiegelnde Oberfläche. Reflexionen stören aber kaum, weil die Helligkeit mit knapp 300 cd/qm hoch liegt. ...“

    • Erschienen: 08.06.2016
    • Details zum Test

    „gut“ (1,71)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    • Erschienen: 23.03.2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (89%)

    Getestet wurde: Latitude 14 E7470 (Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD)

    • Erschienen: 28.01.2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88%)

    Getestet wurde: Latitude 14 E7450 (i5-5300U, 8GB RAM, 128GB SSD)

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Dell Latitude 14 (7000er Serie)

Kundenmeinungen (2) zu Dell Latitude 14 (7000er Serie)

5,0 Sterne

2 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (150%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Inter­essan­tes For­mat

Das Latitude 14 der 7000er Serie macht nicht zuletzt mit seinem Formfaktor auf sich aufmerksam. Konkret: Es zählt zur 14 Zoll-Klasse und ist damit einerseits ausreichend groß für ergonomisches Arbeiten, gleichzeitig aber auch kompakt genug für den Mobilbetrieb.

Ausstattung

Das Notebook wiegt zwei Kilogramm und verfügt über ein Display mit 1.366 x 768 oder 1.600 x 900 Pixel-Auflösung, zudem hat man die Wahl zwischen einer gewöhnlichen und einer Touchvariante. Die Netzwerkeinbindung läuft drahtlos per WLAN oder klassisch per Kabel per Ethernet-Buchse, weitere Anschlussoptionen existieren in Form von Bluetooth 4.0, HDMI und VGA, ein mal USB 2.0 und zwei mal USB 3.0 sowie eines Kartenleser. Abgerundet wiederum wird das Ganze von einem Schacht zur Anbindung an eine Dockingstation. Für Sicherheit sorgen ein TPM-Chip und optionale Tools wie Dell Data Protection und Fingerabdruckscanner, die Hardware wiederum besteht aus einem Core i3-4030U oder einem Core i5-4310U, bis zu acht GByte RAM, der im Prozessor verbauten Onboard-Grafik und einem 500 GByte großen Hybridspeicher – also einer Kombination aus konventioneller Festplatte und Flashmodul (acht GByte).

Solides Arbeitsnotebook

Dank 14 Zoll-Format ist man gleichermaßen mobil wie produktiv, wobei sich – verglichen mit den etwas kleineren 13,3 Zoll-Notebooks – vor allem die Größe von Display und Tastatur positiv auf den Bedienkomfort auswirkt. Konkret: Man kann auf dem Bildschirm mehr Inhalte darstellen und fühlt sich auf dem Keyboard weniger eingeengt. Die Leistung der CPUs indes ist für die meisten Notebook-Jobs ausreichend (Texten, Surfen, Präsentationen, Videos etc.), zudem sorgt das Flashmodul – auch wenn es mit acht GByte etwas klein ist – für schnelle Systemstarts und flotte Zugriffe auf oft genutzte Files. Ebenfalls praktisch: Den Touchscreen gibt es nur als Option. Wer ihn nicht benötigt, kann folglich ebenfalls zugreifen und dabei Kosten sparen. Die Sicherheitstools wiederum sind für Geschäftsleute praktisch, gleiches gilt für den Dockingschacht. Schließlich gibt er Nutzern die Möglichkeit, das Notebook um zusätzliche Anschlüsse zu erweitern sowie unkompliziert ins Büro einzubinden.

Das Dell Latitude der 7000er Serie ist alles in allem ein recht ordentlich ausgestattetes Mittelklasse-Notebook für Geschäftsleute. Die Konditionen bewegen sich dabei je nach Ausstattung zwischen 530 und 700 EUR – was unterm Strich in Ordnung geht.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Dell Latitude 14 (7000er Serie)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 14"
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2000 g
Weitere Daten
Hardware Intel-CPU

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Latitude 14 7000 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf