Ø Gut (2,2)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,2

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Bauart: All-​in-​One
Systemkomponenten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Prozessormodell: Intel Core i5-​2400S
Grafikchipsatz: Nvi­dia GeForce GT 525M
Mehr Daten zum Produkt

Dell Inspiron One 2320 (D0023203) im Test der Fachmagazine

    • PCgo

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spartipp“

    „Der Dell ist trotz niedrigem Preis bis auf wenige Details sehr gut ausgestattet. Die große Tastatur erlaubt ein entspanntes Arbeiten. Ein DVB-T-Tuner ist auch vorhanden.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 6

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Mit einem Kaufpreis von 849 Euro ist der Inspiron One 2320 von Dell der günstigste All-in-One-Rechner im Testfeld. Schlecht ausgestattet ist der 23-Zöller von Dell deswegen keineswegs ... Mit dem GeForce GT 525M kommt der Inspiron One auf 851 Punkte im 3DMark11 – schlechter schneidet nur der Acer ab. In der Anwendungs-Performance rangiert der Dell mit seinem großen Hauptspeicher mit 8862 Punkten vor dem Acer und dem Asus. ...“  Mehr Details

    • onlinekosten.de

    • Erschienen: 12/2011

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

     Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

     Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Dell Inspiron One 2320 (D0023203)

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nie wieder einen All in One von Dell Reparatur anfällig !!

    von pinscherele
    • Nachteile: Festplatte ist anfällig
    • Ich bin: Privatanwender

    In Dezember habe ich mir den Dell Inspiron One 23 gekauft. Erstmalig zur Reparatur im März, Gerät war 3 Wochen eingeschickt. Dann lief er wieder. Jetzt wieder defekt. PC hat sich ausgeschaltet, es kommt kein Strom mehr an. Nach Pfingsten wieder zur Reparatur bringen. Trotzdem Dell über einen Abholservice verfügt, musste ich den PC ... zurück bringen. jedes Mal 45 km Fahrstrecke. Wer bezahlt mir mein Benzin und vergütet meine Zeit? Ich bin stinksauer. Nie wieder Dell. Und nie wieder einen All in One !!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dell Inspiron One 23 (D0023203)

Schicker All-in-One-PC

Mit dem Inspiron One 2320 erweitert Dell sein Portfolio um einen schicken All-in-One-PC. Der Rechner hat ein Full-HD-Panel im Gepäck, ist mit einer separaten Nvidia-Grafik ausgestattet werden und wird von einer ordentlichen CPU aus dem Hause Intel angetrieben.

In der vorliegenden Konfiguration kommt ein leistungsfähiger Core i5-2400S zum Einsatz, der über vier physische Kerne verfügt und seine Taktung im Turbo Boost auf bis zu 3,2 GHz (2 Kerne) respektive 3,3 GHz (1 Kern) hochjagen kann. HyperThreading zur virtuellen Verdopplung der Kerne wird dagegen nicht unterstützt, ein ausgewiesenes Multitasking-Talent ist der Prozessor folglich nicht. Bei der Grafikausstattung wiederum hat sich der Hersteller mit der Nvidia GeForce GT 525M für eine passable Mittelklasse-Lösung entschieden. Abgerundet wird die Hardware schließlich von sechs GByte RAM und einer üppigen Festplatte, die ein TByte für die tägliche Datensicherung zur Verfügung stellt.

Der All-in-One-PC bietet ein 23 Zoll großes Panel, dass mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full-HD) auflöst und bequem per Fingertipp bedient werden kann. An Schnittstellen wiederum gibt es einen digitalen HDMI- und einen analogen VGA-Anschluss, einen multiplen Kartenleser für die gängigsten Formate und mehrere USB 2.0-Buchsen zur Anbindung Von Maus, Drucker und Co. Auf moderne USB 3.0-Slots für schnelle Datentransfers muss man dagegen komplett verzichten. Ins Internet geht es schließlich per WLAN, außerdem kann der knapp sieben Zentimeter tiefe Rechner via Bluetooth 3.0 drahtlos mit kompatiblen Peripheriegeräten kommunizieren, Blu-rays abspielen und über den integrierten DVB-T-Tuner digitale Fernsehprogramme empfangen.

Auch wenn man von einem All-in-One-PC in Sachen Performance naturgemäß keine Wunderdinge erwarten darf und die fehlenden USB 3.0-Buchsen schade sind, so präsentiert sich der Dell Inspiron One 2320 mit seinem eleganten Gehäuse und den soliden Hardware-Komponenten dennoch als interessanter Rechner für den heimischen Schreibtisch. Im Dell Online-Shop liegt der Preis momentan bei 849 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron One 2320 (D0023203)

Abmessungen (B x T x H) 567 x 68 x 397 mm
Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 6144 MB
Festplattenkapazität 1024 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-2400S
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 2,5 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT 525M
Ausstattungsmerkmale Touchscreen-Monitor
Displaygröße 23 Zoll
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron One 23 (D0023203) können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

All-in-One PCs zum Anfassen

PCgo 3/2012 - Bei der Festplatte verwendet Dell mit der Seagate ST31000524AS das gleiche Modell wie Asus. Ein TV-Tuner für DVB-T ist ebenfalls an Bord, eine kleine Media-Center-Fernbedienung liegt bei. Mit dem GeForce GT 525M kommt der Inspiron One auf 851 Punkte im 3DMark11 - schlechter schneidet nur der Acer ab. In der Anwendungs-Performance rangiert der Dell mit seinem großen Hauptspeicher mit 8.862 Punkten vor dem Acer und dem Asus. …weiterlesen

Einer für Alles

PC Magazin 2/2012 - Ein TV-Tuner für DVB-T ist ebenfalls an Bord, eine kleine Media-Center-Fernbedienung liegt bei. Mit dem GeForce GT 525M kommt der Inspiron One auf 851 Punkte im 3DMark11 - schlechter schneidet nur der Acer ab. In der Anwendungs-Performance rangiert der Dell mit seinem großen Hauptspeicher mit 8862 Punkten vor dem Acer und dem Asus. Ein Manko beim Inspiron One 2320 ist das Fehlen schneller Schnittstellen für externe Massenspeicher. …weiterlesen