Befriedigend (3,4)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Office
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i3-​9100
Gra­fik­chip­satz: Intel UHD Gra­phics 630
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Inspiron 3671

  • Inspiron 3671 (i3-9100, 8GB RAM, 1TB HDD) Inspiron 3671 (i3-9100, 8GB RAM, 1TB HDD)

Dell Inspiron 3671 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,40)

    Platz 5 von 5 | Getestet wurde: Inspiron 3671 (i3-9100, 8GB RAM, 1TB HDD)

    Stärken: ordentliche Anschluss-Ausstattung; gute Nachrüst-Optionen (M.2-SSD-Steckplatz); geringe Geräuschentwicklung; großer Software-Umfang; geringer Stromverbrauch; unkomplizierte Inbetriebnahme.
    Schwächen: sehr träge Performance; keine SSD verbaut; schwacher Tastatur-Druckpunkt; etwas billige Maus-Anmutung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron 3671

Obacht bei der Modell-​Aus­wahl!

Stärken
  1. geringer Stromverbrauch
  2. leise im Betrieb
  3. 12-monatiges Abonnement von McAfee Small Business Security dabei
  4. teils mit brauchbarer dedizierter Grafikkarte
Schwächen
  1. schwache Einsteigermodelle ohne SSD
  2. maximal 8 GB RAM

Die Inspiron-3671-Reihe besteht aus verschiedenen Konfigurationen im Preisrahmen von 500 bis rund 900 Euro. Es handelt sich primär um Office-PCs, die aber in den besseren Ausstattungsvarianten durchaus Multimedia-Qualitäten aufweisen. Nicht empfehlenswert ist das Einsteigermodell, das in einem Test der Computer Bild nur den letzten Platz erreichte. Im Gegensatz zu anderen Modellvarianten fehlt hier eine SSD, was das gesamte System sehr träge macht. Die Modelle mit SSD verfügen über gute Intel-Desktop-Prozessoren und teilweise sogar über dedizierte Grafikkarten, die das Gerät sogar einigermaßen spieletauglich machen, wenn Sie keine allzu hohen Ansprüche haben. Schade nur, dass alle Varianten ab Werk nur maximal 8 GB Arbeitsspeicher bieten. Die Anschlussausstattung kann sich stets sehen lassen und die Kühlung verrichtet effizient und leise seinen Dienst.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 3671

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Office
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 8 GB
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen Vorderseite: 1x 5-in-1-Medienkartenlesegerät, 1x Audiokombibuchse, 2x USB 3.1 Type-A der 1. Generation / Rückseite: 1x Audio-Eingang/-Ausgang und Mikrofonanschluss, 1x VGA, 1x HDMI-Ausgang, 4x USB 2.0, 1x Netzwerkanschluss
Abmessungen & Gewicht
Breite 16 cm
Tiefe 29,4 cm
Höhe 37,37 cm
Gewicht 5270 g

Weitere Tests & Produktwissen

Flachmänner zum Anfassen

PC Magazin - Bei der Software für den Touchscreen sollte aber auch MSI noch nachbessern. Shuttle X 5000TA Mit dem X 5000TA bringt Shuttle den stärksten der drei getesteten All-in-Ones an den Start. Als Prozessor wird hier der Atom 330 mit zwei Prozessorkernen eingesetzt, mit dem der Shuttle mit 2028 Punkten im PCMark 05 eine etwa 30 Prozent höhere Leistung erzielt als die Geräte von Asus und MSI. Als Basis dient wie beim MSI ein Mainboard mit 945GC-Chipsatz. …weiterlesen

iMac mit neuem Herz

Macwelt - Im Internet finden Sie daher die kompletten Testergebnisse aller Messungen. Darunter auch die ICC-Profile der iMac-Displays und die Howfast-Diagramme, die bei der Festplattenmessung entstehen. Webcode 355715 Mit dem neuen iMac hat Apple den Sprung auf Intels aktuelle 45-Nanometer-CPU-Generation so gut wie abgeschlossen. Lediglich der Mac Mini und das Macbook Air basieren noch auf dem alten CPU-Design. Die Penryn-CPUs bringen vor allem Verbesserungen im Stromverbrauch. …weiterlesen