Ø Gut (2,2)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,2

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 17,3"
Mehr Daten zum Produkt

Dell Inspiron 17R im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 13

    „befriedigend“ (2,63)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Energieverbrauch: gut“

    „Plus: hohes Arbeitstempo; akzeptable Akkulaufzeit; 465-Gigabyte-Festplatte.
    Minus: Bildschirm nicht entspiegelt; nicht für Spiele geeignet; Bluetooth, USB 3.0, DirectX-11-Grafikkarte fehlen.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 01/2014

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Inspiron 17R-5737 (i7-4500U, Radeon HD 8870M, 16GB RAM, 1TB HDD)

     Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 02/2013

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Inspiron 17R-5721 (Core i5-3317U, Radeon HD 8730M, 8GB RAM, 1TB HDD)

     Mehr Details

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 10/2012

    „gut“ (2,2)

    Getestet wurde: Inspiron 17R (N0017R13)

     Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 05/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Inspiron 17R (N7110)

    „... Die Benchmarks bescheinigen beiden ebenfalls einen de-facto-Gleichstand, sofern die Grafikkarte nicht zum Zünglein an der Performance-Waage wird. Ausschlaggebend mag dann wohl der Preis sein: Dell verlangt für die getestete Konfiguration 699 Euro (plus Versand), wobei der Online-Shop auch ständig wechselnde Aktionen bereithält. ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 04/2011

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Inspiron 17R (N7110)

    „Das Inspiron 17R ist ein typisches Multimedia-Notebook, das sich keine allzu großen Patzer erlaubt, gleichzeitig aber auch in keiner Beziehung so richtig zu glänzen vermag. Verarbeitung, Tastatur, Konnektivität, Leistung und Emissionen entsprechen ungefähr dem normalen Standard. Wie die meisten anderen Hersteller nutzt Dell leider ein 08/15-Display, dessen Bildqualität nur für anspruchslosere Nutzer ausreicht. Positiv hervorzuheben ist derweil das glatte und angenehm große Touchpad ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 06/2010

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Inspiron 17R (Core i5-430M, Radeon HD5470, 500 GB)

    „... Das Inspiron 17R macht einen guten und soliden Eindruck mit leichten Schwächen hinsichtlich der Lüftersteuerung und –lautstärke, die möglicherweise bei Ausstattung mit integrierter GPU wegfallen. Dafür wird man mit einem Soundsystem mit integriertem Sub-Woofer belohnt, welches klanglich durchaus zur Wiedergabe von Musik und Filmen taugt. Zusammenfassend können wir dem Inspiron 17R ein positives Zeugnis ausstellen, allerdings mit für anspruchsvolle User gewöhnungsbedürftigen Schwächen.“  Mehr Details

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 06/2010

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Inspiron 17R (Core i5-430M, Radeon HD5470, 500 GB)

    „... Wer seinen trägen Desktop-Rechner abschaffen und sich mit einem Notebook weiterhin Zugang in die digitale Unterhaltungswelt verschaffen will, der sollte sich das Dell Inspiron 17R genauer anschauen. Die Prozessor- und Grafikleistung sollte für die Entertaining-Software der nächsten Monate / Jahre ausreichen.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • DELL Inspiron 17 3793 2T8MK 17,3" FHD i7-1065G7 16GB/512GB MX230 W10

    • Intel® Core™ i7 - 1065G7 Prozessor (bis zu 3, 9 GHz) , Quad - Core • 43, 9 cm (17, 3") Full HD 16: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron 17R (Core i5-430M, Radeon HD5470, 500 GB)

Multimedia-Notebook mit schickem Design

Beim Dell Inspiron 17R handelt es sich um ein praxistaugliches Multimedia-Notebook mit einigen Hingucker-Qualitäten. Auf der Oberfläche überwiegt eine gebürstete Metall-Optik und das Display wurde etwas eingerückt montiert. So kann das Notebook bei aufgeklapptem Display besser transportiert werden. Man kann aus den drei Farbvarianten Rot, Schwarz und Blau wählen.

In dem optisch ansprechenden Chassis des Inspiron 17R findet sich in der Basis-Konfiguration neben einem Intel Dual Core T6000 mit 1,86 GHz und drei Gigabyte Arbeitsspeicher auch eine Intel GMA HD-Grafik, welche das Bild auf dem 17,3 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln berechnet. Hochauflösende Filmen werden flüssig dargestellt. Auf der 250 GB Festplatte findet eine entsprechende Medienbibliothek Platz. Über einen HDMI-Ausgang können auch Filme in Full HD-Auflösung gesehen werden und mit qualitativ hochwertigen Lautsprechern besitzt das Inspiron 17R eine weitere Voraussetzung für ungetrübten Musik- oder Filmgenuss. Wer möchte, kann sich sein Notebook im Hardware-Konfigurator bei Dell individuell zusammenstellen und um zusätzliche Ausstattungsmerkmale erweitern: In der High End-Ausstattung kann man sich das Notebook beispielsweise mit einem Intel Core i5 450M (2,4 GHz) und einer ATI Mobility Radeon HD 5470 Grafikkarte ausliefern lassen.

Das Inspiron 17R spricht die Zielgruppe der Privatnutzer an, die ein Auge auf dem Design ihres Notebooks haben und Wert auf eine individuelle Zusammenstellung der Komponenten legen. In der Basis-Konfiguration ist das Notebook auf der Webseite von Dell für 579 Euro zu haben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 17R

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz Intel GMA HD
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron 17R können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geht's auch 'ne Nummer größer?

Computer Bild 24/2010 - Damit kann man leben, während die Platzierung der drei USB-Buchsen (siehe Bild unten) in der Praxis für Problem sorgen kann: Eine externe Fest- platte, die für die Stromversorgung zwei Buchsen braucht, lässt sich zwar gerade noch anschließen, aber auf Dauer leidet das Anschlusskabel. Die Bedienung mit dem Touchpad klappt völlig problemlos, auch die Qualität der Tastatur geht in Ordnung. Allerdings sind die Pfeiltasten leider arg klein geraten. …weiterlesen

Dell Inspiron 17R - Solide, wandelbar, verlässlich

notebookinfo.de 10/2012 - Untersucht wurde ein Notebook, das in der Bewertung ein „gut“ erhielt. Als Testkriterien fungierten Erster Eindruck, Display, Eingabegeräte, Temperatur, Lautsprecher, Betriebsgeräusche, Anschlüsse, Software und Zubehör, Leistung sowie Akku und Energieverbrauch. …weiterlesen

Dell Inspiron 17R-5737

notebookcheck.com 1/2014 - Ein Notebook wurde getestet und mit „gut“ bedacht. Man bewertete unter anderem anhand der Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht und Akkulaufzeit. Hinzu kamen Einzelwertungen für Display, Spiele- und Anwendungsleistung, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen

Dell Inspiron 17R-5721 Notebook

notebookcheck.com 2/2013 - notebookcheck.com begutachtete einen Multimedia-Laptop und vergab die Endnote „gut“. Bewertet wurde anhand der Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Eindruck, Gewicht, Temperatur, Lautstärke und Mausersatz sowie Konnektivität, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen sowie Akkulaufzeit. …weiterlesen