Creative SXFI Air Test

(Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth)
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
  • 05/2019
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Over-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Bluetooth
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Abnehmbares Kabel
  • Gewicht: 338 g
  • Akkulaufzeit: 10 h
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Creative SXFI Air

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    „gut“ (2,00)

    Klangqualität (68%): „Natürlich und ausgewogen.“ (2,2);
    Smartphone-Eignung (10%): „Sehr gut geeignet.“ (1,2);
    Mobilität (10%): „Etwas schwer, kurze Laufzeit.“ (3,1);
    Tragekomfort (10%): „Nicht gut für den Sport geeignet.“ (2,1);
    Zubehör (2%): „Keine Tasche mitgeliefert.“ (3,5).

    • TrustedReviews

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: Vielseitig einsetzbar; Holografisches Audio ist interessante Technik; Breite Klangbühne; Großer und kraftvoller Sound über eine kabelgebundene Verbindung.
    Contra: Dem Sound fehlen Details im Super X-FI-Modus; 10 Stunden Akkulaufzeit; Langwierige Einrichtung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Creative SXFI Air

  • Bose Kopfhörer 700, Schwarz

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um Sie herum in Verbindung: ,...

Einschätzung unserer Autoren

SXFI Air

Klingt gut – und nach Optimierung sehr weiträumig

Stärken

  1. guter, ausgewogener Klang
  2. nach Optimierung: schöne Raumabbildung
  3. hoher Maximalpegel am Smartphone
  4. gute Geräuschisolierung

Schwächen

  1. ohne Transporttasche
  2. relativ schwer

Ungewöhnlich: Um das Klangprofil zu individualisieren, müssen Sie Ohren und Kopf fotografieren. Demnach sind biometrische Merkmale die Grundlage zur Klangoptimierung, nicht Testtöne wie beim Beyerdynamic Amiron Wireless oder beim Nura Nuraphone. Das Ergebnis jedenfalls gefällt: Im Test von „Audio Video Foto Bild“ lobt man das überraschend weiträumige, immersive Klangbild, von dem vor allem Live-Aufnahmen profitieren. Kehrseite der Medaille: Es klingt etwas dumpfer und nicht ganz so glockenhell wie gewohnt. Bei Pop-Musik raten die Experten zum Standard-Profil, das der Abbildung mehr Natürlichkeit verleiht. Zwar profitieren Sie auch auch hier von der Weiträumigkeit der Klangoptimierung, allerdings auf Kosten der Präzision.

Datenblatt zu Creative SXFI Air

Akkulaufzeit 10 h
Ausstattung Abnehmbares Kabel, Fernbedienung, Mikrofon
Bauform Geschlossen
Bügelform Kopfbügel
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Geeignet für HiFi
Gewicht 338 g
Nennimpedanz 32 Ohm
Typ Over-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Alles über Kopfhörer Audio Video Foto Bild 12/2010 - Durch die Abdichtung gelangen zudem nur wenige Außengeräusche an das Ohr. Nachteile: Da die Ohren recht empfindlich sind, können In-Ohr-Kopfhörer unangenehm drücken oder sogar kneifen – vor allem wenn die Abdichtung nicht optimal zum Gehörgang passt. Aufliegende Kopfhörer Diese Kopfhörer liegen auf der Ohrmuschel auf. Sie sind mit Kopf- 1 oder Nackenbügeln und mit Ohrclips erhältlich. Preis: 30 bis 70 Euro. Vorteile: Viele Modelle bieten eine gute Mischung aus Tragekomfort, Größe und Klang. …weiterlesen


Leser fragen, Dr. Beat antwortet Beat 2/2006 - Inzwischen sind 24 Bit für die Wortbreite und 48 kHz Standard für gute Soundkarten. Doch wie wirkt sich das klanglich aus? Eine Erhöhung der Samplefrequenz von 44,1 auf 48 kHz ist de facto kaum hörbar – dafür ist der Abstand zu gering. Auch der Sinn höherer Samplefrequenzen (96 kHz wie bei der DVD oder gar 192 kHz bei Profi-Soundkarten) ist klanglich gesehen durchaus umstritten. …weiterlesen


Raumklang im Kopf audiovision 2/2008 - Angeschlossen wird hier außerdem eine Antenne, die Signale vom Kopfhörer empfängt und so dessen Position errechnet. Neuheit: Der Beyerdynamic-Headtracking-Kopfhörer ist das Nonplusultra für alle, die Filme ohne Boxen genießen wollen. Ebenfalls im Bild: der zur Messung eingesetzte Kunstkopf aus unserem Labor. Räumliches Hören Mithilfe des Gehirns kann das Gehör unterscheiden, ob eine Schallquelle oben oder unten, links oder rechts, vorne oder hinten im Raum platziert ist. …weiterlesen


„Ungetrübtes Vergnügen“ - geschlossene Bauweise stereoplay 1/2010 - Das Klangfarbenspektrum war größer als beim Sennheiser HD 650 (7/04), der sich etwas betonter gab, aber nicht so souverän und druckvoll wie der Pro 2500. Schon beim Aufsetzen des K 518 DJ wird klar, dass er für den Club-Einsatz gedacht ist. …weiterlesen


Schön kabellos ear in 2/2018 - Ach so, sollten Sie die Be Free8 mit dem Smartphone verwenden, wird es Sie vielleicht freuen, dass Sie Ihr Gegenüber auf beiden Seiten hören können, was gerade bei den True-Wireless-In-Ears nicht unbedingt der Regelfall ist. Dass man bei NuForce hohen Wert auf die Klangqualität legt, ist nichts Neues, dass die zwangsläufig nicht ganz kleinen Ohrstöpsel auch noch ganz schick aussehen, dagegen schon. …weiterlesen


Produktbeschreibung

Creative SXFI Air

Mit MicroSD-Kartenleser