Gut (2,1)
3 Tests
Gut (1,6)
26 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fun­klaut­spre­cher
Sys­tem: 2.1-​Sys­tem, Sub­woofer-​Satel­li­ten-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Creative ZiiSound T6 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Beschallt auch große Räume.
    Minus: Zu starker Bass.“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Das Creative ZiiSound T6 hinterlässt einen etwas zweischneidigen Eindruck. Materialqualität und -verarbeitung liegen auf sehr hohem Niveau und auch der pralle Lieferumfang kann überzeugen. Die kabellose Soundübertragung mittels Bluetooth funktioniert sehr gut und kann auch von der Qualität überzeugen. Auf der negativen Seite ist die schlechte Abstimmung zwischen Subwoofer und Satelliten der größte Kritikpunkt. ... Die etwas billig anmutende Infrarot-Fernbedienung, festverankerte Kabel bei den Satelliten und der weggelassene Bluetooth-Audiosender (BT-D5) für iPod und iPhone fallen ebenso negativ auf. ...“

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Gut verarbeitetes, aber leider sehr hochpreisiges Boxensystem, das dank Bluetooth universell einsetzbar ist.“

Kundenmeinungen (26) zu Creative ZiiSound T6

4,4 Sterne

26 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (62%)
4 Sterne
5 (19%)
3 Sterne
5 (19%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

26 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Creative Zii Sound T6

Kabel­los via Blue­tooth

Mit dem ZiiSound T6 hat Creative Labs einen Lautsprecher vorgestellt, der Tonsignale kabellos via Bluetooth empfängt. Abspielgeräte ohne Bluetooth werden per Aux oder USB mit dem 2.1-System verbunden.

Den Aux-Eingang und die USB-Schnittstelle hat Creative Labs an der Kabelfernbedienung verbaut. Hier wählt man die Signalquelle und reguliert den Lautstärkepegel. Wer das ZiiSound T6 vom Sofa aus steuern will, greift zur mitgelieferten Fernbedienung. Mit der Fernbedienung lässt sich das System auch ein- und wieder ausschalten. Zum Lieferumfang gehört außerdem ein kleiner Bluetooth-USB-Sender namens BT-D1, der Tonsignale von einem Desktop-Rechner oder von einem Note- beziehungsweise Netbook kabellos zum Lautsprecher transportiert. Wer iPod, iPad oder iPhone besitzt, sollte direkt und möglichst bald bei Creative bestellen, denn für kurze Zeit legt der Hersteller dem Set einen Bluetooth-Sender für den 30-Pin-Connector der Apple-Player bei. Einzeln schlägt der als BT-D5 bezeichnete Bluetooth-Sender mit knapp 40 Euro zu Buche. Die beiden mit jeweils zwei Treibern bestückten Satelliten sind zehn Zentimeter breit wie tief und 23 Zentimeter hoch. Der obere Teil der Boxen lässt sich drehen („Swifel Speaker Arry), um die Räumlickeit der Wiedergabe zu verbessern. Der Subwoofer hat einen aktiven und zwei passive Treiber an Bord, ist 24 Zentimeter breit, 22 Zentimeter hoch und 32 Zentimeter tief. Zur Ausgangsleistung des 2.1-Sets macht der Hersteller leider keine Angaben.

Praktisch und schick ist es schon, das ZiiSound T6. Ob das System auch tonal überzeugen kann, werden die ersten Test- und Erfahrungsberichte zeigen. Wer seinem Bluetooth-fähigen Mobiltelefon, MP3-Player oder Rechner einen passenden Spielpartner zur Seite stellen will, sollte knapp 400 Euro übrig haben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Creative ZiiSound T6

Typ Funklautsprecher
System
  • Subwoofer-Satelliten-System
  • 2.1-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
System-Komponenten Subwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Creative Zii Sound T 6 können Sie direkt beim Hersteller unter creative.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Creative ZiiSound T6 2.1-Soundsystem

Hartware.net - Mit dem ZiiSound T6 hat Creative ein interessantes, kabelloses 2.1-Lautsprechersystem auf den Markt gebracht. Das System soll für anspruchsvolle Klangenthusiasten geeignet sein. Dies spiegelt sich auch im Preis wieder, welcher aktuell bei rund 400 Euro liegt. …weiterlesen