Gut (2,0)
6 Tests
Gut (1,8)
208 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­zeit: 36 h
Gewicht: 70 g
Mehr Daten zum Produkt

Creative Zen X-Fi (8 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 4 von 5

    „Günstiger MP4-Player mit Cardslot für 32 GB. Kein Dateibrowser, Ohrhörer etw. bassschwach.“

  • „gut“ (65%)

    Platz 3 von 22

    Tonqualität (10%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Foto (25%): „gut“;
    Bildqualität Video (25%): „gut“;
    Handhabung (20%): „gut“;
    Tragbarkeit (5%): „durchschnittlich“;
    Verarbeitung (3%): „gut“;
    Vielseitigkeit (5%): „gut“;
    Stromversorgung (7%): „gut“.

  • „befriedigend“ (2,77)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 5 von 8

    „Plus: Zweitbester Klang im Hörtest; Speicher per SD-Karte erweiterbar.
    Minus: Zu hohe Lautstärke einstellbar.“

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    90%

    „... Auch ohne X-Fi ist der Klang schon auf Topniveau, unter anderem dank der hervorragenden Im-Ohr-Hörer. Der Media-Player weist ein schönes Aussehen mit einer robusten Rückseite auf, dadurch fühlt sich alles solide an. Die Benutzer-oberfläche, der Musikmodus, Videomodus und Fotomodus wurden jeweils gut umgesetzt. Daran habe ich daher aus nichts zu bemängeln. Es gibt jedoch einige Dinge, an denen ich meine Zweifel habe, wie die Zusatzfunktionen und der externe Laut-sprecher. Letzterer hätte Creative besser weglassen sollen. Der Creative Zen X-Fi weist hier und da ein paar Schönheitsfehler auf. ...“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit dem Zen X-Fi ist Creative ein schicker, gut klingender Player gelungen, der technisch voll überzeugen kann und auch noch gut klingt. Einzig die Materialanmutung will da nicht so recht passen.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Oft ist die Audioverbesserung zu hören, aber eben nicht immer. Da muss wohl noch das eine oder andere Firmware-Update her. Dennoch kann man den Zen X-Fi empfehlen, was vor allem am Preis liegt. ... “

Kundenmeinungen (208) zu Creative Zen X-Fi (8 GB)

4,2 Sterne

208 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
128 (62%)
4 Sterne
37 (18%)
3 Sterne
12 (6%)
2 Sterne
21 (10%)
1 Stern
10 (5%)

4,2 Sterne

206 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • -

    von eioq2
    • Vorteile: einfache Installation
    • Nachteile: besonderer USB-Adapter nötig
    • Geeignet für: Arbeit
    • Ich bin: Audiophil

    Creative hat viele gute Produkte, will ich aber den mp3 von Samsung benutzen. Samsung unterstützt auch DNSE, Bluetooth auch..

    Antworten
  • toll!

    von stefie
    • Vorteile: einfache Installation, einfache Bedienung, langlebig, Foto-Funktion, günstig
    • Nachteile: komplizierte Inbetriebnahme
    • Geeignet für: Arbeit
    • Ich bin: Audiophil

    Hab das auf Internet gesehen!
    Es sieht cool aus!
    Ich möchte mit mp3 auch Filme sehen.
    Unterstuerzt dieses Geraet Xvid, mpeg4 und Audio mp3 Codec auch???

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Creative Zen XFi

Ver­bes­ser­ter Sound und W-​Lan-​Ver­sion

Creative Labs Zen X-FiBeim Zen X-Fi nutzt Creative Labs eine Technik, die den Sound verbessern soll. Die Xtreme Fidelity Audio-Technologie (X-Fi) sorgt laut Hersteller dafür, dass komprimierte Audio-Dateien in "Originalqualität" abgespielt werden. Dazu stellt X-Fi die bei der Komprimierung verloren gegangenen Höhen und Tiefen wieder her.

Es wird außerdem eine Player-Version geben, die über Wireless-Lan verfügt. Mit dieser Variante lässt sich die Musik drahtlos vom Rechner streamen oder herunterladen. Über das W-Lan soll man auch auf Chatdienste wie Yahoo und MSN zugreifen können. Neben der Wiedergabe von Audioformaten wie MP3, WMA (DRM 10), AAC (M4A), WAV, Audible, verstehen sich beide Player auf verschiedene Video-Formate und digitale Bilder, die dann von einem 2,5 Zoll großen TFT-Display in den passenden Rahmen gesetzt werden. Die Tonausgabe erfolgt entweder über die mitgelieferten In-Ear-Kopfhörer EP-830 oder über die integrierten Lautsprecher. Der Zen X-Fi wurde außerdem mit einem Tuner für den Radioempfang ausgestattet. Der Akku soll laut Hersteller bis zu 36 Stunden lang halten. Das Gerät ohne W-Lan hat eine Speicherkapazität von 8 GB und wird zur Zeit bei amazon für 139,99 angeboten. Den X-Fi mit W-Lan gibt es in einer Version mit 16 GB (169,99) und in einer Version mit 32 GB (249,99). Über den SD-Kartenslot lässt sich der Speicher jederzeit erweitern.

Wer ein bisschen Fantasie mitbringt, den wird der Zen X-Fi vielleicht an den iPod-Touch erinnern. Allerdings verzichtet das Gerät von Creative Labs auf einen Touchscreen. Stattdessen gibt es einige Knöpfe im Alu-Look, die dem edlen Design des X-Fi aber keinesfalls Abbruch tun. Unterschiede auch beim Preis: Der X-Fi ist deutlich günstiger als das Gerät von Apple. Das ist allerdings nicht wirklich überraschend.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Creative Zen X-Fi (8 GB)

Speichermedium
  • Flash-Speicher
  • Speicherkarte
Laufzeit 36 h
Gewicht 70 g
Speicherkapazität 8 GB
Aufnahmefunktionen Diktiergerät
Wiedergabeformate
  • AAC
  • Audible
Displaygröße 2,5"
Videofähig vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 70PF2420001F5

Weitere Tests & Produktwissen

Kontaktaufnahme

MP3 flash 2/2009 - Angaben dazu entnehmen Sie bitte unserer Testtabelle. Creative und Technisat haben ihre Player zusätzlich mit Karten-Steckplätzen ausgestattet. So erlaubt der Zen X-Fi über die aktuellen SDHC-Karten eine Erweiterung um maximal 32 Gigabyte, während der Techni- player 8 nur die überholten 4-Gigabyte-SD-Karten akzeptiert. 8 Gigabyte reichen für 132 Stunden Musik im HiFi-tauglichen Format mit der Datenrate 128 Kilobit pro Sekunde, bei 32 Gigabyte sind es über 500 Stunden. …weiterlesen

Zen plus X

Tomorrow 9/2008 - Der neue Zen-Player ist das erste tragbare Gerät mit sogenannter Xtreme-Fidelity-Technik. Sie sol den Klang von komprimierten MP3s verbessern. …weiterlesen

Creative Zen MP3

LetsGoMobile 1/2009 - Creative Labs Europe, gegründet im Jahr 1993, ist natürlich für seine Zen Media-Player und seine ausgezeichneten Klangtechniken bekannt. Creative überrascht immer wieder; so auch mit dem neuen Zen X-Fi, dem ersten Media-Player bei dem die X-Fi Technik integriert wurde. Musikhören auf dem Zen X-Fi ist nach Ansicht von Creative ein echtes Erlebnis. Ob das wirklich so ist, wird sich beim Test herausstellen. Und als ob X-Fi noch nicht genug sei, ist auch WiFi auf dem Zen verfügbar. Seit der Zen X-Fi auf den Markt gebracht wurde, hat er schon mehrere Preise bekommen. Lesen Sie den vollständigen LetsGoMobile Bericht für mehr Informationen. …weiterlesen