• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Fun­klaut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

T12 Wireless

Line-​In und inte­grier­tes Blue­tooth

Beim Creative Labs T12 Wireless hat man die Wahl: Entweder wird das Abspielgerät über ein Kabel mit dem Aux-Eingang verbunden, deutlich komfortabler ist der Signaltransport via Bluetooth.

Wer ein Mobiltelefon, ein Notebook, ein iPad oder ein anderes Bluetooth- und A2DP-fähiges Gerät besitzt, wird sich vermutlich für die zweite Lösung entscheiden. Laut Hersteller kann man die Audiosignale über eine Distanz von bis zu zehn Metern unterbrechungsfrei an die Lautsprecher übertragen – gemessen im freien Raum, also ohne Wände oder andere Hindernisse. Dabei kommt die gleiche Bluetooth-Technologie zum Einsatz, die auch im mehrfach getesteten 2.1-System Inspire S2 Wireless ihren Dienst tut. Ist man im Besitz eines iPod mit 30-Pin-Dock-Connector, dann kann man entweder in einen separat erhältlichen Bluetooth-Sender namens BT-D5 investieren oder die Geräte ganz klassisch über ein Kabel miteinander verbinden. Für einen Computer ohne Bluetooth bietet Creative ebenfalls einen Sender an, der im USB-Anschluss platziert wird (BT-D1). In Sachen Klang vertraut der Hersteller auf zwei Breitbandlautsprecher, die ganz ohne Subwoofer und dank „BassFlex“-Technologie den kompletten Frequenzbereich von 20 bis 20000 Hertz abdecken sollen. Der integrierte Verstärker – es handelt sich um Aktivboxen - steuert die beiden Treiber mit einer Sinus-Ausgangsleistung von je neun Watt an. An der linken Box hat Creative den Schalter zum Bluetooth-Pairing, einen Lautstärkeregler und einen Kopfhöreranschluss verbaut. Die Lautsprecher sind 7,1 Zentimeter breit, 18 Zentimeter hoch, 9,8 Zentimeter tief und bringen gemeinsam knapp 1,2 Kilogramm auf die Waage.

Ob es die beiden Lautsprecher auch ohne Subwoofer bis tief in den Frequenzkeller schaffen, darf zumindest bezweifelt werden. Wer in diesem Punkt wenig Vertrauen und obendrein keine Platzsorgen hat, sollte einen Blick zum Inspire S2 Wireless riskieren, das bei amazon für 120 Euro angeboten wird. Die ersten Test- und Erfahrungsberichte zum knapp 80 Euro teuren T12 Wireless werden sicher bald folgen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Creative T12 Wireless

Typ Funklautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Gewicht 1,2 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 51MF1650AA000

Weiterführende Informationen zum Thema Creative T 12 Wireless können Sie direkt beim Hersteller unter creative.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Teufel T 300B&W Bowers & Wilkins DB1Audium Comp 7Piega Coax 70Canton GLE 490.2JBL K2 S9900Monitor Audio Bronze BX5Boston Acoustics RS 326PSB HD8Dynaudio Special 25 (2010)