• Sehr gut 1,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: City­bike
Gewicht: 21 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 7
Mehr Daten zum Produkt

Cortina Common Damen (Modell 2019) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    3 Produkte im Test

    Stärken: AtranVelo-System (Zubehör an vorderem und hinterem Gepäckträger leicht zu befestigen); Lenker feststellbar; zweibeiniger Ständer; geschlossener Kettenschutz; hohe Zuladung möglich; Farbauswahl.
    Schwächen: hohes Gewicht; ungünstig verlegtes Scheinwerferkabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Common Damen (Modell 2019)

Hochwertiges Damenrad mit integrierter Powerbank

Stärken

  1. 7-Gang-Gangschaltung
  2. integrierte Powerbank
  3. Reifen mit Pannenschutz

Schwächen

  1. schwer

Mit rund 900 Euro ist das Common von Cortina zwar recht hochpreisig, aber dafür überzeugt es Tester durch viele nützliche Details. Neben einer Gangschaltung mit sieben Gängen bringt es sowohl einen Heck- als auch einen Frontgepäckträger mit. Beide sind mit einem Klick-System versehen, sodass Körbe oder Taschen mit AtranVelo-Befestigung unkompliziert befestigt und wieder abgenommen werden können. Weiteres Highlight ist der praktisch wartungsfreie Riemenantrieb. Das Vorderlicht erhält seine Energie durch ein Nabendynamo von Shimano. Eine Besonderheit ist die integrierte Powerbank mit USB-Anschluss, an der zum Beispiel ein Fahrradcomputer oder ein Smartphone aufgeladen werden können. Das Rad ist mit Reifen aus eigener Produktion (Modell Canberra) ausgestattet, die über einen Pannenschutz verfügen. Leider ist es mit einem Gewicht von rund 21 Kilogramm nicht gerade leicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cortina Common Damen (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 21 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 150 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Cortina Canberra (Breite: 47 mm)
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 7
Schaltwerk Shimano Nexus 7-Gang
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Rollenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Mechanisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 57 cm
Erhältliche Rahmenformen Tiefeinsteiger

Weitere Tests & Produktwissen

Hauptsache Spaß

bikesport E-MTB 5/2011 - Die 2.25 Zoll breiten Reifen bieten guten Komfort und ordentliche Traktion. Das RT 7700 liegt preislich im Mittelfeld der großen Lector-Palette. Es ist etwas schwerer als die Top-Modelle mit Vollcarbon-Rahmen und Highend-Ausstattungen, aber es ist immer noch attraktiv leicht. Die Fahrcharakteristik ist ausgewogen, vor allem auf Trails und schnellen Abfahrten punktet das Fahrwerk. Die Ausstattung beweist auch am RT Lector 7700, dass es nicht immer das Teuerste vom Teuren sein muss. …weiterlesen

Für Stadt und Land und Kopfsteinpflaster

healthy living 5/2010 - Keine gute Idee. Mit dieser Checkliste vermeiden Sie Fehlkäufe auf zwei Rädern Wozu? Brauchen Sie das Rad für Ausflüge, zum Sport oder als Transportmittel? Täglich oder nur am Wochenende? Seien Sie ehrlich! Wo? Damit das Rad zu Ihrem Körperbau und Ihren Fahrvorlieben passt, ist eine gute Beratung im Fachgeschäft wichtig. Dort wird Ihnen nicht nur bei der Ermittlung der passenden Rahmengröße geholfen, es werden auch Lenker und Sattel genau eingestellt. Auch eine Probefahrt ist wichtig. Wie groß? …weiterlesen

Praktischer Platzsparer

Fahrrad News 3/2013 - Eine ordentliche Busch&Müller-Lichtanlage plus Nabendynamo ist auch an Bord. Durch den matten Lack und die Zuginnenverlegung wirkt das kompakte Kalkhoff ausgesprochen zeitgemäß; die kleinen Räder sorgen für ein sehr lebendiges Fahrverhalten. …weiterlesen

Geschlossene Gesellschaft

aktiv Radfahren 6/2017 - Ein Baukastensystem ermöglicht dem Kunden bezüglich des Rahmens, der Farbe und den Anbauteilen ein auf seine Wünsche angepasstes Rad zusammenzustellen. Beim Rahmen verwendet Maxcycles stark konifizierte Rohre - um den Spagat aus leichtem Gewicht und hoher Steifigkeit gewährleisten zu können. Verarbeitung und Details können sich sehen lassen. Überzeugend ist das maximal zulässige Gesamtgewicht von 140 Kilogramm. …weiterlesen