Corsair Vengeance 2100 im Test

(PC-Headset)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
77 Meinungen
Produktdaten:
Kabellos: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Corsair Vengeance 2100

    • Hardware-Journal

    • Erschienen: 08/2014

    ohne Endnote

    „Silber Award“

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Corsair Virtuoso RGB Wireless High Fidelity Gaming Headset (7.1 Surround Sound,

    Das Corsair Virtuoso RGB Wireless bietet einen hochpräzisen Klang für Spieler, gekoppelt mit einem kompromisslosen Sound ,...

Kundenmeinungen (77) zu Corsair Vengeance 2100

77 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
21
4 Sterne
18
3 Sterne
10
2 Sterne
18
1 Stern
10
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Corsair CA-9011125-NA

Gute Verarbeitung, guter Klang

Für rund 150 EUR ist bei Amazon derzeit ein Corsair-Headset für gehobene Ansprüche erhältlich. Das Modell hört auf den Namen Vengeance 2100 und punktet laut einigen Webportalen vor allem mit zwei Details: der robusten Verarbeitung sowie dem guten Klangbild.

Maximale Bewegungsfreiheit

Grundsätzlich handelt es sich um ein Funkheadset, das via USB-Empfänger kabellos mit dem PC oder Notebook kommuniziert. Man hat also ein Maximum an Bewegungsfreiheit – wovon man etwa bei hektischen Actiongames profitiert. Der Akku hält dabei laut dem Onlineauftritt der hardwareluxx rund zehn Stunden durch (normale Lautstärke), aufgeladen wird anschließend per USB. Bügel und Muscheln wiederum wurden wie üblich von Polstern überzogen, wobei Letztere das Ohr komplett umschließen. Weiterhin wichtig: Der Lautstärkeregler sitzt an der linken Muscheln, zudem lässt sich das Mikro nach oben klappen. Nutzt man Letzteres, wird das Mikrofon deaktiviert – etwa um ein kurzes Privatgespräch zu führen.

Weitere Details

Das Portal gamezoom.de indes lobt das moderate Gewicht und die gute Verarbeitung, zudem äußern sich die Redakteure positiv zur Qualität der 50 Millimeter-Treiber. Konkret ist die Rede von einem harmonischen Mitteltonbereich, kraftvollen Bässen und einem generell „glasklaren sowie dynamischen Surround-Sound“. Wichtig dabei: Der 7.1-Raumklang wird virtuell erzeugt und lässt sich über ein auf der Homepage bereitgestelltes Audiosoftware-Paket individuell ausrichten. Die geschlossene Muschelbauform wiederum schützt einerseits User vor Umgebungsgeräuschen sowie andererseits Mitmenschen vor Game- und Musiklärm, der Tragekomfort ist laut gamezoom gut. Gleiches gilt für die Qualität des Mikrofons. Hier lautet das Fazit: Stimmen werden klar und verzerrungsfrei übertragen.

Das Vengeance 2100 ist nicht günstig, dafür bekommt man ein ziemlich ordentliches Headset. Tragekomfort, Sound- und Mikroqualität, Verarbeitung, Bewegungsfreiheit – letztlich scheinen alle Details zu passen, die wichtig sind. Für anspruchsvollere Gamer folglich ein solides Angebot.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Corsair Vengeance 2100

Sound 7.1-Sound
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Bedienelemente an der Ohrmuschel
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos vorhanden
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound vorhanden
Stereo fehlt
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Corsair CA-9011125-NA können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen