• Sehr gut 1,4
  • 6 Tests
5.995 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabel­ge­bun­den: Ja
USB: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Corsair HS60 Haptic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Recommended Hardware“

    Pro: ordentliche Verarbeitung; unkomplizierte Bedienung; gute Ohrpolsterung; angenehmer Tragekomfort; überzeugende Soundqualität (v.a. Bass, Detailwiedergabe, haptisches Feedback); flexibles und abnehmbares Mikrofon.
    Contra: etwas strammer Sitz (abhängig von Kopfform); mittelmäßige Kopfpolsterung; Effektstärke nicht über Software anpassbar; Qualität des haptischen Feedbacks abhängig vom Setup; etwas hoher Kaufpreis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: solide Verarbeitung; angenehm fester Sitz; gute Soundqualität (Details, Dynamik, Bass).
    Contra: Basseffekt-Stärke nicht in Stufen einstellbar; nicht kabellos nutzbar; etwas teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: ausgewogener Klang; haptisches Feedback mit Mehrwert bei Games; hoher Tragekomfort.
    Negativ nicht ganz günstig; haptisches Feedback nicht in iCue integriert.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung (Preis-Leistung)“

    Pro: hochwertige Verarbeitung und Materialwahl; angenehmer Tragekomfort; überzeugender Sound (v.a. Bass, Dynamikumfang; Ortbarkeit); fairer Preis.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    Pro: ordentliche Verarbeitung; angenehmer Tragekomfort; überzeugende Soundqualität (v.a. Höhen, Bass); intuitive Bedienung; gutes Mikrofon.
    Contra: durchschnittliche Mitteltöne; steifes Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    90 von 100 Punkten; 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen, „Gold Award“

    Pro: angenehmer Tragekomfort; robuste Bauweise; ordentliche Soundqualität; sehr gutes Mikrofon; überzeugendes haptisches Feedback.
    Contra: hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Corsair HS60 Haptic

  • CORSAIR HS60 HAPTIC Stereo-Headset
  • CORSAIR HS60 HAPTIC Stereo-Headset
  • CORSAIR HS60 HAPTIC, Over-ear Headset Grau
  • Corsair HS60 HAPTIC
  • Corsair Headset HS60 HAPTIC Stereo
  • Corsair Headset HS60 HAPTIC Stereo Schwarz Grau (CA-9011225-EU)
  • CORSAIR Gaming HS60 HAPTIC - Headset - ohrumschließend - kabelgebunden - USB
  • Corsair HS60 HAPTIC Stereo-Headset Gaming Headset, Kabelgebunden
  • Corsair HS60 HAPTIC (Headset)
  • Corsair HS60 HAPTIC Kabelgebundenes Gaming Headset

Kundenmeinungen (5.995) zu Corsair HS60 Haptic

4,0 Sterne

5.995 Meinungen in 1 Quelle

4,0 Sterne

5.995 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

HS60 Haptic

Hap­tic-​Feed­back in einem über­teu­er­ten Ste­reo-​Head­set ist mehr Spie­le­rei

Stärken
  1. recht ausgewogener Sound, auch zum Musikhören
  2. gute Polsterung und angenehmer Sitz
  3. hochwertige Verarbeitung
Schwächen
  1. für ein Stereo-Headset ziemlich teuer
  2. Haptic-Feedback mehr Spielerei als wirklich nützlich
  3. nur in Camouflage-Optik erhältlich

Bei dem Corsair HS60 Haptic handelt es sich um eine Variante des HS60, das um ein haptisches Feedback erweitert wurde. Dies bedeutet nichts anderes, als dass Corsair dem Modell einen Vibrationsmotor verpasst hat, der bei Explosionen und tiefen Frequenzen zwischen 15 und 85 Hz aktiv wird. Dies beinhaltet auch Frequenzbereiche, die geringer sind, als die Treiber wiedergeben können, wodurch die Klangwahrnehmung eine grundlegend andere sein dürfte. Sie können den Effekt stufenlos per Drehregler einstellen, wobei Sie schnell in den "zu viel" Bereich gelangen. Dann stört die Funktion. Die grundlegende Klangwiedergabe wird von vielen Testern als sehr ausgewogen eingeschätzt – wie schon der Vorgänger ohne Haptic-Feedback. Die Ohrpolster versprechen einen angenehmen Sitz, was bei einem Over-Ear-Headset ein großer Vorteil ist. Preislich ist das Corsair mit rund 130 Euro schon eine Hausnummer dafür, dass es sich technisch um ein reines Stereo-Headset ohne jeglichen Surround-Sound handelt. Und ob das haptische Bass-Feedback den Aufpreis Wert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden – mangels echtem Nutzen kann dies auch genauso gut als Spielerei gesehen werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Corsair HS60 Haptic

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround fehlt
7.1-Sound fehlt
Virtueller Raumklang fehlt
Stereo vorhanden
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon vorhanden
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Beleuchtung fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CA-9011225

Weitere Tests & Produktwissen

Headset vs. Kopfhörer

PC Games Hardware 2/2014 - Siberia Elite im Detail Das Siberia Elite kann per Software umfangreich angepasst werden. Ein etwas weniger schönes Detail ist uns allerdings auch aufgefallen. Die Software Steelseries Engine 3 ist recht umfangreich. Hier kann der Surround-Sound per Dolby-Headphone aktiviert und der Klang per 10-Band-Equalizer angepasst werden. Einige Presets sind bereits voreingestellt, tendieren aber dazu, den Sound sehr stark zu verändern. …weiterlesen

Headsets für Spieler

PC Games Hardware 11/2011 - Die beste Klangqualität im Test bietet Sennheisers neues PC 320, allerdings beklagten sich mehrere Testhörer über die zu kleinen Headset-Muscheln. Das kabellose Sound Blaster Tactic 3D Omega von Creative bietet zwar eine gute Ausstattung, passte allerdings nicht jedem Tester in unserem Team optimal. Die beste Mischung aus Klang, Tragekomfort und Preis bietet das erwähnte 35-Euro-Headset Corsair HS1A. Nur bei deutlich abstehenden Ohren sitzt es unangenehm. …weiterlesen

Das richtige Headset für Sie

MAC LIFE 12/2013 - Nichts Besonderes, aber ebenfalls positiv erwähnenswert ist der flexible und drehbare Schwanenhals des Mikrofons, der eine perfekte Positionierung ermöglicht. …weiterlesen

Flaggschiff

PLAYER 1/2014 (Januar-März) - Wird die "Talk-Through-Taste" gedrückt, kann der Reisende mit Sitznachbarn sprechen, ohne das Headset abnehmen zu müssen. Laut Hersteller soll der integrierte Akku das Headset acht Stunden mit Energie versorgen können. In unserem Praxistest mit aktiviertem "ANC" und "SBX" sorgte das Evo ZXR gute fünf Stunden lang für Musik- und Spielvergnügen, bevor es wieder zum Aufladen ans Netzteil bzw. an den Rechner musste. …weiterlesen

Präzisions-Instrument

PLAYER 1/2012 (Januar-März) - So viel Geld für ein Headset ist doch der reine Wahnsinn? Nicht unbedingt. Gutes Werkzeug ist nicht billig, egal in welchem Metier. Das gilt ganz ohne Zweifel auch hier. Und eben das ist ein Headset in letzter Konsequenz: ein Werkzeug. Als jemand, der über die Jahre eine erkleckliche Anzahl von Kophörer-/Mikrofonkombis entweder verschlissen oder wegen akuter Unbrauchbarkeit in die Tonne getreten hat, habe ich das Beyerdynamic-Gerät zu schätzen gelernt wie noch kein anderes. …weiterlesen