Transformer Pro Isofix Produktbild
  • Gut 2,2
  • 2 Tests
47 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Kör­per­ge­wicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung: Nein
Vor­wärts­ge­rich­tet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Concord Transformer Pro Isofix im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 10

    Sicherheit (50%): „gut“;
    Bedienung und Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „sehr gut“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „gut“.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 1 von 10

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“.

zu Concord Transformer Pro Isofix

  • Concord 2004 S.A. TFM0974P Kinderautositz Transformer Pro, Gruppe 1 / 2 / 3, 9-
  • Concord 2004 S.A. TFM0974P Kinderautositz Transformer Pro, Gruppe 1 / 2 / 3, 9-
  • Concord 2004 S.A. TFM0980P Kinderautositz Transformer Pro, Gruppe 1 / 2 / 3, 9-
  • Concord 2004 S.A. TFM0974P Kinderautositz Transformer Pro, Gruppe 1 / 2 / 3, 9-
  • Concord Transformer Pro Autokindersitz 9-36kg - Bordeaux Red, 9m bis 12Jahre
  • Concord Transformer Pro Autokindersitz 9-36kg - Graphite Grey, 9m bis 12Jahre

Kundenmeinungen (47) zu Concord Transformer Pro Isofix

4,5 Sterne

47 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (72%)
4 Sterne
8 (17%)
3 Sterne
1 (2%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
2 (4%)

4,5 Sterne

47 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Transformer Pro Isofix

Guter Unfall­schutz mit Auf­prall­tisch und Iso­fix

Der Transformer Pro Isofix zeichnet sich durch guten Unfallschutz und Bedienkomfort aus. Dies haben ADAC und Stiftung Warentest jeweils in der Ausgabe 6/2012 ihrer Magazine offiziell bestätigt; nur bei der Schadstoffanalyse zeigt manches Konkurrenzprodukt, dass es besser geht. Dennoch reichte es aus Sicht der Verbraucherschützer für ein „gut“.

Ein "befriedigend“ bei der Schadstoffanalyse

Die seit 2011 bei Kindersitzen eingeführte Schadstoffprüfung haben ADAC und Stiftung Warentest zum Anlass genommen, Schadstofffunde zu einem Teil in das Qualitätsurteil eines Kindersitzes mit einfließen zu lassen. Beim Transformer Pro Isofix fiel diese Einzelwertung „befriedigend“ aus, während er in den Kategorien Unfallschutz und Bedienung mit einem „gut“ abschließen konnte. Hier zeigt etwa der Cybex Pallas 2, dass es (noch) besser geht: Der Normgruppen I/II/III-Kindersitz konnte den Schadstoff-Prüfstand mit einem „sehr gut“ verlassen.

Gut bewerteter Unfallschutz

In puncto Unfallschutz überzeugt der Kindersitz für das Kindergarten- und Schulalter mit einem „gut“ - nachzulesen jeweils in den Ausgaben 6/2011 von Stiftung Warentest und ADAC Motorwelt. Der Unfallschutz deckt die gesamte Dauer der Beförderungspflicht bis zum zwölften Lebensjahr ab. Zu Beginn kommt ein Aufprallkörper zum Einsatz, der den Fünfpunktgurt ersetzt und dem Oberkörper das Abrollen bei einem Frontalaufprall erlaubt. Nacken und Halswirbel werden weniger belastet als bei konventioneller Gurtbefestigung.

Befestigung mit Autogurt oder zusätzlich Isofix

Ab dem dritten Lebensjahr kann er ohne Fangkörper verwendet werden, dann übernimmt der Autogurt die Befestigung allein; allerdings kann er optional auch mit Isofixhaken gesichert werden. In diesem Punkt ist er dem Casualplay Multiprotector Fix oder dem Kiddy Guardianfix Pro ähnlich: Kind und Sitz werden mit dem Autogurt festgeschnallt, die Sitze haben aber auch Isofixhaken. Sie sichern auch den leeren Sitz im Auto und verhindern, dass er bei Crashs oder Bremsmanövern im Auto herumfliegt. Erhältlich ist er in den Farben Grey, Red und Black für etwa 226 EUR (Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Concord Transformer Pro Isofix

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt fehlt
Isofix oder Autogurt vorhanden
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Quer zur Fahrtrichtung fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper vorhanden
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend vorhanden
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung vorhanden
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Wenn der Gurt versagt

Stiftung Warentest - Dann ist die Sicherheit jedoch oft um etwa eine Note schlechter als mit Isofix. Für Kinder von 1 bis 12 Jahren Gruppe I/II/III: Von 9 bis 36 kg Größenverstellbar. …weiterlesen