Light (Modell 2013) Produktbild
Sehr gut (1,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Las­ten­rad
Mehr Daten zum Produkt

Christiania Bikes Light (Modell 2013) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Plus: grosse Ladefläche; ideal für Kinder- und Warentransport; einfaches Ein- und Aussteigen mit Fronttüre.
    Minus: -.“

  • „sehr gut“

    „Empfehlung“

    Platz 1 von 3

    „Das Christiania Bike ist zu recht ein Klassiker unter den Lastenrädern. Es ist sehr gut verarbeitet und bietet einen sehr breiten Nutzen für allerlei Radfahrer-Last und -Lust im Alltag. Bitte unbedingt ausprobieren!“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: sehr grosse Ladefläche; gut beladbar; gute Fahreigenschaften (wenn man mit der 3-Rad-Fahrdynamik zurechtkommt).
    Minus: sperrig im Verkehr und zum Versorgen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von velojournal in Ausgabe 3/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Christiania Bikes Light (Modell 2013)

Basismerkmale
Typ Lastenrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 36 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Christiania Bikes Light (Modell 2013) können Sie direkt beim Hersteller unter christianiabikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mobiles Einsatzkommando

aktiv Radfahren - Durch seine typische Neigetechnik muss man sich erst eine Weile an das Christiania Bike gewöhnen. Und an das ausladende Steuern mit dem fahrradbreiten Lenkbügel. Aber eine dreißigjährige Geschichte hinterlässt die Hoffnung, dass man nur nicht aufzugeben braucht, dann wird’s schon klappen. Und in der Tat, mit jedem Meter entsteht eine harmonischere Verbindung zwischen Rad und Fahrer. Und beladen fährt sich das Christiania sowieso viel ruhiger und liegt satter auf der Straße. …weiterlesen

Tief im Westen

RennRad - Wenn ‚Sonnenschein‘ und ‚Wochenende‘ zusammentreffen, gibt es nur eine Entscheidung: ab aufs Rad. Im dritten Teil unserer Reihe ‚Touren in Deutschland‘ waren wir im Westen Deutschlands unterwegs und haben insgesamt 1100 Kilometer und 15.000 Höhenmeter gesammelt.Auf fünf Seiten hat das Magazin RennRad (Ausgabe 7/2013) jeweils zwei Radtouren in den Gebieten Euregio Maas-Rhein, Sauerland, Eifel & Bergisches Land sowie Eifel & Hunsrück zusammengestellt. Neben den einzelnen Tourenbeschreibungen erhält der Leser Informationen zu Hotels und geeigneten Ruheplätzen für die Pausen, wie etwa gemütliche Cafés. …weiterlesen

Die letzte Evolutionsstufe

World of MTB - Beim Modell C7.3 handelt es sich um das günstigste Modell mit 1x11-Antrieb, es werden 4.199 Euro aufgerufen. Also vergleichsweise wenig zu manch anderem Testkandidaten, und die Ausstattung mit Sram GX Schaltung, Fox Performance Federelementen und Sram DB 5 Bremsen ist vergleichsweise einfach, doch funktional. Norco schraubt bei seinem Sight die Federwegsschraube auf ordentliche 140 bzw. 150 Millimeter. …weiterlesen

Familienfreuden

aktiv Radfahren - In anderen Ländern ist es Alltag, Kind und Kegel per Rad zu transportieren. In Deutschland entwickelt sich das Ganze noch. Unser Testfeld zeigt, wie spannend Transporträder sind.Testumfeld:Im Fokus des Testberichts standen vier Transporträder. Diese wurden mit 2 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ benotet. Zudem fand eine Einschätzung des Fahrverhaltens statt. …weiterlesen

Auf der Walz

RADtouren - Der ungewohnte Anblick von Fatbikes lässt jeden Passanten ungläubig staunen - und weckt Begierden. Was können die dicken Dinger?Testumfeld:Es wurden zwei Fatbikes begutachtet. Diese schnitten mit „hervorragend“ und „sehr gut“ ab. Bewertungskriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich wurden der Einsatzbereich für Radreise, City/Alltag, Fitness und Gelände benotet sowie die Sitzposition und das Fahrverhalten eingeschätzt. …weiterlesen

Feuer frei!

bikesport E-MTB - Die Kategorie Cross Country ist breit gefächert. Mit diesen Bikes ist man auf Tour zuverlässig unterwegs, aber auch ein gelegentlicher Renneinsatz sollte drin sein. Dem bikesport-Test stellten sich dazu sechs ganz unterschiedliche Kandidaten.Testumfeld:Es wurden sechs Fahrräder geprüft, die jedoch unbenotet blieben. Als Testkriterien dienten Preisniveau, Preis/Leistung, Uphill und Downhill. Außerdem erfolgte für jedes Produkt eine Einschätzung des jeweiligen Einsatzbereiches. …weiterlesen

Roll in

World of MTB - Nach Berlin und Köln führt uns unser Weg beim diesjährigen Dirtbike-Test nach Fensterbach zu den Windowcreek Dust-Trails. Fensterbach, nie gehört, na dann checkt mal die Facebook-Seite, oder zieht euch eines der Videos auf YouTube rein. Neben den Trails waren es Kilian, Philipp und Dominic, die uns mit den sieben Bikes zu ihrem lokalen Spot zogen, um mit uns die Bikes für euch zu testen. ...Testumfeld:Es befanden sich 7 Dirtbikes in einem Praxistest. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Get high!

mountainbike rider Magazine - Um neun Uhr aufstehen, Rollo hochziehen - die Sonne scheint -, T-Shirt anziehen und ab auf die Trails! Draußen ist wieder alles schön grün, und statt die Trails mit Planen abdecken zu müssen, ist jetzt die Bewässerung der staubtrockenen Hügel an der Tagesordnung. Wir haben den Markt nach neuen Bikes abgecheckt, mit denen ihr diesen Sommer ordentlich Spaß in der Luft haben könnt.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Dirt-Bikes. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Über alle Berge

MountainBIKE - Sie erklimmen jeden Gipfel wie Tourenfullys und rocken selbst anspruchsvollste Trails in Enduro-Manier. All-Mountains sind ‚zwei Bikes in einem‘. Doch müssen die Allrounder zwingend teuer sein? MB lud neun Modelle um 2000 Euro zum Test.Testumfeld:Es wurden neun Mountainbikes unter die Lupe genommen. Die Bewertungen waren 1 x „überragend“, 6 x „sehr gut“ und 2 x „gut“. Zudem erfolgten Einschätzungen zum Charakter und Einsatzbereich der Räder. …weiterlesen