EVE 600 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Moun­tain­bike
Mehr Daten zum Produkt

Centurion EVE 600 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Tolles Rad für Einsteigerinnen und Hobbyathletinnen, die anständiges Material für wenig Geld suchen und die gerne auf einem komfortablen und sicheren Rad unterwegs sind.“

  • „sehr gut“

    „Komfort-Tipp“

    Platz 1 von 6

    „Für den Preis echt top! Beurteilt unsere Testerin das Bike von Centurion. Angenehme Geometrie, kompakte Sitzposition und wendig im Fahrverhalten sind die Schlagworte, die dieses Rad charakterisieren. Die Schaltung reagiert prompt und die Bremsen funktionieren gut. So freut sich die Fahrerin über ein sicheres Gefühl auf holprigen Wegen und bergab. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Centurion EVE 600

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für Damen
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 36 / 41 / 46 / 51 cm
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema Centurion EVE 600 können Sie direkt beim Hersteller unter centurion.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ready to Race

World of MTB 9/2012 - Auch das Drehen am Compression-Hebel bewirkte im Prinzip keine Veränderung, wodurch wir, auch mit viel Luft, kein straffes Set-up hinbekamen. AUF DEM TRAIL Der erste Fahreindruck des Identiti war hervorragend, da es sehr ruhig in den Anliegern lag und auch gut und gerne durch die Luft flog. Einzig die verbaute Gabel war ein kleiner Wermutstropfen, der den Fahrspaß etwas trübte. Diese sackte in den Kurven stark weg, wodurch ein druckvolles Durchfahren kaum möglich war. …weiterlesen

Harte Gefährte(n)

bikesport E-MTB 1-2/2011 - Wermutstropfen: Die Optik wirkt durch die roten, blauen und gelben Applikationen etwas überladen. Angenehme Ergonomie, tolle Fahreigenschaften sowie der interessante Rahmen sind den Preis wert. Fahrspaß garantiert! Das Focus ist farblich sehr schön abgestimmt und gefällt auch mit Blick auf die Teileliste. Bei der Sitzposition merkt man den sportlichen Background der Marke – man sitzt sportlich komfortabel. …weiterlesen

Gruppenphase

aktiv Radfahren Spezial Schönes Wochenende (2/2010) - Wie schafft ihr es, dass alle Mitfahrer Spaß haben? Indem wir unsere Touren in vier unterschiedlichen Levels fahren und sich jeder in der richtigen Leistungsgruppe befindet – das ist das Wichtigste. Die Guides müssen professionell ausgebildet sein: Neben der Bikeguide- oder Instruktor-Ausbildung bilden wir unsere Mitarbeiter auch in Sachen Natur und Umwelt, Bergwelt und Kultur aus. Auch eine eigene pädagogische Ausbildung machen unsere Guides mit. Gibt es Gefahren durch das Biken in der Gruppe? …weiterlesen

Rein ins Abenteuer

aktiv Radfahren 6/2010 - Beurteilt unsere Testerin das Bike von Centurion. Angenehme Geometrie, kompakte Sitzposition und wendig im Fahrverhalten sind die Schlagworte, die dieses Rad charakterisieren. Die Schaltung reagiert prompt und die Bremsen funktionieren gut. So freut sich die Fahrerin über ein sicheres Gefühl auf holprigen Wegen und bergab. Aber auch hinauf macht es Spaß, das Eve zeigt sich von seiner kletterfreudigen Seite. …weiterlesen

So machen Sie Ihr Rad ... leichter!

aktiv Radfahren 6/2010 - Sie benötigen ein neues Rad oder wollen Ihr altes aufrüsten? In unserer Serie ‚So machen Sie Ihr Rad ...‘ sagen wir Ihnen, wie Sie Ihren Speichenflitzer schneller, ergonomischer – und hier: leichter machen.In diesem Artikel aus Ausgabe 6/2010 wird auf vier Seiten erklärt wie man durch Pflege- und Aufrüstmaßnahmen sein Fahrrad leichter machen kann. …weiterlesen

Generation 30

RADtouren 2/2012 (März/April) - Die Ausstattung mit Rahmenschloss und Tubus-Träger mit 40 kg Zuladung ist top. Bergauf ist das Rose nicht das schnellste Rad im Test. Bergab ist die XT-Scheibenbremse mit langen Hebeln eine Klasse für sich. Tuningtipp: - Sportlich interpretiert Koga das Light Deluxe. Das leichteste Rad im Test ist ein Rennradjäger, das ganze Rad ruft nach Geschwindigkeit. Der sehr schön verarbeitete Rahmen mit verschliffenen Nähten, blauem Edellack und poliertem Hinterbau will gestreichelt werden. …weiterlesen

„Frauenräder ausprobiert“ - Mountainbikes

active woman 2/2010 - Welches Radl hätten's denn gern? Unsere Radfahrerinnen hatten die Wahl, testeten die Auserwählten auf Herz und Nieren und bewerteten für Sie die Fahreigenschaften, den Komfort, das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Optik ...Testumfeld:Im Test befanden sich acht Mountainbikes. …weiterlesen